Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Kleine Kinder - kleine Sorgen, grosse Kinder - ... Hier können Eltern über ihre probleme mit ihren Teenies diskutieren aber auch Teenies über die Probleme mit Eltern...
DanielG
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 6
Registriert: 24.11.2015, 17:57
Wohnort: Deutschland

Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon DanielG » 08.02.2017, 07:24

Hallo!
Das Lernen für die Uni fällt mir manchmal wirklich richtig schwer und ich würde es mir gern erleichtern. Welche Lernmethoden gibt es denn und sind euch leicht gefallen und haben sie den gewünschten Erfolg gebracht?

LukasderHundefreund
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 24
Registriert: 07.02.2017, 18:33
Wohnort: Deutschland

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon LukasderHundefreund » 09.02.2017, 19:12

Ich lese mir meine Unterlagen immer laut vor und nehme mich dann anschließend dabei auf. Nun kann ich mir die Audiodatei immer wieder anhören und so präge ich mir das recht einfach ein. Ebenfalls klebe ich immer kleine Notizzettel an Gegenstände, die ich täglich mehrmals sehe, worauf dann wichtige Informationen stehen. Hoffe ich konnte dir damit ein wenig weiter helfen ;)

AlexanderK
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2015, 14:31
Wohnort: Deutschland

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon AlexanderK » 15.02.2017, 06:30

Hallo DanielG!
Ich kann dich sehr gut verstehen, mir fällt das Lernen auch manchmal wirklich sehr schwer. Einige meiner Freunde haben mir schon das Speedreading empfohlen, damit soll man sich Gelesenes viel besser merken können. Schau dir doch mal einige Informationen zum Speedreading hier auf https://www.speedreading.de/, dort gibt es mehr dazu.

cherry
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 30
Registriert: 14.03.2016, 11:50
Wohnort: Östereich

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon cherry » 25.03.2017, 02:13

Gehe zu den Vorlesungen, höre gut zu und mach dir Notizen. Das ist schon die halbe Arbeit. Wenn du dann noch brav mitlernst und den Stoff wiederholst, solltest du die Klausuren leicht bestehen.

Tinchen9
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: 06.04.2017, 19:13
Wohnort: Thurgau

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon Tinchen9 » 10.04.2017, 15:08

Als ich in der Uni war habe ich eigentlich immer Zusammenfassungen vom Stoff geschrieben. Man muss die komplette Vorlesung durcharbeiten und mit eigenen Worten herunterbrechen.

Damit war ich eigentlich immer erfolgreich :)

Sonnenkind
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2017, 12:39
Wohnort: Deutschland

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon Sonnenkind » 10.06.2017, 10:00

Hallo,

deine Frage ist zwar schon etwas her, aber da man ja eine Weile studiert, antworte ich mal dennoch. :)
Habe neulich diesen Artikel gefunden und finde, der spricht ein wichtiges Thema an. Ob Ausbildung oder Uni, das Lernen ist das eine, das Zeitmanagement das Andere. http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/campusmagazin/zeitmanagement-studium-100.html

Mein Tipp ist, versuche nicht "alles auf einmal" zu lernen, teile dir die Zeit ein und plane verschiedene Abschnitte, in denen du ein klar umrissenes Thema wiederholst o.ä. - und plane wirklich Pausen ein. Es gibt zB so eine Methode, bei der man alle 25 Minuten eine Pause von 5 Minuten macht oder so. Probiere einfach aus, was für dich am besten funktioniert, aber ich finde Motivation hat immer ganz viel mit Zeitmanagement zu tun. Je größer der Berg auf dem SChreibtisch, desto geringer die Lust. :oops: ;)

Benutzeravatar
Nici Nut
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 45
Registriert: 03.08.2017, 08:21
Wohnort: Deutschland

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon Nici Nut » 04.08.2017, 08:49

Also ich höre immer mehr & mehr von diesem Ritalin, dass muss echt wunder bewirken :lol: :kotzen:

Nein Spaß beiseite!

Du solltest deine eigene Lernsystematik finden. Ich persönlich zum Beispiel bin ein sehr visueller Mensch.
Meine Lernzettel sind bunt & voller Skizzen.

So kann ich mir meine Eselsbrücke schaffen, weil ich das quasi mir im Kopf abrufe. ( .. ahh rote Farbe & Polygondrache ).
Aber wie gesagt du solltest dein eigenes System für dich finden und noch ein weiser Spruch von meiner geliebten Mum :
WER SCHREIBT, DER BLEIBT! Musste ich mir gefühlt 10 000 Mal anhören, aber es hat funktioniert, siehe da. :D

Viel Erfolg auf deinem Weg :)

Esme.Nlv
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 41
Registriert: 28.05.2018, 22:01
Wohnort: Deutschland

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon Esme.Nlv » 12.06.2018, 12:03

Gehe zu den Vorlesungen und was wichtiges für mich : Zusammenfassung machen :D

RayanaMi
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 208
Registriert: 06.11.2017, 15:11
Wohnort: Deutschland

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon RayanaMi » 13.06.2018, 10:01

Ich habe auch immer den ganzen Stoff zusammengefasst und dann anschließend alles auf Karteikarten geschrieben. Alles dann mehrmals laut durchgelesen

Benutzeravatar
FrediFuchs
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 113
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Re: Wie kann man leichter für die Uni lernen?

Beitragvon FrediFuchs » 19.06.2018, 13:29

Am besten indem man das Handy weglegt, den Computer ausmacht und in die Bücher guckt und zwar nicht nur für fünf Minuten!


Zurück zu „Teenies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste