Ab wann ist es zu viel?

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Antworten
Benutzeravatar
grüßel24
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 137
Registriert: 02.09.2015, 22:09
Wohnort: Bern

Ab wann ist es zu viel?

Beitrag von grüßel24 »

Hey,

eine gute Freundin von mir trinkt im Winter immer ganz schön viel. Das ist zumindest das was sie sagt. Eigentlich hat sie
wirklich immer einen Grund um Alkohol zu trinken. Im Sommer weil das Wetter schön ist und ihm Winter weil das Wetter schlecht ist
(nur als Beispiel).
Dass sie wirklich unangenehm betrunken ist, ist auch die totale Ausnahme aber ich weiß zB auch nicht ob sie trinkt, wenn sie alleine ist..
Das macht mir alles ziemlich zu schaffen.
Wie spricht man eine Person am besten darauf an?
Benutzeravatar
FrediFuchs
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 138
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Re: Ab wann ist es zu viel?

Beitrag von FrediFuchs »

Mh, wenn ihr zusammen seid, trinkt sie denn dann deutlich mehr als du? Oder deutlich mehr als andere? Oder trinkt sie zB als Einzige in einer Gruppe? Dann könntest du das mal ansprechen so als direkten Vergleich.

Das anzusprechen wird so oder so schwer.
Du kannst natürlich auch direkt ehrlich sein und sagen, dass du dir Sorgen machst und ihr Verhalten nicht mehr gesund wirkt.

Wenn es Richtung Abhängigkeit gehen sollte, dann ist es schwer zur Person vorzudringen. Solche Menschen müssen es erst selber einsehen, vorher schalten sie gerne auf stur.

https://www.oberbergkliniken.de/behandl ... engigkeit/
Hier gibt es einen Selbsttest, vielleicht kannst du den für sie mal ausfüllen oder vielleicht ihr sogar schicken.

Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Valencia
profi
profi
Beiträge: 634
Registriert: 24.06.2015, 10:49
Wohnort: Deutschland

Re: Ab wann ist es zu viel?

Beitrag von Valencia »

Hallo, ich denke jeder Mensch macht sowas mal durch.
Wenn Du aber merkst Du schaffst das nicht alleine, dann hole Dir
Hilfe. Das ist völlig ok. Du kannst es ja mal hier versuchen,
Gesprächstherapie Wien ! Alles Gute !
Joni92
profi
profi
Beiträge: 737
Registriert: 11.12.2018, 04:50
Wohnort: Deutschland

Re: Ab wann ist es zu viel?

Beitrag von Joni92 »

Ich habe eine Regel: Bier sollte einsilbig bleiben! Das beziehe ich auch auf Weinschorle. Es gibt hier z.B. ganz leichte Weinschorlen: https://calowhardseltzer.de/collections ... zer-kaufen Diese haben auch nur wie ein Bier 4% und ich komme mit meiner Regel hier auch gut weiter.
Antworten

Zurück zu „Medizin & Naturheilkunde“