Vibrator als Geschenk

Was man im Internet (oder sonstwo) wissen sollte.
birki
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 78
Registriert: 21.10.2014, 11:01
Wohnort: Deutschland

Vibrator als Geschenk

Beitragvon birki » 19.05.2015, 14:49

Hallo liebe Community,

ich wollte mal fragen, ob ihr euch auch vorstellen könnt, einer Freundin einen Vibrator zu schenken?
Eine Freundin von mir hatte schon mehrere Beziehungen, aber immer große Probleme zum Orgasmus zu kommen.
Dies sorgte immer für Probleme in der Partnerschaft, da die Erwartungshaltung an den Sex sehr groß wurde.
Nun ist sie schon seit einem Jahr ohne Partner. Meine Überlegung war nun ihr einen Vibrator zu
Übungszwecken zu schenken. Vielleicht kann sie damit ihr mentales Problem (ich bin mir sicher, dass es ein mentales Problem ist)
was ihren Orgasmus betrifft lösen. Ich dachte an dieses Gerät, dass erstmal nicht so einschüchternd ist und
auch optisch unauffällig: http://womanizer-test.de/womanizer-stimulationsgeraet/.

Was haltet ihr von der Idee? Meint ihr, ich dringe zu weit in das Privatleben meiner Freundin vor?
Ich bin halt überzeugt, dass auch ihr zukünftiges Beziehungsleben dadurch viel besser sein wird...

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 733
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon letsdoit » 10.07.2015, 15:30

Ist doch mal was anderes...wenn Sie dieses Geschenk mag dann schenk es doch
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

greggor
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: 26.11.2015, 16:13
Wohnort: Deutschland

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon greggor » 27.11.2015, 13:10

Hallo birki,
ich kann dir völlig ohne Gewissen empfehlen, deiner Freundin solch ein Sextoy zu schenken. Zum ersten ist es, wie mein Vorredner schon sagte etwas ganz Neues womit sie wahrscheinlich nicht rechnen wird und zum zweiten springt dabei auch etwas Spaß für dich dabei ab. :D
Meine Empfehlung liegt auf dem Womanizer Pro W500. Guckst du hier: http://www.womanizer-vibrator.de/womanizer-pro-w500/
Natürlich kannst du ihr auch einen günstigeren Vibrator schenken, wenn der Womanizer zu teuer ist, was er in meinen Augen auch ist. Auch ein günstiger Vibrator sollte die Bedürfnisse deiner Frau befriedigen, wenn sie weiß, wie es richtig geht :P

LG greggor

loreni
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2016, 13:18
Wohnort: Deutschland

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon loreni » 01.06.2017, 13:46

Einen Vibrator zu verschenken ist vielleicht gar keine schlechte Idee, wenn ihr euch nahe genug steht. Nicht, dass sie rote Ohren bekommt :shock: Und es gibt ja wirklich eine Riesenmarkt und viele verschiedene Typen. Kannste hier sehen: https://dein-vibrator.de/ Ich glaube, Männer und Vibratoren kann man gar ncht unbedingt miteinander vergleichen. Bestimmt werden Männer mittelfritig abgeschafft. :lol:

Benutzeravatar
kati
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 12.06.2017, 20:11
Wohnort: Zürich
Wohnort: Zürich

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon kati » 16.06.2017, 17:55

birki, wenn es eine gute Freundin ist, und du dir sicher bist, dass sie dein Geschenk auch richtig versteht, dann mach es.
Herzliche Grüße,
Kati

Benutzeravatar
Makeles
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 65
Registriert: 23.11.2016, 16:46
Wohnort: Genf

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon Makeles » 12.07.2017, 08:28

Ich würde dann verschämt lachen, das verstecken und wenn alle weg sind, mal ausprobieren.

strecker
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 04.07.2017, 12:27
Wohnort: Deutschland

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon strecker » 17.07.2017, 12:05

Leute jetzt mal im Ernst. Ihr ratet dazu, einen Vibrator zu verschenken? Sorry, aber das wäre ein Geschenk für die Partnerin, aber doch nicht für eine Freundin im Sinne von bester Freundin oder Kumpel! Ist ja zum Fremdschämen hier.

Benutzeravatar
Weentim
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2017, 11:43
Wohnort: anderswo

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon Weentim » 29.07.2017, 13:35

Warum? Ich finde das überhaupt nicht verkehrt. Allerdings gibt es doch noch viel mehr Dinge als einen einfachen Vibratior, auch wenn diese Womanizer anscheinend ganz schön "in" sind. Meiner Meinung nach kann man da auch mal ein wenig herumprobieren, weil die eigene Sexualität ist schon oft genug ein Tabuthema, wenn man nicht darüber reden kann, dann sollte man es sich wenigstens selbst ein wenig schön machen und entdecken, was man eigentlich will und was einem beim Akt denn gefällt und auch hilft, den Höhepunkt zu erreichen. Schau mal dort nach https://www.lovox.ch/sexspielzeug-fuer-frauen/, da gibt es einige Spielzeuge für Frauen. Da kann man bestimmt herausbekommen, was einem zu persönlichen Orgasmus bringt ;)

Benutzeravatar
Earthspirit
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 74
Registriert: 20.10.2016, 10:28
Wohnort: Deutschland

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon Earthspirit » 07.08.2017, 10:24

haha das würde mir auch sehr gefallen :)

Benutzeravatar
simone23
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 241
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Vibrator als Geschenk

Beitragvon simone23 » 08.08.2017, 10:05

Earthspirit hat geschrieben:haha das würde mir auch sehr gefallen :)


Na dann bestelle doch einfach :D
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.


Zurück zu „Aufklärung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste