Teenies und Freizeitbeschäftigung

Kleine Kinder - kleine Sorgen, grosse Kinder - ... Hier können Eltern über ihre probleme mit ihren Teenies diskutieren aber auch Teenies über die Probleme mit Eltern...
Tigerauge
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 20
Registriert: 20.05.2011, 08:20

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Tigerauge » 23.06.2011, 15:53

Also, als ich noch unter der Obhut meiner Eltern war, meinten die, ich könne machen, was ich will, nur müsste ich was machen. Ich musste einen Sport machen und ein Instrument erlernen, konnte mir aber selber aussuchen, was... Ich hatte da eigentlich immer gute Vorbilder, auch wenn sie streng waren: ich durfte nur eine halbe Stunde an den Computer pro Tag und auch nur 2 Filme die Woche schaun. Ich besaß weder einen eigenen PC noch einen eigenen Fernsehr. Nun muss ich mit 40 nicht unser Familien-Gold verkaufen, um mein Abi zu finanzieren zu können^^
ich bedanke mich noch heute bei meinen Eltern dafür!

Lana
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: 24.04.2012, 08:33

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Lana » 23.05.2012, 13:44

Die wichtigste Freizeitbeschäftigung für Kinder ist Sport. Er ist gleichzeitig ausgleich, austoben, freunde treffen etc...

Benutzeravatar
Buster
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2012, 16:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Buster » 14.06.2012, 13:02

Auf jedenfall ist Sport die beste Nebenbeschäftigung. Ich selber habe in meiner Teenagerzeit super viel Fußball gespielt. Ich habe damals sogar an einem Fußballcamp teilgenommen, wie z.B. dieses hier um im Fußball noch besser zu werden! Das kann ich jedem sofort emfpehlen und es bringt einen 10 mal mehr weiter, als wenn man nur doof den gesamten Tag vor der Glotze hängt...

unbekannt
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2012, 16:36

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon unbekannt » 17.06.2012, 18:55

Mir ist aufgefallen das es einfach auf das Alter draufankommt.
Es gibt eine Zeit, inder die Jugentlichen auf das nächste Bänkli gehen und dort einen Energy Drink konsumieren und Chillen.
Auch ich bin nicht anders aufgewachsen, mir hatts nicht geschadet. - Das ist halt einfach der Wandel der Zeit, und da sollten sich Mamis und Pappis nicht einmischen!

Benutzeravatar
Bienchen
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2012, 18:36
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Bremen

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Bienchen » 19.06.2012, 14:45

Es liegt einfach generell auch an der Generation in der man gerade auf wächst. Überall gibt es unterschiede, und auch in dem Bereich :)

Schwimmer
profi
profi
Beiträge: 515
Registriert: 16.03.2011, 19:46

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Schwimmer » 20.08.2012, 01:18

Ich kann dazu mit einer Seite beitragen, die Lifestyle Tipp Webseite wo nicht nur interessante Beschäftigungen vorhanden sind sondern auch jede menge interessanter Tipps zum Leben, Erziehung usw..

Sarah
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 21
Registriert: 29.08.2012, 10:06
Wohnort: anderswo

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Sarah » 03.09.2012, 10:52

Da gebe ich motte Recht. Kinder lernen viel von ihren Eltern und ich denke, viele freuen sich, wenn die Eltern Unternehmungen planen. Aber es ist doch so viel einfacher, die Kinder vor den Rechner oder Fernseher zu setzen und seine Ruhe zu haben... :roll:

Corona
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 5
Registriert: 10.09.2012, 14:30
Wohnort: Deutschland

Re: Teenies und Freizeitbeschäftigung

Beitragvon Corona » 16.09.2012, 14:50

Ab raus auf dem Boka und schön ne Runde Fußball spielen :D


Zurück zu „Teenies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast