Elfjährige bringt Baby zur Welt

Alles 'rund' um die Schwangerschaft und ihre schönen und anderen Seiten.
Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Elfjährige bringt Baby zur Welt

Beitragvon rammstein » 23.01.2004, 10:01

Die bislang jüngste Mutter der Ukraine, ein elf Jahre altes Mädchen, hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Bei dem mutmasslichen Vater des Kindes handelt es sich um einen 26 Jahre alten Nachbarn, der untergetaucht ist.

Das Baby wurde per Kaiserschnitt geboren und wog 3,8 Kilogramm, wie die Tageszeitung «Fakti» am Donnerstag unter Berufung auf den Arzt der jungen Mutter berichtete. Es kam am Dienstag in einem Krankenhaus in der ostukrainischen Stadt Charkiw zur Welt.

Mutter und Sohn seien wohlauf, sollten jedoch noch eine Woche zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben, hiess es weiter. Die Familie des Mädchens habe eine Abtreibung abgelehnt und «alles in die Hand des Schicksals gelegt», sagte der Arzt Valentin Grischtschenko. Der kleine Junge solle voraussichtlich zu Hause bei seiner Mutter und Grossmutter aufwachsen.

Bei dem mutmasslichen Vater des Kindes handele es sich um einen 26 Jahre alten Nachbarn, schrieb «Fakti». Er sei aus Angst vor einer strafrechtlichen Verfolgung aus der Stadt geflohen, als er von der Schwangerschaft des Mädchens erfahren habe. Sex mit Minderjährigen wird in der Ukraine mit bis zu drei Jahren Haft bestraft.

ich frage mich langsam ab solchen männern. was haben die für ein problem? ist das nur trieb? etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen. nur drei jahre haft? kastrieren sollten man solche männer und dann min. 10 jahre einlochen.
Bild sanus per aquam Bild

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 23.01.2004, 10:35

die kleine wird es mit ihrem baby nicht einfach haben. aber mit viel unterstützung von ihrer familie wird es gehen. wenigstens steht ihre familie hinter ihr. schlimmer wäre es wenn sie ganz auf sich gestellt wäre. so kann sie ihre "kindheit" auch noch geniessen.

den nachbarn sollte man einsperren. der hat sicher genau gewusst was er tat und wie alt das mädchen war.

sourire
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 24
Registriert: 22.02.2004, 12:58
Wohnort: BL

Beitragvon sourire » 22.02.2004, 14:06

rammstein - so einer ist in meinen augen ein kinderschänder....
selbst wenn das mädchen frühreif und schon etwas entwichelt war, so ist sie doch mit ihren elf jahren noch ein kind!

Benutzeravatar
OMI
freak
freak
Beiträge: 293
Registriert: 31.01.2004, 18:55
Wohnort: Wettingen
Kontaktdaten:

Beitragvon OMI » 23.02.2004, 00:06

und der Kinderkörper ist ja gar noch nicht richtig ausgewachsen.Armes Kind und Kindeskind.
was mich nicht umbringt macht mich stark.

glücklich ist wer vergisst, was nicht mehr zu aendern ist.

ReiseFan
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 50
Registriert: 28.10.2015, 15:09
Wohnort: Schwyz

Re: Elfjährige bringt Baby zur Welt

Beitragvon ReiseFan » 22.12.2015, 02:23

Krass, was es für Menschen auf der Welt gibt...:/

Benutzeravatar
simone23
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 221
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Elfjährige bringt Baby zur Welt

Beitragvon simone23 » 16.01.2016, 00:23

Absolut krank sowas ...
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

Benutzeravatar
WarShell
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 78
Registriert: 05.07.2016, 12:43
Wohnort: Zürich

Re: Elfjährige bringt Baby zur Welt

Beitragvon WarShell » 15.09.2016, 07:33

Das Mädchen kann einem wirklich leid tun.
Aber mal davon abgesehen ob die Geschichte denn auch wirklich stimmt (eine Quelle bzw Link wäre interessant gewesen), handelt es sich offenbar um eine kranken Mann.
Da sind wir uns doch einig, dass das kein "normal" denkender Mensch macht.

carlover
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 39
Registriert: 26.04.2015, 17:17
Wohnort: Bern

Re: Elfjährige bringt Baby zur Welt

Beitragvon carlover » 24.11.2016, 19:39

Das ist schlimm! Vor allem, wenn eine Abtreibung aus dogmatischen Gründen ausgeschlossen ist. Die Eltern bestimmen damit ja über das komplette weitere Leben des Mädchens. :cry:


Zurück zu „Schwangerschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast