Fahrradträger für Auto

Sport gibt es in 1000 verschiedenen Varianten, was hast Du dazu zu sagen?

Moderator: rammstein

Antworten
Schwimmer
profi
profi
Beiträge: 515
Registriert: 16.03.2011, 19:46

Fahrradträger für Auto

Beitrag von Schwimmer » 20.06.2015, 01:27

Ich habe gehört, dass Fahrradträger auf dem Dach viele Nachteile haben sollen. Wer kann sie benennen?

ralfy
profi
profi
Beiträge: 619
Registriert: 08.05.2011, 13:05

Re: Fahrradträger für Auto

Beitrag von ralfy » 20.06.2015, 21:47

Besonders nervig ist, dass du die Fahrräder jedes Mal auf das Autodach heben musst. Zudem steht auf der Seite www.fahrradträgertest.de, dass der Dachträger einen höheren Luftwiderstand verursacht und somit auch höhere Benzinkosten. Zumindest, wenn man mit höheren Geschwindigkeiten über die Autobahn fährt. Diese Nachteile sind mir bekannt.

Benutzeravatar
Teufel
profi
profi
Beiträge: 715
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Re: Fahrradträger für Auto

Beitrag von Teufel » 26.08.2015, 07:49

Eigentlich ist der einzige wirkliche Nachteil von solchen Fahrradträgern auf dem Dach, dass das Fahrrad so weit hoch angehoben werden muss. Dafür gibt es mittlerweile aber auch Hebenhilfen. Oder man steigt auf so einen Halter am Heck des Autos um.
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.

Benutzeravatar
senior8
freak
freak
Beiträge: 416
Registriert: 09.04.2015, 22:49
Wohnort: Deutschland

Re: Fahrradträger für Auto

Beitrag von senior8 » 17.08.2016, 22:53

Es gibt im Fachgeschäft ganz gute
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

kolle
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 2
Registriert: 19.11.2016, 00:15
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Fahrradträger für Auto

Beitrag von kolle » 19.11.2016, 10:56

Hallo,

Wie auch bei einigen Kommentaren vorher, würde ich dir Dachtträger nicht empfehlen.
Ein Freund von mir hat mal beim heben des Fahrrads, eine Autoscheibe kaputt gemacht. :lol:
Ich kann dir Fahrradträger für die Anhängerkupplung empfehlen.
Schau dich mal im internet um, hier zum beispiel.
gibt es viele Infos und Tesbrichte zu einzelnen Trägern.

Ich bin selber mit einem Thule träger volkommen zufrieden.
Hoffe ich konnte helfen.

Gruß

Kolle

bpehm2
freak
freak
Beiträge: 289
Registriert: 26.10.2017, 21:30
Wohnort: Deutschland

Re: Fahrradträger für Auto

Beitrag von bpehm2 » 30.12.2017, 12:18

Allein schon weil das Fahrzeug viel mehr Luftwiderstand erfährt...dazu kommt dass man drauf aufpassen muss, dass man überall durchpasst bezogen auf die Höhe.
Ich finde deshalb auch normale Fahrradträger besser. Wenn du dir mal ne Liste mit den besten anschauen möchtest kann ich dir die Seite http://www.xn--fahrradtrgertest-3nb.de/ empfehlen.

Lisal
freak
freak
Beiträge: 256
Registriert: 10.06.2017, 22:25
Wohnort: Deutschland

Re: Fahrradträger für Auto

Beitrag von Lisal » 08.02.2019, 18:20

Hast du dich denn entschieden ?
Ich meine, wenn man einen Wagen haben will dann macht man sich natürlich auch schlau und guckt sich verschiedene Angebote an.

In meinem Fall war es auch so, dass wir nach einem neuen Auto gesucht haben. Einen haben wir dann auch gefunden, dazu muss ich auch sagen das wir auch wirklich direkt dann auf der Suche waren nach einem passenden Träger für die Fahrräder. Bei https://www.fahrradtraeger.org/fahrradt ... chtraeger/ habe ich dann auch einige Modelle gefunden. Sicherlich muss aber jeder für sich entscheiden.

Wir haben uns den Passat von 2018 gekauft, damit sind wir auch wirklich zufrieden.

Antworten

Zurück zu „Sport & Wellness“