Depressionen

Eltern sein ist nicht immer leicht, hier kannst Du mit gleichgesinnten reden.
Antworten
Benutzeravatar
Valencia
profi
profi
Beiträge: 707
Registriert: 24.06.2015, 10:49
Wohnort: Deutschland

Depressionen

Beitrag von Valencia »

Guten Tag liebe Foris,

ich befasse mich seit geraumer Zeit mit Depressionen, da eine gute Freundin
stark darunter leidet und ich möchte Sie besser verstehen.
Bei https://praxis-oppenlaender.de/psychoth ... -beratung/ kann
man sich beraten lassen, soweit ich weiß.
Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Viele Grüße!
Joni92
reporter
reporter
Beiträge: 920
Registriert: 11.12.2018, 04:50
Wohnort: Deutschland

Re: Depressionen

Beitrag von Joni92 »

Du kannst es mit Johanniskraut probieren. Depressive Verstimmungen können zahlreiche Ursachen haben. Sie stehen häufig in Zusammenhang mit starken psychischen Belastungen wie Trauer oder Stress-Situationen, hormonellen Schwankungen oder sind Begleiterscheinungen diverser chronischer Erkrankungen. Die WHO schätzt, dass circa 25% der Bevölkerung in Europa einmal im Jahr Depressions- oder Angstzustände erlebt. Leichte bis mittelschwere Depressionen können durch Johanniskraut-Kapseln gelindert werden. Mehr dazu auf: https://gdp.ch/nahrungsergaenzung-super ... nniskraut/
StewARt
profi
profi
Beiträge: 661
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Depressionen

Beitrag von StewARt »

Hi!

Aus eigener leidvoller Erfahrung in meinem Umfeld kann ich hierzu eigentlich nur sagen, dass es leider sehr schlecht aussieht, wenn man die Depressionen nicht aktiv bekämpfen versucht.

Falls du nichts gefunden hast, dass dir hilft, schau dir vielleicht mal diese Praxis für Ketamintherapie genauer an.

Damit kriegt man Depressionen normalerweise sehr gut in den Griff.
Merrow
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 189
Registriert: 07.11.2020, 20:16
Wohnort: Bern

Re: Depressionen

Beitrag von Merrow »

Joni92 hat es schon gesagt, Johanniskraut kann dir helfen.

Allerdings solltest du das natürlich auch mit deinem Arzt besprechen.

Ich selbst kann dir z um Beispiel guten, hochwertigen Johanniskraut Tee empfehlen. Der schmeckt sogar sehr gut.
Antworten

Zurück zu „Eltern“