Drohender Fahrerlaubnisentzug?

Oder etwas suchst...
Antworten
Benutzeravatar
simone23
freak
freak
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Drohender Fahrerlaubnisentzug?

Beitrag von simone23 » 13.09.2017, 19:31

Ich suche nach einer Beratung, wenn es um einen Fahrerlaubnisentzug geht.
Noch habe ich den Führerschein, aber möglicherweise muss ich ihn zeiweise abgeben, das steht noch nicht fest.
Wer kann mir einen Anwalt empfehlen, der mir in dieser Angelegenheit helfen kann?
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

Benutzeravatar
simone23
freak
freak
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Drohender Fahrerlaubnisentzug?

Beitrag von simone23 » 14.09.2017, 12:53

Wer kann mir einen Anwalt empfehlen, der mir in dieser Angelegenheit helfen kann?
Danke an @nina27 für deine Pn die ich erhalten habe.
Falls es jemanden interessiert, habe einen Tipp erhalten.
Ich warte jetzt mal ab und dann stelle ich hier mal eine Anfrage: http://www.rechtsanwalt-galka.de

Viele Grüsse
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

Salander
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2017, 18:24
Wohnort: Jura

Re: Drohender Fahrerlaubnisentzug?

Beitrag von Salander » 21.09.2017, 08:36

simone23 hat geschrieben:Ich suche nach einer Beratung, wenn es um einen Fahrerlaubnisentzug geht.
Noch habe ich den Führerschein, aber möglicherweise muss ich ihn zeiweise abgeben, das steht noch nicht fest.
Wer kann mir einen Anwalt empfehlen, der mir in dieser Angelegenheit helfen kann?
Kommt drauf an, woher du genau kommst. Ansonsten könnte ich dir auch einen guten Anwalt empfehlen, der mich damals bestens vertreten hat, als ich ein ganz ähnliches Problem hatte. Kannst ja mal kontaktieren, ist ja immer unverbindlich: https://gramm-recht.de/

Garetto
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 23
Registriert: 13.02.2015, 09:46
Wohnort: Zürich

Re: Drohender Fahrerlaubnisentzug?

Beitrag von Garetto » 29.11.2017, 23:22

Bei mir drohte auch Führerscheinentzug. Ich hatte mir dann aber auch anwaltliche Hilfe gesucht und dieser konnte nachweisen, dass die Messung falsch durchgeführt wurde. Alleine hätte ich diesen Nachweis sicher nicht erbringen können.

Mein Tipp daher: https://www.flegl-rechtsanwaelte.de/rec ... kehrsrecht

Antworten

Zurück zu „Suche“