Aufklärung durch Pornos?

Was man im Internet (oder sonstwo) wissen sollte.
StewARt
freak
freak
Beiträge: 313
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon StewARt » 26.01.2017, 12:56

Hello!

Ich hatte neulich ein recht spannendes und interessantes Gespräch mit meinem Neffen(18), welches mich in gewisser Weise zum Nachdenken gebracht hat. Und zwar ging es dabei um das Thema Aufklärung durch Pornos etc., was anscheinend in der heutigen jungen Generation gar nicht so selten der Fall zu sein scheint und die jungen Leute mitunter ein falsches Bild bekommen. Stimmt ihr mir da zu?

Es gibt natürlich wie etwa auf http://www.sexfilme.rocks/ auch durchaus ein paar ganz nette Clips, die für den entsprechenden Zweck richtig gut sind, allerdings gehen die eben auch nur in Ansätzen mit der Sexualität in der Realität konform.

Sory1987
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 09.01.2017, 14:08
Wohnort: Genf

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon Sory1987 » 28.01.2017, 09:52

Meinst du das ernst?

Thomas
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 13
Registriert: 23.03.2017, 13:08
Wohnort: Deutschland

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon Thomas » 31.03.2017, 13:50

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll.
Schaut für mich eher nach Werbung aus, das ganze

Sonnenkind
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 61
Registriert: 19.01.2017, 12:39
Wohnort: Deutschland

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon Sonnenkind » 31.03.2017, 18:23

Ich finde nicht, dass Pornografie aufklärt, sie führt eher zu einem komplett unrealistischen Bild von Sex und von Körpern. :dagegen:

Benutzeravatar
senior8
freak
freak
Beiträge: 350
Registriert: 09.04.2015, 22:49
Wohnort: Deutschland

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon senior8 » 30.05.2017, 22:34

Abend..

Ich weiß auch nicht was das soll.. Natürlich guckt sich jeder Pornos an, ob heimlich oder nicht. Aber keiner kann mir sagen, dass er noch nie einen solchen Film gesehen hat.

Ich selber bin echt offen wenn es um das Thema Sex geht, spreche offen darüber und probiere auch einiges aus.
Habe im Erotikshop online auch schon Toys gekauft.
Aber solche Filme sind nicht mein Ding. Man bekommt, wie gesagt, ein verzerrtes Bild vom Sex und auch das Bild von richtigem Sex, mit Gefühlen und allem wird total verschoben.
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

Fairld
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 147
Registriert: 29.12.2013, 20:47
Wohnort: anderswo

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon Fairld » 31.05.2017, 20:43

Hi alle zusammen,

ich teile deine Meinung nur zur Hälfte "StewARt".
Bei Erwachsenen und insbesondere bei Menschen mit einer gewissen sexuellen Erfahrung entsteht höchstwahrscheinlich kein falsches Bild.
Du hast schon recht mit der Behauptung, dass Pornos vor allem bei jungen Menschen mit wenig sexueller Erfahrung ein falsches Bild erzeugen können.
Die meisten professionell gedrehten Videos haben natürlich nichts mit dem normalen Geschlechtsakt zu tun, weil sie meist viel zu übertrieben sind.
Es gibt aber auch generell Aufholbedarf bei der Aufklärung.
Ich buche zum Beispiel öfters den Excellent Escort.
Mein bester Freund wusste gar nicht, was das ist und dachte, dass es einem Bordellbesuch gleichsteht.
Dabei verbringe ich mit den Girls meist nur einen netten Abend, in dem ich mit ihnen Essen oder ins Theater gehe.

Grüße

loreni
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2016, 13:18
Wohnort: Deutschland

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon loreni » 01.06.2017, 13:57

Pornos sind sicher keine gute Aufklärung. So lebensnah wie Actionthriller. Wozu braucht es überhaupt Aufklärung? Andere Tier wissen auch von alleine, wie's geht.

Benutzeravatar
kati
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2017, 20:11
Wohnort: Zürich
Wohnort: Zürich

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon kati » 16.06.2017, 18:05

Sonnenkind hat geschrieben:Ich finde nicht, dass Pornografie aufklärt, sie führt eher zu einem komplett unrealistischen Bild von Sex und von Körpern. :dagegen:

hier stimme ich dir absolut zu.
die richtige Aufklärung geschieht in den Gesprächen mit den Eltern oder Lehrern im Unterricht, und nicht auf der Straße unter den Gleichaltrigen oder auf den Pornoseiten
Herzliche Grüße,
Kati

Benutzeravatar
Makeles
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 66
Registriert: 23.11.2016, 16:46
Wohnort: Genf

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon Makeles » 10.07.2017, 08:45

Denke auch das Pornos nur auf die "Lust" runterreduziert. Das ist für mich kein Sex im positiven Sinne, eher wie die Suchtstillung eines Junkies.

Benutzeravatar
Dyeana
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 37
Registriert: 12.04.2016, 15:46
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Aufklärung durch Pornos?

Beitragvon Dyeana » 21.07.2017, 20:06

Früher gab es keine Pornos und das erste Mal hat trotzdem geklappt, wohl oder übel :) Ich persönlich würde es schade finden, durch einen ******** mehr über Sex zu erfahren. Das hat null Reiz.
Gesundheit: Der einträgliche Weg ist das Ziel für ganze Berufsstände.


Zurück zu „Aufklärung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast