Bank für Aktien Händler

Fragen zu Deinem Staubsauger, Auto oder der Surroundanlage, dann probiere es hier.
Benutzeravatar
PrettyPoem
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 100
Registriert: 05.07.2016, 15:08
Wohnort: Bern

Bank für Aktien Händler

Beitragvon PrettyPoem » 12.10.2016, 08:42

Moin moin, ich bin momentan noch bei der Sparkasse, möchte jetzt aber wechseln. Ich suche eine Bank bei der ich ein Girokonto aufmachen und gleichzeitig auch eine Plattform bekommen, auf der ich Aktien handeln kann. Irgendwelche Empfehlungen?

Benutzeravatar
Teufel
profi
profi
Beiträge: 639
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Re: Bank für Aktien Händler

Beitragvon Teufel » 12.10.2016, 21:02

Das geht bei jeder Bank :winkewinke:
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.

Benutzeravatar
FrediFuchs
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 105
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Re: Bank für Aktien Händler

Beitragvon FrediFuchs » 13.10.2016, 13:47

Hey

Bin eigentlich auch der Meinung, dass das bei jeder Bank möglich sein dürfte. Als Empfehlung kann ich dir jedoch die Comdirect nennen. Das ist eine Tochtergesellschaft der Commerzbank, die aber auch das komplette Angebot einer Vollbank hat und dazu eben auch als Broker zur Verfügung steht.

Bei der Comdirect handelt es sich zwar um eine reine Online-Bank, jedoch sollte das in der heutigen Zeit kein Hindernis mehr sein. Ich persönlich war zum Beispiel noch nie in einer Filiale, um irgendwelche Dinge zu klären.

Ich weiß ja nicht, wie gut du dich auf dem Gebiet auskennst, aber auf dieser Seite bekommst du einen ganzen guten Überblick zum Handelsangebot, den Konditionen und dem Ablauf.

Vielleicht ist es ja was für dich

StewARt
freak
freak
Beiträge: 260
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Bank für Aktien Händler

Beitragvon StewARt » 21.03.2017, 17:52

Hey!

Das ist wahrlich keine einfache Entscheidung.

Bis vor kurzer Zeit hätte ich nämlich noch gedacht, dass ich mich in solchen Fällen auf jeden Fall an meine Hausbank wende, doch das ist letztendlich doch ein bisschen weit gefehlt.

Nachdem ich erstmal einige Informationen eingeholt und mich unter anderem hier ausführlich erkundigt habe, habe ich mich dann dazu entschlossen bei Lynx mein Aktien-Depot zu eröffnen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Rick_and_Morty
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 74
Registriert: 23.11.2016, 15:32
Wohnort: Deutschland

Re: Bank für Aktien Händler

Beitragvon Rick_and_Morty » 22.03.2017, 12:41

Also ich würde das fast trennen. Einmal bist du dann nicht zu sehr versucht im Notfall immer mehr Geld vom Gehaltscheck nachzuschießen und zum anderen haben die Standardbanken oft viel höhere Gebüren für den Börsenhandel. Bei deinen Standardbanken kostet ein Aktienkauf von DAX Aktien mindestens 10€ (in der Schweiz habe ich noch nicht mit Aktien gehandelt) bei der Sparkasse zum Beispiel sogar 30€. Beim günstigsten Broker den ich kenne sind es 2€. Ich will jetzt geziehlt keinen Broker empfehlen aber schau dich einfach mal um und sieh dir genau an was es kostet eine Aktie zu kaufen und wieder zu verkaufen.

Pekka
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 63
Registriert: 12.02.2015, 10:14
Wohnort: Deutschland

Re: Bank für Aktien Händler

Beitragvon Pekka » 14.05.2017, 22:15

Wenn man das passende Depot finden möchte, macht es durchaus Sinn verschiedene Depots und deren Leistungen und Konditionen miteinander zu vergleichen, um dann letztlich auch das passende Depot für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Persönlich bin ich bei CapTrader sehr zufrieden.


Zurück zu „Probleme und Fragen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast