Ab wann ist es zu viel?

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Benutzeravatar
grüßel24
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 111
Registriert: 02.09.2015, 22:09
Wohnort: Bern

Ab wann ist es zu viel?

Beitragvon grüßel24 » 22.11.2018, 13:16

Hey,

eine gute Freundin von mir trinkt im Winter immer ganz schön viel. Das ist zumindest das was sie sagt. Eigentlich hat sie
wirklich immer einen Grund um Alkohol zu trinken. Im Sommer weil das Wetter schön ist und ihm Winter weil das Wetter schlecht ist
(nur als Beispiel).
Dass sie wirklich unangenehm betrunken ist, ist auch die totale Ausnahme aber ich weiß zB auch nicht ob sie trinkt, wenn sie alleine ist..
Das macht mir alles ziemlich zu schaffen.
Wie spricht man eine Person am besten darauf an?

Lisal
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 10.06.2017, 22:25
Wohnort: Deutschland

Re: Ab wann ist es zu viel?

Beitragvon Lisal » 20.12.2018, 18:45

Da kann ich dir zustimmen!

MGerber
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 18.12.2018, 23:16
Wohnort: anderswo

Re: Ab wann ist es zu viel?

Beitragvon MGerber » 23.12.2018, 12:45

Offen das Gespräch suchen. An der Reaktion kannst du zumeist den Härtegrad der Sucht erkennen, wenn es eine ist. Falls du davon überzeugt bist, dass der Konsum höher ist als er üblich ist oder auch sein sollte, dann wird sie darüber sprechen, wenn es ihr bewusst ist aber sie daran arbeiten möchte. Wenn die Sucht sehr stark ist, spricht vieles dafür, dass sie komplett zumacht oder sogar extrem sauer wird.


Zurück zu „Medizin & Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast