Zeitmanagement für das neue Semester

Alles was uns irgendwie helfen kann ist hier herzlich willkommen.
Benutzeravatar
mr.bates
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 134
Registriert: 10.11.2014, 11:50
Wohnort: St. Gallen

Zeitmanagement für das neue Semester

Beitragvon mr.bates » 04.03.2019, 13:29

Hallo,

jetzt beginnt ja das neue Semester und ich möchte dieses Mal wirklich gut und vorbereitet hineinstarten. Leider bin ich ein sehr chaotischer und unorganisierter Mensch, weshalb ich gerne lernen würde, mein Zeitmanagement auf die Reihe zu bekommen.

Wie macht ihr das denn?
Plant ihr jeden Tag extra oder plant ihr gleich die ganze Woche? Und haltet ihr das auch immer genau ein? Wie plant man so, dass man nicht zu viel auf der To-Do-Liste hat?

tiefseekrapfen
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 131
Registriert: 18.03.2015, 16:03
Wohnort: Solothurn

Re: Zeitmanagement für das neue Semester

Beitragvon tiefseekrapfen » 04.03.2019, 15:16

Heyhey,

nehmen wir uns das denn nicht jedes Semester vor, und im Endeffekt wird es eh wieder nichts? Spaß bei Seite, eigentlich ist es gar nicht so schwer.

Der größte und wichtigste Tipp ist, dass du dir nicht jede einzelne Minute deines Tages verplanst. Lass dir immer mindestens eine halbe Stunde pro Tag Zeit, in der du nichts tust. Meist braucht man das eh als Puffer und wenn nicht, freust du dich, wenn du mal eine halbe Stunde nichts zu tun hast. Ich stelle immer sicher, dass ich mir die großen Aufgaben des Tages nicht auf den Abend lege, denn da mag ich dann nichts so Großes mehr anfangen oder habe keine Motivation dazu.

Hier gibt es auch noch ganz hilfreiche Tipps, wie du deinen Tagesablauf besser organisieren kannst: https://www.simplify.de/zeit/zeitmanagement/
Hoffentlich hilft dir das!

LG


Zurück zu „Tipps & Tricks die das Leben einfacher machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast