sodbrennen?

Alles 'rund' um die Schwangerschaft und ihre schönen und anderen Seiten.
Antworten
rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1370
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

sodbrennen?

Beitrag von rhiannon » 06.11.2003, 20:01

hallo zusammen

was hilft bei sodbrennen?

lg rhia

Benutzeravatar
Yudihui
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 114
Registriert: 26.10.2003, 22:05
Wohnort: Basel-Land/Schweiz

Beitrag von Yudihui » 07.11.2003, 01:20

Hi Rhia

Mir hat die Frauenärztin während der Schwangerschaft Alucol Gel gegeben, was ich jedoch nie ausprobiert habe, da kaum hatte ich es im Hause, war das Sodbrennen weg.
Was bis dahin jedoch auch gut gewirkt hatte war: 1/2 Liter eiskalte Milch in einem Zug runter schütten. Bild
Vielleicht geht es auch mit warmer, aber der Sommer liess nichts anderes zu Bild

LG

Yudihui
Wer Schreibfehler findet, darf sie kostenlos behalten ;-)

Benutzeravatar
extrem
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2003, 18:18
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von extrem » 07.11.2003, 12:45

Hi Rhia, :)

bei mir hat außer Milch noch trockenes Brot geholfen. Es muss aber so richtig trocken sein, also mind. 3 Tage alt. Nüsse sollen auch gut sein, hab ich gehört. Und als gar nix mehr half Bild, hab ich mir auf Anraten meines FA Maaloxan Kautabletten gekauft. Ich weiß aber nicht, obs die auch in der Schweiz gibt.
lg
Uschi mit Kai (17), Lisa (9), Marvin (5) und Klein-Dennis (22 Mon.)

sourire
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 24
Registriert: 22.02.2004, 12:58
Wohnort: BL

Beitrag von sourire » 22.02.2004, 14:09

habe auch Alucol Gel erhalten.

kleiner Trost war, dass alle vorhergesagt haben, dass Sodbrennen bedeute, dass das Kind viel Haare habe bei der Geburt.....und siehe da, keines der drei Babys hatte eine Glatze ;-)

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1370
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitrag von rhiannon » 22.02.2004, 19:51

sourire hat geschrieben:... dass alle vorhergesagt haben, dass Sodbrennen bedeute, dass das Kind viel Haare habe bei der Geburt....
das hab ich ja noch nie gehört, aber bei meiner ersten schwangerschaft hatte ich das auch schon und mein kleiner hatte auch ganz viele schöne schwarze haare! vielleicht stimmt es ja ;o)

nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitrag von nudlä » 23.02.2004, 05:43

was bei sodbrennen auch helfen kann, ist ein pulver, das in der apotheke oder drogerie zu erhalten ist. es besteht aus gmahlenen muscheln oder so was. das wirkt wunder. ist auch kein problem in der schwangerschaft zu nehmen, soviel ich weiss, da es ein rein natürliches mittel ist.
(es entsäuert ganz allgemein den körper)
*underdähuubä*

Giuseppa
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 22
Registriert: 25.06.2019, 12:48
Wohnort: Luzern

Re: sodbrennen?

Beitrag von Giuseppa » 26.01.2020, 15:57

Unter Sodbrennen leide ich auch zurzeit. Am Besten hilft mir dagegen, wenn ich eine Kleinigkeit esse oder Wasser trinke. Dann vergeht es und ist nicht mehr so stark wie sonst.

Joni92
profi
profi
Beiträge: 578
Registriert: 11.12.2018, 04:50
Wohnort: Deutschland

Re: sodbrennen?

Beitrag von Joni92 » 25.03.2021, 08:34

Es gibt einige Dinge die bei Sodbrennen helfen können. Schau dir doch mal die folgenden Tipps an: https://was-hilft.info/was-hilft-gegen-sodbrennen/

Antworten

Zurück zu „Schwangerschaft“