Terrassenüberdachung - keine Markise!

Fragen zu Deinem Staubsauger, Auto oder der Surroundanlage, dann probiere es hier.
Antworten
hansheinrich68
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 78
Registriert: 03.06.2019, 06:22
Wohnort: Bern

Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von hansheinrich68 » 28.01.2020, 15:21

Hallo zusammen,
langsam aber sicher bricht der Frühling an und wir wollten dieses Jahr unseren Garten, inklusive Terrasse etwas auf Vordermann bringen. Aus diesem Grund sind wir aktuell schon auf der Suche nach Überdachungsvarianten eben für unsere Terrasse. Es ist nämlich so, dass wir bislang nur eine Markise hatten. Ich persönlich finde sowas aber einfach nicht mehr zeitgemäß und auch nicht passend zum Rest des Hauses. Vielleicht könnte ja jemand von euch eine Alternative empfehlen wie man seine Terrasse überdachen könnte. Würde mich sehr freuen.
Wenn nicht dann bin ich allerdings auch offen für Garteninspirationen zum wohl fühlen. Danke im Voraus!

beckmannannalen
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 44
Registriert: 03.06.2019, 06:11
Wohnort: Uri

Re: Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von beckmannannalen » 30.01.2020, 09:40

Also meine Eltern haben auch eine Markise und die sieht wirklich schlimm aus. Blau-gelb gestreift. Ich kann mir da dann schon sehr gut vorstellen, wieso du es nicht mehr zeitgemäß findest. Ich finde nämlich auch, dass die Dinger ganz, ganz schrecklich aussehen. Oder vielleicht sehen die neueren besser aus, aber das weiß ich nicht. Ich habe auch das Gefühl, dass die meisten neuen Häuser sowas gar nicht mehr haben. Es wird bestimmt besser aussehen, wenn ihr die Terrasse anders überdachen lasst. Leider habe ich selbst keinen Garten und kenne mich mit sowas wie ihr wollt auch nicht aus. Aber jemand anderes hier weiß bestimmt mehr darüber.

ywarmer
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 65
Registriert: 27.07.2018, 06:07
Wohnort: Tessin

Re: Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von ywarmer » 30.01.2020, 13:50

Hallo und einen schönen Mittag zusammen!
das kann ich sehr gut verstehen, dass euch die "alte" Markise nicht mehr gefällt. Hab das Haus meiner Eltern vererbt und da war auch so ne orange-schwarze Markise das einfach nicht mehr zum Haus passte, da ich es Komplett renoviert hatte. Und wie es so ist wurde das Haus erst mal von innen Renoviert. Als ich damit fertig war und dann an der Terrasse angekommen bin, merkte ich schnell das was neues her muss.
Also machte ich mich auf die suche und muss sagen, das ich bis jetzt mega zu frieden bin mit dem was ich gefunden habe.
Schaut mal hier vorbei: auf stegplattenversand.de/produkte/terrassenueberdachung/

hansheinrich68
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 78
Registriert: 03.06.2019, 06:22
Wohnort: Bern

Re: Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von hansheinrich68 » 31.01.2020, 10:37

Guten (noch!) Morgen,
unsere Markise ist nicht blau-weiß gestreift sondern orange-gelb, aber das macht es auch nicht wirklich besser. Im Sommer sieht das wirklich einfach böse aus und ist nicht mehr zeitgemäß. Muss man aber auch nicht weiter drüber diskutieren denke ich mal. Habe mir mal den netterweise gesetzten Link zu diesem Stegplattenversand angesehen und denke das sowas als Überdachungsmöglichkeit eine gute Alternative wäre. uss ich jetzt noch mit meiner Frau besprechen (die Frauen haben ja bekanntlich das letzt Wort in solchen Dingen) und dann werde ich mich mal in Kontakt mit diesem Hersteller setzten. Wünsche euch jetzt noch einen schönen Freitag und natürlich einen guten Start in das wohlverdiente Wochenende!

beckmannannalen
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 44
Registriert: 03.06.2019, 06:11
Wohnort: Uri

Re: Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von beckmannannalen » 31.01.2020, 11:48

Ohje. Geld-Orange ist da wirklich nicht besser da muss ich dir recht geben. ja, finde auch dass das ganze Bild von einem Haus zerstört wird. Moderne Häuser haben ja schon Grund auf schon andere Überdachungsvarianten. Haha korrekt. Die Frauen müssen immer das letzte Wort haben! Egal um was es geht. nein Spaß aber bei solchen Sachen ist es schon wichtig, dass man sich einig ist, was man will und was einem gefällt. Finde aber auch die verlinkte Seite, bzw dass die daraus resultierenden Überdachungen wirklich gut aussehen! Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert würde ich mal behaupten.

MarcoD
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 86
Registriert: 29.07.2018, 17:46
Wohnort: Zürich

Re: Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von MarcoD » 29.08.2020, 13:56

Was es die Terrassenüberdachung angeht, da würde ich gleich nach einer langfristigen und gute Lösung suchen. Alles andere ist nur für eine kurze Zeit und man muss wieder etwas Neues kaufen.
Ich hatte auf meiner Terrasse jahrelang einen einfachen Sonnenschirm als Sonnenschutz. Das war sozusagen eine Übergangslösung, bis wir und eine richtige Terrassenüberdachung gebaut haben. Jetzt sieht es nach was aus und der Sonnenschutz ist nun vernünftig.
Es gibt sehr schöne Terrassenüberdachungen aus Holz, ich finde diese Option am schönsten. Unter Terrassenüberdachung Holz kann man sich einige tolle Lösungen anschauen.
VG

Lisal
freak
freak
Beiträge: 445
Registriert: 10.06.2017, 22:25
Wohnort: Deutschland

Re: Terrassenüberdachung - keine Markise!

Beitrag von Lisal » 07.10.2020, 22:29

Wurde denn schon die passende Ueberdachung gefunden ? Denke, dass es kein Problem sein muesste, da einen Anbieter zu finden.
Man muss sich nur gut umschauen und gucken, was einem zusagt :)

Zum Beispiel habe ich nach einem Sonnenschutz fuer meine Terrasse gesucht und bin dabei auf https://www.gartenmoebel.de/sonnenschirme/ gestossen. Dort habe ich eine wirklich grosse Auswahl an Sonnenschirmen gefunden, die Sonnensegel gefallen mir auch super. Da muss ich mich noch entscheiden was ich am Ende nehme :D

Was war denn bei dir ?

Antworten

Zurück zu „Probleme und Fragen allgemein“