Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Antworten
queency
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 178
Registriert: 03.12.2017, 19:35
Wohnort: Zürich

Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von queency »

Hallo!

Seit ich die Pille wieder abgesetzt habe, habe ich extrem starke Regelschmerzen. Früher hatte ich manchmal Kopfschmerzen, minimale Bauchkrämpfe oder Rückenschmerzen, aber jetzt bekomme ich richtig heftige Bauch- und Unterleibsschmerzen.
Ich habe es schon mit Wärmflaschen, Schmerzmitteln und sogar CBD-Tee versucht, aber nichts hilft mir wirklich.
Wisst ihr, was ich noch machen könnte? Bin langsam am Verzweifeln.
tiefseekrapfen
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 239
Registriert: 18.03.2015, 16:03
Wohnort: Solothurn

Re: Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von tiefseekrapfen »

Hey Süße,

ich kenn dein Problem. Ich hatte auch ziemlich schlimme Regelschmerzen, aber bei mir hat dann eben die Pille geholfen.
Was ich schon oft gehört habe, ist, dass CBD-Öl helfen soll. CBD-Tee hast du ja schon probiert, wie ich gelesen habe, aber das Öl wirkt halt noch mal ein bisschen stärker.

Eine Freundin von mir hat mir auch von CBD-Zäpfchen erzählt. Die führt sie sich vaginal ein. Stell ich mir nicht so angenehm vor, aber dass es hilft, klingt für mich absolut plausibel. Sie hat ihre Infos hierher, vielleicht findest du da ja auch was: https://www.gynweb.de/gynaekologie/cbd- ... schwerden/

Liebe Grüße und gute Besserung!!
StewARt
profi
profi
Beiträge: 661
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von StewARt »

Grüss Dich!

Ohje, das Problem kenne ich von meiner Partnerin ehrlich gesagt noch ziemlich gut, die hatte früher auch wirklich grobe Probleme während ihrer Periode und war teilweise nicht einmal in der Lage ihrer Arbeit nachzugehen.

Nachdem etliche Medikamente etc. nicht den gewünschten Effekt brachten, haben wir uns dann ein bisschen umgeschaut und dort gesehen, dass CBD Blüten legal gekauft werden können.

Diese hat sie dann jeweils vor der Periode eingenommen und seither hat sie währenddessen kaum Beschwerden.
Benutzeravatar
Mikey85
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 17
Registriert: 24.03.2017, 12:02
Wohnort: Luzern

Re: Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von Mikey85 »

queency hat geschrieben: 19.08.2019, 12:52 Hallo!

Seit ich die Pille wieder abgesetzt habe, habe ich extrem starke Regelschmerzen. Früher hatte ich manchmal Kopfschmerzen, minimale Bauchkrämpfe oder Rückenschmerzen, aber jetzt bekomme ich richtig heftige Bauch- und Unterleibsschmerzen.
Ich habe es schon mit Wärmflaschen, Schmerzmitteln und sogar CBD-Tee versucht, aber nichts hilft mir wirklich.
Wisst ihr, was ich noch machen könnte? Bin langsam am Verzweifeln.
Meine Freundin hat auch öfter Probleme mit Regelschmerzen. Sie nimmt dann immer dieses Ashwagandha und Nachtkerzenöl zu sich. Das sind solche Kapseln, die sie immer bei https://www.baerbel-drexel.de/nahrungse ... dha-kaufen bestellt. Vielleicht hilft das als Alternative zu CBD...

Alles Gute und beste Grüße!
Benutzeravatar
Fritzi
profi
profi
Beiträge: 630
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von Fritzi »

Hast du schon mal was von der NovaSure Methode gehört? Nein! Dann schaue dir mal den Beitrag auf https://www.starke-regelblutung.com/beh ... re-methode an, habe inzwischen schon einige Frauen gehört, die danach wenigere Beschwerten hatten und die haben auch schon einiges ausprobiert. Leider auch Methoden, die hier bereits genannt wurden und es eigentlich noch schlimmer gemacht hatten. -.- Aber das hängt wohl auch von jeder Frau selbst ab. Probiere das mal aus und wenn es Erfolgreich ist, dann kannst du dich ja auch nochmal melden.
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^
Seaudgive
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.2015, 22:47
Wohnort: Uri

Re: Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von Seaudgive »

Hallo,

Es tut mir leid zu hören, dass du so starke Regelschmerzen nach dem Absetzen der Pille hast. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die du in Betracht ziehen könntest:

Arztbesuch: Der wichtigste Schritt ist, einen Termin bei deinem Gynäkologen zu vereinbaren. Starke Regelschmerzen können auf eine Grunderkrankung wie Endometriose hinweisen, die professionelle medizinische Betreuung erfordert.

Alternative Therapien: Neben Schmerzmitteln gibt es auch alternative Therapien wie Akupunktur oder physikalische Therapie, die einige Frauen bei Regelschmerzen helfen können.

Ernährung und Bewegung: Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung können ebenfalls dazu beitragen, Regelschmerzen zu lindern.

Pille mit geringerem Hormongehalt: Möglicherweise könntest du mit deinem Arzt darüber sprechen, ob es eine andere Form der hormonellen Verhütung gibt, die für dich geeignet ist und weniger starke Nebenwirkungen hat.

Es ist wichtig, diese Optionen mit einem Fachmann zu besprechen, da die Behandlung von Regelschmerzen von Person zu Person unterschiedlich sein kann. Bitte suche baldmöglichst ärztlichen Rat, um die beste Lösung für dein spezielles Problem zu finden.

LG
Benutzeravatar
letsdoit
forum junky
forum junky
Beiträge: 1941
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Extreme Bauchkrämpfe während Periode

Beitrag von letsdoit »

Guten Abend,

sehr gerne würde ich auch noch etwas dazu sagen.
Es ist nämlich so, dass man sich echt auch viele verschiedene Informationen finden kann, wie man die Schmerzen behandeln kann.

Ich habe auch starke Schmerzen im Rücken, aus dem Grund habe ich mich mal mit dem Thema Akupunktur befasst. Dabei habe ich auch verschiedene Anhaltspunkte gefunden.
Habe diese Webseite gefunden und ich muss sagen, dass ich wirklich mega zufrieden bin. Die erste Behandlung habe ich auch schon hinter mir und werde definitiv weitermachen.

Also kann ich dir auch empfehlen, dich mal zur Akupunktur zu informieren.

Alles Gute!
Antworten