Schlafen in der Bauchlage?

Nach der Schwangerschaft, wird's nicht einfacher, aber vielleicht findest Du hier Rat oder einfach nur Gleichgesinnte.
JensUnger04
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 20
Registriert: 04.09.2017, 09:08
Wohnort: Genf

Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon JensUnger04 » 31.10.2017, 20:05

Liebe Mami´s,
ich habe da mal eine Frage. Unser Baby (8,5 Monate) fängt an sich beim Einschlafen hin und her zu drehen und wenden, bis es dann auf dem Bauch einschläft. Aber ist das denn gut? Es wird einem ja schon im Krankenhaus geimpft, dass die Bauchlage im 1. Lebensjahr so gefährlich ist, wegen dem plötzlichen Kindstot. Jetzt schlafe ich fast nicht mehr, weil ich ständig am schauen bin, ob es atmet und immer auf den rücken drehen möchte ich es auch nicht, da es dadurch immer wach wird und so schwer wieder einschläft. Was meint Ihr? Wie schlafen denn Eure Babys?

Mexamer
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 13
Registriert: 13.09.2017, 09:11
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon Mexamer » 02.11.2017, 20:43

Hi,
Die Bauchlage gilt tatsächlich als die umstrittenste Lage, welche dein Kind einnehmen kann. Sie soll unter anderem auch verantwortlich für den plötzlichen Tod vieler Babys sein. Grund dafür soll beispielsweise sein, dass Erbrochenes in der Bauchlage sehr viel leichter in die Luftröhre gelangen kann. Der Grund hierfür ist wiederum, dass die Luftröhre direkt hinter der Speiseröhre liegt. In dem Fall würde dein Baby daran ersticken. Aufgrund dieser Lage kann das Baby auch deutlich schwerer atmen. Wenn du weiteres erfahren willst, dann empfehle ich dir diesen informativen Artikel: https://baby-wiege.com/warum-ist-die-bauchlage-beim-schlafen-des-babys-so-gefaehrlich/. Dort kannst du nochmal alles nachlesen.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

sombra
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 63
Registriert: 24.08.2017, 12:32
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon sombra » 11.11.2017, 14:27

Ich glaube, die Rückenlage ist viel gefährlciher, wenn es darum geht, Erbrochenes loszuwerden. Wo soll das denn dann hin? Aber ich habe auch schon gehört, dass die Bauchlage gefährlich sein kann.

Frous1975
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 9
Registriert: 27.03.2018, 20:46
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon Frous1975 » 29.03.2018, 20:18

Naja früher gabs da andere Empfehlungen....
Und wenn die Kids sich allein drehen, kann man das wohl eh kaum verhindern.

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 676
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon letsdoit » 02.04.2018, 11:21

:dafuer: :dafuer: :dafuer: :dafuer: :dafuer: :dafuer:
Auf jeden Fall!
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
FrediFuchs
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 106
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon FrediFuchs » 06.04.2018, 12:31

Ich würde in solchen Fragen einen Arzt kontaktieren!

Cancer77
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2018, 15:04
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon Cancer77 » 26.04.2018, 10:24

Naja derf Arzt kann auch nicht verhindern, wenn sich die Kids allein umdrehen. Mama muss ja auch mal schlafen.

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 676
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon letsdoit » 30.04.2018, 07:30

Wie ging es weiter?
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
senior8
freak
freak
Beiträge: 296
Registriert: 09.04.2015, 22:49
Wohnort: Deutschland

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon senior8 » 04.05.2018, 13:19

Meine kleine Tochter schläft auch in der Bauchlage!
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

StewARt
freak
freak
Beiträge: 272
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Schlafen in der Bauchlage?

Beitragvon StewARt » 30.05.2018, 18:59

Moin!

Ich würde mir an deiner Stelle jetzt auf gar keinen Fall gesteigerte Sorgen machen, denn tatsächlich ist so etwas nur in den absolut seltensten Fällen ein wirkliches Problem.

Und du kannst nun mal nicht 24 Stunden daneben sitzen, stehen oder liegen. Ich würde da beim Schlafen des Kinders eher auf andere Faktoren achten.

Etwa wie in diesem Artikel zum Thema Dunkelheit beim Schlafen.

Lg


Zurück zu „Babies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast