Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Wie ernähren wir uns richtig? Was ist gut? Was nicht?

Moderator: schnuesibuesi

Antworten

Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

täglich Gemüse
8
16%
täglich Salat
4
8%
täglich Salat oder Gemüse
20
39%
mehrmals wöchentlich Salat oder Gemüse
18
35%
1-2x wöchentlich Gemüse oder Salat
1
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 51

MarcoD
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 131
Registriert: 29.07.2018, 17:46
Wohnort: Zürich

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von MarcoD »

Eigentlich ernähre ich mich nicht unbedingt gesund, da ich einfach zu sehr Süßigkeiten und Pizza liebe. Seit knapp zwei Monaten bin ich aber am Abspecken, so dass ich jetzt darauf achte was und wie viel ich esse.
Ich esse viel Gemüse und Obst und ich muss ehrlich zugeben, dass ich erst nach der Ernährungsumstellung angefangen habe an Gewicht zu verlieren.
Sehr wichtig ist regelmäßig Suppe zu essen, aber keine Suppe aus der Tüte, man sollte sich schon selbst eine gesunde Gemüsesuppe kochen.
Bei mir gibt es jeden Tag Suppe zu Mittag.
Ich überlege mir aber einen Küchenhelfer zu kaufen, denn es nervt schon ein bisschen das tägliche Gemüsekleinschneiden. Ich habe auf dieser Webseite Gemüse Zerkleinerer gefunden und überlege einen zu kaufen.
Hat jemand von euch so ein Gerät? Wie sind eure Erfahrungen damit?
Liebe Grüße
bpehm2
freak
freak
Beiträge: 455
Registriert: 26.10.2017, 21:30
Wohnort: Deutschland

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von bpehm2 »

Hi! Also ich bin da eher so, dass ich mir schon mal einen Cheat Day erlaube.
Zwischendurch muss man sich einfach mal was gönnen, was meint ihr? Ansonsten versuche ich schon täglich Gemüse zu essen, Obst natürlich auch!
Benutzeravatar
letsdoit
forum junky
forum junky
Beiträge: 1733
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von letsdoit »

Also den Blutzucker richtig messen , ist eigentlich gar nicht mal so schwer, verstehe nicht,
wieso ihr da Probleme habt?
Krüger
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 147
Registriert: 14.10.2018, 22:19
Wohnort: Zürich
Wohnort: Zürich

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von Krüger »

Ja, ich versuche meistens, mich gesund zu ernähren. Ich achte immer darauf, dass ich all mein Obst und Gemüse vor dem Verzehr wasche, und mein Fleisch versiegele ich normalerweise mit meinem Vakuumiergerät und lagere es im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe.
Ich esse auch gerne viel Obst und Gemüse aus der Dose, weil sie lange haltbar und wirklich einfach zuzubereiten sind.
Benutzeravatar
Kelomat
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2022, 08:31
Wohnort: Östereich
Wohnort: Eichgraben

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von Kelomat »

Bei mir habe ich schon den Eindruck, dass ich mich ausgewogen ernähre. Morgens esse ich meist eine Schale mit frischem Obst, Milchprodukte beziehe ich vom Bauern oder Hofladen. Bin sehr der Low-Carb Diät zugeneigt und verzichte weitgehend auf Backwaren. Deshalb wundere ich mich ein wenig darüber, weshalb der Wohlfühl Effekt nicht wirklich eintriff. Eigentlich müsste ich quietsch fidel sein, fühle mich aber ausgemergelt. Woran das liegt, habe ich noch nicht herausgefunden.
carpe diem
Merrow
profi
profi
Beiträge: 524
Registriert: 07.11.2020, 20:16
Wohnort: Bern

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von Merrow »

Ich selbst ernähre mich low carb seit einigen Wochen und damit geht es mir auch sehr gut.

Ich empfehle euch daher auch eine kohlenhydratarme und glutenfreie Ernährung.

Informiert euch gerne dazu auf dieser Seite.

Viel Erfolg.
cherie1
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 65
Registriert: 15.03.2017, 18:15
Wohnort: Östereich

Re: Esst ihr Gesund? Täglich Salat und/oder Gemüse?

Beitrag von cherie1 »

im Winter finde ich es deutlich schwieriger, weil ich gerne nur regionale Produkte kaufe... aber beim Biobauernhof gibt es meistens eine halbwegs große Auswahl... das ist schon gut.
Antworten

Zurück zu „Ernährung“