Das Leben verändern

Sport gibt es in 1000 verschiedenen Varianten, was hast Du dazu zu sagen?

Moderator: rammstein

Antworten
Braxton
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 178
Registriert: 27.11.2015, 23:16
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Das Leben verändern

Beitrag von Braxton »

Guten Tag ihr Lieben,

wenn man jeden Tag aufsteht und das gleiche macht, am Abend unglücklich ist, der Tag sich aber nächsten Tag wiederholt, dann wird es Zeit, dass man was ändert oder wie seht ihr das? Etwas zu ändern, gehört sicherlich auch einiges an Mut dazu und ich habe ehrlich keine Ahnung, ob ich mir das trauen werde.
Dexter
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 202
Registriert: 19.11.2014, 09:29
Wohnort: Deutschland

Re: Das Leben verändern

Beitrag von Dexter »

Das Gefühl kenne ich nur zu gut und ich bin mir sicher, dass das auch sehr viele Menschen betrifft. Die wenigsten machen auch tatsächlich was dagegen, der Rest kann sich das auch einfach nicht leisten. Ich meine einfach den Job aufgeben, ist halt eben nicht drin. Das Risiko ist viel zu hoch.
Braxton
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 178
Registriert: 27.11.2015, 23:16
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Das Leben verändern

Beitrag von Braxton »

Dexter hat geschrieben: 23.11.2023, 01:42 ... Das Risiko ist viel zu hoch.
Ich sehe das genauso, aber man kann ja auch nicht ewig so weiter machen oder? Man hat nur das eine Leben und daraus sollte man doch auch alles machen oder?
Benutzeravatar
Teufel
reporter
reporter
Beiträge: 831
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Re: Das Leben verändern

Beitrag von Teufel »

Braxton hat geschrieben: 24.11.2023, 15:17 ... aber man kann ja auch nicht ewig so weiter machen oder? ...
Nein kann man nicht und sollte man auch nicht. Das Problem ist, dass die Leute einfach Angst haben und aus diesem Grund aus diesen Kreislauf nicht entkommen können. Dabei ist es eigentlich einfach als man denkt, man muss einfach anfangen. Will man nicht alles von heute auf morgen verändern? Dann macht man kleine Dinge. Das können Dinge im Alltag sein, da hat in der Regel der Job keinen Einfluss. Bekommt man einen klaren Kopf im Alltag, hat man Zeit über den Job nachzudenken. Schafft Platz im Kopf und ihr werdet merken, zu was wir alles fähig sind.

Hier auf https://freischwimmer-im-kopf.de/ könnt ihr euch einen Potcast oder euch auch durch die Artikel klicken und euch mal anhören bzw. durchlesen, wie man den Weg zur Selbstfindung, denn was anderes ist es einfach nicht, finden werdet. Veränderung fängt im Kopf an. ;-)
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.
Antworten