Seitensprung

Eltern sein ist nicht immer leicht, hier kannst Du mit gleichgesinnten reden.
Celina189
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 222
Registriert: 28.10.2013, 07:25
Wohnort: Solothurn

Re: Seitensprung

Beitrag von Celina189 » 24.02.2016, 23:53

Hey!
Mein letzter Partner hat mich auch betrogen und ich habe die Beziehung sofort beendet, als ich es erfahren habe. Da bin ich sehr konsequent. Wer sagt denn, dass es ein einmaliger Ausrutscher war und nie wieder passiert? Mittlerweile habe ich mich bei einigen Partnerbörsen (siehe hier) angemeldet und einige nette Männer kennengelernt. Mit einer neuen Beziehung will ich mir allerdings noch etwas Zeit lassen.

wissen67
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 51
Registriert: 28.08.2015, 16:10
Wohnort: Deutschland

Re: Seitensprung

Beitrag von wissen67 » 25.03.2016, 10:26

Auch ich musste es mitmachen. Es ist schlimm, tut weh ohne Ende und meine Ehe ist daran zerbrochen, weil die Andere gewonnen hat. Mitlerweile sind zwei Jahre vergangen und ich denke, es sind auf Beiden Seiten Fehler gemacht worden. wir hätten Beide um unserer Ehe kämpfen müssen. Wenn ein Seitensrpung geschieht, dann hat das Gründe und sicher nicht, weil alle Beide sooo glücklich sind. Macht euch bitte nichts vor.

Benutzeravatar
Zora
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 19
Registriert: 29.03.2016, 14:28
Wohnort: Bern
Wohnort: Bern

Re: Seitensprung

Beitrag von Zora » 06.04.2016, 12:44

Am Anfang ist alles eitel Sonnenschein. Wenn wir verliebt sind, scheint es keine Alltagsprobleme zu geben. Wir befinden uns in einem hormonellen Ausnahmezustand, können keine Sekunde ohne den Partner sein und haben jede Menge Spaß miteinander. Sei es beim Einkaufen oder beim Sex.

Und dann gehen die Jahre ins Land. Gewohnheiten und Routine ziehen ein. Wir haben nicht mehr ganz so viel Spaß beim gemeinsamen Einkaufen. Im Gegenteil: Wir zoffen uns vielleicht sogar an der Käsetheke! Der Sex ist auch keine Selbstverständlichkeit mehr. Wie auch? Ständig kommt ein Kind ins Schlafzimmer geplatzt oder uns fallen schon abends auf der Couch die Augen zu. Wir finden all die liebenswerten Marotten unseres Partners, die wir anfangs milde belächelt haben, mittlerweile auch echt nervig. Und Zeit für Zweisamkeit ist sowieso kaum noch vorhanden. Der Alltag kann ein echter Glückskiller sein. Und es bedarf schon eines gehörigen Engagements, damit in all dem Stress Romantik und Leidenschaft noch ihren Platz haben.
Viele Grüsse,
Zora

Benutzeravatar
mr.bates
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 154
Registriert: 10.11.2014, 11:50
Wohnort: St. Gallen

Re: Seitensprung

Beitrag von mr.bates » 14.04.2016, 13:00

Stimmt schon, an einer Beziehung muss gearbeitet werden. Sonst wird's irgendwann tatsächlich ein Abnützungskampf! ;/

klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 80
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Re: Seitensprung

Beitrag von klarabella » 28.04.2016, 20:26

Ich denke aber auch, dass ein Seitensprung nicht in jedem Fall automatisch das Aus bedeuten muss. Wenn beide das wollen und es schaffen sich ehrlich mit sich selbst und miteinander zu sein und offen über die Bedürfnisse und Wünsche zu sprechen, dann kann es auch einen gemeinsamen Weg geben.
Ich glaube fest, dass Fremdgehen (also das bewusste Überschreiten von gemeinsam definierten Grenzen) nicht einfach so passiert, sondern mehr ein Symptom für tiefer liegende partnerschaftliche Probleme ist.

Dexter
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 120
Registriert: 19.11.2014, 09:29
Wohnort: Deutschland

Re: Seitensprung

Beitrag von Dexter » 11.05.2016, 14:04

klarabella hat geschrieben:Ich denke aber auch, dass ein Seitensprung nicht in jedem Fall automatisch das Aus bedeuten muss.
Ich glaube dass Fremdgehen (also das bewusste Überschreiten von gemeinsam definierten Grenzen) nicht einfach so passiert, sondern mehr ein Symptom für tiefer liegende partnerschaftliche Probleme ist.
Das wage ich zu bezweifeln. Damit ein Seitensprung der Beziehung nicht den Garaus machen kann, müssen beide Partner schon sehr reif sein in ihrem Denken und ihrer Gefühlswelt. Denn oftmals hat einer von beiden oder beide nach so einem Erlebniss einfach nur keine Lust darauf allein zu sein, oder sie sind emotional abhängig und versuchen daher, diese Vorkommnisse einfach zu ignorieren und die Beziehung wie gewohnt weiter zu leben. Das ist aber oftmals erst der richtige Anfang vom Ende. Nicht verarbeitete oder verdrängte Erlebnisse (aufgrund des Seitensprungs) baumen sich zu einem Beziehungskiller auf, der je länger man es unterdrückt, immer intensiver wird. Oft haben sich solche Paare, wo einer fremdgegangen ist, erst wieder versöhnt, alles schien super, doch dann endete alles in einem phänomenalen Streit, wo der Hass nur so sprudelte, Hass der sich langsam aufgebaut hatte und genug Zeit bekam, sich selbst zu nähren. Dahingehend möchte ich noch die meisten Artikel (Vorallem die Fremdgeh-Artikel) von http://www.seitensprung-fibel.de/ empfehlen, da ich sie für gut recherchiert, intelligent und wahrheitsgemäß halte. Wer sich für das Thema interessiert ist gut beraten sich die Site mal anzuschauen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
gravi
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 88
Registriert: 23.10.2013, 14:38
Wohnort: Freiburg

Re: Seitensprung

Beitrag von gravi » 25.05.2016, 15:55

manu78 hat geschrieben:Zumindest wäre ein Seitensprung für mich Trennungsgrund Nummer 1! Und ich finde es sehr traurig dass zu beobachten, dass viele Elternpaare an sowas zerbrechen und niemand mehr für immer zusammenbleibt.
Sicherlich ist es ein Grund, aber es gibt auch Dinge die viel gravierender sind. Bei einem Seitensprung kann man sich noch zusammenraufen und ein Seitenspruing bietet genügend Ansätze für klärende Gespräche und eine Entschuldung. Wenn man einfach seinen Partner nicht mehr liebt und man einfach nicht mehr zusammenpasst kann man sich die Frage wie "Wie bekomme ich meinen Ex zurück" auch ganz sparen. Und das niemand mehr für immer zusammenbleibt stimmt zum einen nicht und zum anderen ist es auch gar nicht so schlimm. Viele Paare waren früher ewig unglücklich. Und warum? Nur damit die anderen nichts schlechtes denken. Braucht keiner.

StewARt
freak
freak
Beiträge: 442
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Seitensprung

Beitrag von StewARt » 08.06.2019, 16:12

Hello!

Puh, also ich muss schon ganz ehrlich gestehen, dass ich nicht wirklich weiß, ob ich einen solchen Vertrauensbruch überhaupt jemals verzeihen könnte.

Wenn überhaupt nur, dann gerade in der ersten Zeit mit absoluter Kontrolle und das ist dann wohl eher nicht der Sinn einer Beziehung.

Ich hatte früher auch mal den Verdacht, dass eine Partnerin fremdgeht und habe dann über Cambuy(klicken) ein Aufzeichnungsgerät besorgt, um handfeste Beweise für ihre Untreue zu finden.

Benutzeravatar
Makeles
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 100
Registriert: 23.11.2016, 16:46
Wohnort: Genf

Re: Seitensprung

Beitrag von Makeles » 27.06.2019, 11:27

Ich finde das hat nichts mit unabhängigkeit zu tun. Es ist eher die Kultur, die Erziehung und der Generationswandel. Der Egoismus und der Stolz. Mir egal Generation halt.

Benutzeravatar
senior8
profi
profi
Beiträge: 500
Registriert: 09.04.2015, 22:49
Wohnort: Deutschland

Re: Seitensprung

Beitrag von senior8 » 12.09.2019, 15:45

das sehe ich auch so
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

Antworten

Zurück zu „Eltern“