Sex

Was man im Internet (oder sonstwo) wissen sollte.
Benutzeravatar
Vestoing57
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 24
Registriert: 15.01.2014, 20:02
Wohnort: Deutschland

Sex

Beitragvon Vestoing57 » 28.06.2014, 15:48

Also irgendwie habe ich das Gefühl, das dieses Thema einen echt großen Marktwert im Internet hat. Und ich wundere mich echt, was in manchen Foren so läuft. Da wird über das Freudenhaus geschrieben, als ob man in die Disco geht und dann wird sich da auch noch über die Preise aufgeregt. Also ich verstehe das echt nicht, warum man sich dann über alles aufregen muss. Was mir auch nicht in den Kopf will ist: Wenn das Freudenhaus zu teuer ist, warum nutzt man dann nicht einen Dienst wie diesen hier http://www.fremdgehen.net/ashley-madison/. Da sind die Regeln auch klar und es kostet nichts. Also ich verstehe das nicht.

Benutzeravatar
Fritzi
freak
freak
Beiträge: 431
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Sex

Beitragvon Fritzi » 07.07.2014, 15:59

Wenn es solche Möglichkeiten früher schon gegeben hätte, wäre wohl niemals eine Ehe geschlossen wurden. Ich halte davon überhaupt nichts. Seitensprung ist nicht zu verzeihen und auch wenn alles anonym ist, kommt es auf kurz oder lang raus. Was ist wenn man sich plötzlich neu verliebt? Man kann aus solchen Dingen, tausend weitere Probleme machen. Und Ehrlich, der oder die jenigen die es benötigen Frem zu gehen, die sollten sich ernsthaft Gedanken um ihr eigene Beziehung machen.
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^

Benutzeravatar
Vestoing57
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 24
Registriert: 15.01.2014, 20:02
Wohnort: Deutschland

Re: Sex

Beitragvon Vestoing57 » 10.07.2014, 13:02

Das muss jeder für sich selbst entscheiden ob man es macht oder ob nicht.

Benutzeravatar
Fritzi
freak
freak
Beiträge: 431
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Sex

Beitragvon Fritzi » 17.07.2014, 08:39

Ich habe vielleicht ja auch etwas vorschnell geurteilt, ohne darüber nachzudenken.
Man muss ja auch nicht in einer Beziehung sein um sowas zu nutzen aber Fremdgehen finde ich dennoch nicht okay !
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^

Benutzeravatar
JanWalter
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 69
Registriert: 24.10.2013, 22:15
Wohnort: Deutschland

Re: Sex

Beitragvon JanWalter » 18.07.2014, 09:33

Hey,

ich kann sowohl das Eine wie auch das Andere nicht so wirklich verstehen. In einer glücklichen und funktionierenden Beziehung sollte normalerweise weder der Gedanke an ein Freudenhaus, noch an das Fremdgehen generell verschwendet werden. Außerdem gibt es doch so viele verschiedene Möglichkeiten, um wieder mehr Schwung in das Liebesleben mit dem eigenen Partner zu schaffen.

Bei http://www.verwoehndich.de/sexspielzeug ... s-zu-zweit kann man sich zum Beispiel einige Sex-Spielzeuge bestellen, das garantiert die Beziehung um eine Facette reicher macht.

Benutzeravatar
Ultay1972
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 168
Registriert: 24.10.2013, 15:16
Wohnort: Östereich

Re: Sex

Beitragvon Ultay1972 » 06.09.2014, 18:00

Hello,

ich kann mich da eigentlich nur voll und ganz meinem Vorposter anschließen. Würde sich jeder für seine Beziehung genauso interessieren wie für das Fremdgehen und die Laufhäuser, würden bestimmt nicht so viele Beziehungen scheitern. Man muss eben auch mal auf die Wünsche des Partners eingehen oder nachfragen, bevor man seine Befriedigung wo anders sucht.

Meine Partnerin zum Beispiel mag es sehr groß, da habe ich ihr zum Geburtstag da einen großen Dildo bestellt. Mit dem beschäftigt sie sich gerne, wenn ich zum Beispiel auf Dienstreise bin.

Benutzeravatar
Teufel
profi
profi
Beiträge: 649
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Re: Sex

Beitragvon Teufel » 06.02.2015, 15:05

Sehr interessant, was du so für Foren kennst ;)
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.

wissen67
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 51
Registriert: 28.08.2015, 16:10
Wohnort: Deutschland

Re: Sex

Beitragvon wissen67 » 27.11.2015, 09:48

Also wer fremdgehen will - der findet schon "das passende". Da braucht man kein Freudenhaus ... und auch keine dubiosen Webseiten.

Was ich aber dabei nicht verstehe: Wenns in der Beziehung nicht mehr "läuft" - warum bleibt man dann zusammen? - oder anderesherum ......: Wenn man zusammenbleiben will, warum "belebt" man nicht wieder die Beziehung?

StewARt
freak
freak
Beiträge: 302
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Sex

Beitragvon StewARt » 30.01.2017, 10:15

Naja, fremdgehen an und für sich ist zwar nie lustig, aber in manchen Fällen müssen sich zu einem gewissen Teil auch die Partner diesen Schuh anziehen, weil es oftmals in einer Beziehung generell an der entsprechenden Kommunikation fehlt.

Ich gebe auch ganz ehrlich zu, dass ich während meiner Beziehung mir ab und zu mal über http://fotze.info/ ein bisschen Spaß gegönnt hat. Nachdem meine Freundin niemals davon erfahren hat, hat dies unserer Beziehung aber auch keinen Abbruch getan. Der Grund für die Trennung war dann ein anderer, auf den ich hier nicht weiter eingehen möchte.

loreni
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 148
Registriert: 15.02.2016, 13:18
Wohnort: Deutschland

Re: Sex

Beitragvon loreni » 02.08.2017, 10:46

Fritzi hat geschrieben:Wenn es solche Möglichkeiten früher schon gegeben hätte, wäre wohl niemals eine Ehe geschlossen wurden. Ich halte davon überhaupt nichts.

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Bist Du nun gerne oder nicht so gern in einer Partnerschaft? Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich stand noch nie vor der Entscheidung, fremd zu gehen oder nicht. Mein Partner? Weiß ich nicht. Aber ich denke schon, dass man dann eine Grenze überschreitet. Ich benutze nur manchmal so etwas, wenn ich alleine bin. Aber das zählt nicht, oder? :oops: ;)


Zurück zu „Aufklärung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast