Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Sport gibt es in 1000 verschiedenen Varianten, was hast Du dazu zu sagen?

Moderator: rammstein

Antworten
klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 80
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von klarabella » 23.06.2019, 17:15

Zum Frühlingsbeginn sind mir die Dellen an meinen Oberschenkeln leider unschön aufgefallen. Ich geb's zu, über den Winter habe ich keinen Sport gemacht und viel genascht. Ist also eigentlich kein Wunder, dass sich das Erscheinungsbild der Orangenhaut verschlechtert hat. Seit jetzt doch schon fast zwei Monaten mache ich wieder regelmäßig Sport und außerdem eine Diät. An meinem Gewicht hat sich schon was verändert, leider hat sich meine Cellulite bislang noch nicht verbessert. Dabei würde ich so gerne auch mal wieder kürzere Hosen tragen und mich gut dabei fühlen können.

Bislang mache ich FdH und gehe einmal die Woche laufen und eine große Runde Radfahren. Demnächst will ich auch wieder öfter schwimmen gehen. Habt ihr sonst noch Tipps, was gut gegen Cellulite hilft? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

nubinou
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 35
Registriert: 20.04.2015, 16:29
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von nubinou » 24.06.2019, 22:09

Also meines Erachtens solltest du dir bezüglich des Naschens sowie der Tatsache, dass du im Winter keinen Sport betrieben hast, keine großen Vorwürfe machen. Ich denke, dass das vielen so ergeht. Mit deinen jetzigen Gewohnheiten und Vorhaben machst du vieles richtig, wobei vor allem Laufen und Radfahren gut für die Beine sind. (no na) Aber kann es sein, dass du in letzter Zeit auch etwas Stress hattest? Das kann auch eine Ursache sein.

klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 80
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von klarabella » 28.06.2019, 10:39

Vorwürfe ich mache ich mir eh keine, das ändert ja auch nichts mehr. Aber ich kann es durchaus als Anlass nehmen um das mit dem Sport zukünftig auch bei schlechtem Wetter nicht schleifen zu lassen.

Der Stress hält sich bei mir momentan sehr in Grenzen, im Januar und Februar war es aber leider sehr heftig. Leider habe ich zu der Zeit auch viel Junkfood gegessen und auch gelegentlich wieder geraucht. Habe aber schon wieder aufgehört. Kann Stress denn auch Auswirkungen auf das Bindegewebe haben?

nubinou
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 35
Registriert: 20.04.2015, 16:29
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von nubinou » 01.07.2019, 22:05

Ja, Stress kann auch Auswirkungen auf das Bindegewebe, oder Fasziengewebe, haben. Die Stresshormone bringen die Faszien (daher habe ich auch das Synonym Fasziengewebe genannt) unter Spannung. Anders ausgedrückt, bringen die Stresshormone den Körper in Alarm- bzw. in Leistungsbereitschaft. Das betrifft dann auch die Muskulatur, die sich im Nachhinein wieder entspannt. Aber dann werden die Lymph-, Blut- und Nervenbahnen beeinträchtigt. Also es ist meines Erachtens ziemlich wahrscheinlich, dass sich trotz der gesünderen Lebensweise der Stress jetzt auf das Bindegewebe auswirkt.

klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 80
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von klarabella » 05.07.2019, 17:53

Okay, das höre ich zwar zum ersten Mal. Aber so, wie du das schilderst, klingt das schon stimmig. Mal lernt ja nie aus! Wenn Stress solche Auswirkungen haben kann, werde ich in Zukunft versuchen noch vermehrt Ausgleich zu schaffen während stressiger Phasen. Ich habe mich jetzt auch mal zu einem Pilates Kurs angemeldet, der demnächst losgeht und habe meine Ernährung umgestellt. Also nicht nur FdH, sondern auch keinen Zucker mehr, möglichst wenig Weißmehl und dafür viel gesundes wie Gurken und Melonen. Das soll das Bindegewebe ja auch von Innen unterstützen, zumindest langfristig.

nubinou
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 35
Registriert: 20.04.2015, 16:29
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von nubinou » 08.07.2019, 00:12

Das klingt auf jeden Fall schon sehr vernünftig! Die Ernährungsumstellung und Pilates wird dir auf jeden Fall helfen, in Zukunft eventuelle Stresssituationen besser in den Griff bekommen. Bezüglich Melonen und Cellulite habe ich von Freunden gehört, dass ihnen Kapseln namens Celluvite mit einem Melonenfruchtextrakt weiterhelfen. Und Gurken enthalten ja viel Zink. Daher sollte dir diese Vorgehensweise zumindest einmal mittel- bis langfristig eine Besserung bringen.

klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 80
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft am besten gegen Cellulite? Wie sind eure Erfahrungen?

Beitrag von klarabella » 08.07.2019, 19:05

Ja, das hoffe ich auch, dass sich das Pilates nicht nur positiv auf den Körper, sondern auch auf die Psyche auswirkt! Das, was du über Melonen schreibt, klingt echt spannend, die Kapseln schaue ich mir gleich mal näher an. Denke, wenn man sowas kurweise einnimmt, baut man wahrscheinlich schneller einen Wirkstoffspiegel auf, als wenn man nur jeden Tag ein Stück Melone isst. Die bestehen ja größtenteils aus Wasser - wobei das natürlich auch wichtig ist vor allem im Sommer ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ich bin jetzt auch mal zuversichtlich, dass sich das Erscheinungsbild meiner Cellulite verbessern wird, wenn ich langfristig dran bleibe!

Antworten

Zurück zu „Sport & Wellness“