Workshops zur IT-Sicherheit?

Fragen zu Deinem Staubsauger, Auto oder der Surroundanlage, dann probiere es hier.
Benutzeravatar
grüßel24
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 111
Registriert: 02.09.2015, 22:09
Wohnort: Bern

Workshops zur IT-Sicherheit?

Beitragvon grüßel24 » 12.06.2018, 15:53

Die ganzen Skandale über Datenspionage, Cyberangriffe und Verkauf von Daten an Dritte hat mich ziemlich ins Grübeln kommen lassen, natürlich auch in Bezug auf meinen eigenen Arbeitsbereich.
Deshalb wollte ich mal nachfragen, ob sich hier jemand im Besonderen mit IT-Sicherheit auskennt? Gibt es sinnvolle Kurse, die man belegen kann, Lektüre, Workshops etc. die einem dabei helfen, das eigene Umfeld und den Datenfluss sicherer zu gestalten? Und wie sieht das en detail aus?

Benutzeravatar
mausjohn
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 100
Registriert: 27.06.2016, 10:13
Wohnort: Jura

Re: Workshops zur IT-Sicherheit?

Beitragvon mausjohn » 13.06.2018, 11:09

Grüße,

da muss man für dich glaube erstmal eine Lanze brechen. Das ist nicht selbstverständlich, dass man sich da solche Gedanken macht. Viele sehen dem Ganzen glaube noch ziemlich blauäugig entgegen. Dabei rede ich nicht nur von Arbeitnehmern, sondern auch von Arbeitgebern.

Kurse, Workshops und ähnliches gibt es glaube zu genüge. Da muss man eben nur schauen, wie sich das finanziell und zeitlich vereinbaren lässt. Ich als Arbeitnehmer wäre zum Beispiel erfreut, wenn Mitarbeiter mit diesem Vorhaben auf mich zukommen - würde diese dementsprechend auch finanziell unterstützen. Es gibt bspw. den Studiengang IT-Sicherheit als Fernstudium -> https://www.wb-fernstudium.de/pressemitteilung/it-sicherheit-flexibel-neben-dem-beruf-studieren.html

Der lässt sich relativ gut mit der Arbeit vereinbaren bzw. nebenbei studieren und wenn du einen im Unternehmen hast, der diese Qualifikation erwirbt, kannst du denjenigen wiederum einsetzen, um weitere Mitarbeiter zu schulen und zu sensibilisieren. Klassische Win-Win Situation!

Fairld
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 152
Registriert: 29.12.2013, 20:47
Wohnort: anderswo

Re: Workshops zur IT-Sicherheit?

Beitragvon Fairld » 13.09.2018, 09:20

Hallo grüßel24,

IT-Sicherheit in Unternehmen ist ein ernst zu nehmendes Thema. Wie Du schon angemerkt hast, stehen gerade die Themen Datenspionage und Cyberangriffe – insbesondere über E-Mail – stark im Fokus.

Angriffe durch Ransomware, CEO-Fraud und Phishing sind sehr gefährlich und können Unternehmen sehr viel Geld kosten.
Mitarbeiter zu schulen ist ein Punkt, ein anderer Punkt ist natürlich, entsprechende Sicherheitsmechanismen für den E-Mail-Verkehr einzubinden. Dabei sollte der Aufwand so gering wie nur irgendwie möglich gehalten werden.

Automatische Updates, kein Adminstrationsaufwand und im Idealfall keine Hardware. Wir nutzen z.B. im Unternehmen einen Service für die E-Mail-Verschlüsselung gegen Spionage und einen Spam-Filter gegen Malware und Viren, die über E-Mails reinkommen.

So bist Du eigentlich sehr zuverlässig geschützt, ohne Dir große Gedanken zu machen.

Ich hoffe, dass Dir das ein wenig hilft.

Viele Grüße.


Zurück zu „Probleme und Fragen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste