Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Schule, Freunde, Spielen,... es kommt immer mehr dazu. Hier hat es Platz für Freuden und Sorgen der 6 bis 12 jährigen Kinder.
Antworten
Benutzeravatar
simone23
freak
freak
Beiträge: 340
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Beitrag von simone23 »

Kennt jemand einen Anbieter für Nachhilfe in Französisch?
Könnte auch ein Student geben diese Nachhilfe.
Ich suche das für ein Kind in einer Stadt in Bayern.
Also wenn jemand einen Tipp für mich hat, gerne her damit.

;)
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.
Benutzeravatar
simone23
freak
freak
Beiträge: 340
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Beitrag von simone23 »

Inzwischen bin ich fündig geworden.
Ich konnte mich lange nicht entscheiden, was ich jetzt wegen der Nachhilfe mache.
Ich habe dann einfach mal Kontakt mit dem Lernwerk aufgenommen.
Die Beratung war nett und ausführlich und bis jetzt bin ich zufrieden, mit diesem Anbieter.
Wer sich dafür interessiert, kann sich hier informieren.
Hier geht es zur Seite: http://www.lernwerk.de/faecher-themen/n ... sisch.html

Das Lernwerk gibt auch Nachhilfe in Mathe usw, dort gibt es verschiedene Möglichkeiten, was Nachhilfe angeht.
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.
Benutzeravatar
mausjohn
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 141
Registriert: 27.06.2016, 10:13
Wohnort: Jura

Re: Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Beitrag von mausjohn »

Beim Erlernen von Sprachen macht es glaube grundsätzlich Sinn in Gruppen zu lernen. Wäre zumindest meine Vorstellung.
Wie wird es denn dort gemacht?
henrygra
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 12.09.2013, 12:03
Wohnort: St. Gallen

Re: Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Beitrag von henrygra »

Ich glaube auch in einer Gruppe ist es leichter zu lernen, da wird die Sprache mehr gesprochen und sich vielmehr über die Grammatik und Vokabeln geredet. Eine Sprache möchte ja oft gesprochen werden um sie zu lernen, deshalb halte ich nicht so viel von Einzelunterricht.
Rosa2014
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 76
Registriert: 05.11.2015, 14:17
Wohnort: Appenzell

Re: Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Beitrag von Rosa2014 »

Hallo!
Ich bin auch der Meinung, dass man in Gruppen viel besser lernen kann. Sehr wichtig ist allerdings auch der richtige Nachhilfelehrer. Wenn der Nachhilfelehrer nicht gut ist, nützt auch die größte Gruppe nichts. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Französisch Nachhilfe von Nachhilfe-Lernengel gemacht. Fragt dort doch einfach mal nach.
Benutzeravatar
letsdoit
forum junky
forum junky
Beiträge: 1941
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Einzelnachhilfe in Französisch oder in Gruppen?

Beitrag von letsdoit »

Hallo,

ich möchte gerne auch meine Erfahrungen dazu sagen.
Es ist so, dass man sich wirklich unterschiedliche Informationen finden kann.
Wenn man Erfolge haben will, kann man Nachhilfe einzeln in Anspruch nehmen, doch manche Kinder lernen besser in Gruppen.. Muss man halt schauen, wie das eigene Kind besser lernen kann.

Gefunden habe ich beispielsweise da einen wirklich sehr guten Anhaltspunkt, wenn es um das Thema Lerntherapie geht.
Die hat bei uns wirklich sehr gut geholfen. Beide Kids haben einen richtigen Weg gefunden, wie man lernen kann und haben große Fortschritte gemacht.

Schau es dir doch auch mal an.

LG
Antworten