Erstausstattung

Alles 'rund' um die Schwangerschaft und ihre schönen und anderen Seiten.
Benutzeravatar
AnnA
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 94
Registriert: 14.11.2003, 15:21
Wohnort: Schweiz

Erstausstattung

Beitragvon AnnA » 31.01.2005, 21:34

Meine Freundin ist schwanger und ich sollte Gotte werden! :D
Sie fängt langsam an sich einzurichten. Was braucht man denn alles so für ein Baby? Ich stelle mir das ziemlich kompliziert vor. Ich möchte ihr auch helfen und etwas grösseres schenken - keine ahnung was?? Sie wird alleinerziehend sein und kann so jede hilfe gebrauchen.

Danke
Eure AnnA - bald Gotte :D

Benutzeravatar
marta
Moderator
Moderator
Beiträge: 371
Registriert: 15.10.2003, 17:43
Wohnort: bei berlin

Beitragvon marta » 02.02.2005, 19:21

alleinerziehend - oje, die arme! gerade in der anfangszeit sind es dann kleinere hilfestellungen (wie kochen, wäsche waschen, einkaufen), die ihr das leben leichter machen.

zur baby-erstausstattung gehören neben bodys, strampler, schlafsack, mützchen, jäckchen und anderen klamotten auch: babywanne, fieberthermometer, event. eine wippe, babyschale fürs auto, spucktücher (stoffwindeln). schön sind auch spieluhren oder ein mobile.

ich habe mich damals auch über ein abo der zeitschrift ELTERN gefreut und über das tragetuch.
lg marta

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 11.02.2005, 15:15

hi anna

alleinerziehende mütter haben es wirklich nicht einfach und du, als gotte kannst ihr sicher viel helfen wenn du das kleine mal für ein paar stunden hütest, oder mit ihm spazieren gehst.

was man alles fürs baby braucht? einige klammotten gr 56 (am anfang ev auch gr. 50, aber die geht nur die ersten paar tage) - bei den kleidern aufpassen, nicht zu viele besorgen, die babies wachsen soo schnell und sie bekommen auch sehr viel geschenkt.
schlafsack für die nacht ist ganz praktisch, nuschis, wickelunterlage, windeln,

zur ausstattung: babybadewanne, ort zum schlafen - muss nicht unbedingt ein babybettchen sein - wir haben unseres nie gebraucht, ein guter kinderwagen ist wichtig, ich war auch über ein tragetuch froh ;o)

es werden für babies so viele sachen angeboten die es aber überhaupt nicht braucht!

ich wünsche deiner freundin eine schöne schwangerschaft ;o)

ach ja: ein stillkissen! ist superbequem zum schlafen wenn man einen dicken kugelbauch hat und auch fürs stillen und ums baby daraufzu legen ist es sehr praktisch!

Spieluhren-Ambiente
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2006, 15:59
Wohnort: 47798 Krefeld / Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Spieluhren-Ambiente » 10.08.2006, 16:24

Hi,

zur Grundausstattung sollte auch eine Spieluhr gehören ! Und da fängt die Diskussion schon an, denn seit einigen Jahren macht die Geschichte die Runde, Spieluhren im Kinderbett sind so laut wie Jumbo-Jets - Kinderohren sind in Gefahr !

Viele Eltern lassen im Kinderzimmer im Hintergrund leise Radio- oder CD-Musik laufen, um die Kinder "einzududeln". Aber niemand kam bis heute auf die Idee, einen Ghetto-Blaster ins Kinderbett zu stecken.

Auch die Spieluhr gehört nicht "ins Bett", denn direkt darauf liegen sollte das Kind auf keinen Fall (auch die Eltern legen sich nicht auf eine Spieluhr, um diese optimal zu hören).

Es gibt sicherlich genug Stellen am Kindenbett, an denen man die Spieluhr befestigen kann (wenn die Kinden etwas größer sind so befestigen, dass die Kinder den Seilzug selber betätigen können).

So bleibt die Kinder-Spieluhr das, was sie immer war, das erste Spielzeug, die erste eigene Musik und ein Erinnerungsstück, dass viele bis ins hohe Alter in Ehren halten.

Wenn Sie Fragen zu diesem oder zu anderen Spieluhren-Themen haben, kontaktieren Sie uns einfach.
Spieluhren, die faszinierende Welt der mechanischen Musik - kommen Sie mit ins Land der Träume!


Zurück zu „Schwangerschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast