Bio Futter, woher?

Fragen oder Tipps zu Tieren und deren Haltung?

Moderator: schnuesibuesi

Benutzeravatar
Makeles
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 63
Registriert: 23.11.2016, 16:46
Wohnort: Genf

Bio Futter, woher?

Beitragvon Makeles » 08.05.2017, 10:29

Hallo, ich möchte meinen Hund nach biologischen Aspekte füttern. Aber habe gemerkt, das es ziemlich viel Auswahl gibt und auch sehr viele Logos (glaub über 100). Worauf sollte ich dann achten? :hilfe: Würde mich sehr freuen, wenn man mir da helfen würde. Ist ein ziemliches Wirrwarr und bin da sichtlich überfordert. :bitte:
Ich bedanke mich für jeden, der mir da helfen kann, dann hätte ich eine Sorge weniger.
Danke :danke:

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Earthspirit
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 72
Registriert: 20.10.2016, 10:28
Wohnort: Deutschland

Re: Bio Futter, woher?

Beitragvon Earthspirit » 09.05.2017, 09:44

Jaja, das leidige Thema mit dem Biofutter. Egal ob Mensch oder Tier, das ist ein einziges Hickhack. Aber um deine Frage zu beantworten, auf https://www.wauwaus-hundefutter.de/bio-hundefutter/ findest du eine Auswahl von guten Bio Hundefutter. Ob alles Bio ist, was drauf steht ist natürlich eine andere Frage, aber meinem Hund zum Beispiel schmeckt dem Vergleichssieger der Webseite. Und er hat es auch nie wirklich verstoßen oder so, dabei kann er ziemlich sehr wählerisch sein. Sollte zwar nicht das beste Zeugnis für das Essen sein, aber mal eine grobe Richtung. Hoffe ich konnte dir damit etwas aushelfen.
Gruß

Benutzeravatar
Makeles
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 63
Registriert: 23.11.2016, 16:46
Wohnort: Genf

Re: Bio Futter, woher?

Beitragvon Makeles » 10.05.2017, 08:35

Danke für die schnelle Hilfe, die Webseite sieht auch ordentlich aus und schön aufgeschlüsselt. Leider fehlt mir da die Erklärung der Siegel, aber man kann ja nicht alles im Leben haben. Finde aber deine Hilfe auf jedenfall gut. Werde auch mal dann diesen Vergleichssieger ausprobieren, ob der auch was für unseren Hund ist.
Danke nochmals und viele liebe Grüße

Benutzeravatar
liffy
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 146
Registriert: 12.02.2014, 13:52
Wohnort: Deutschland

Re: Bio Futter, woher?

Beitragvon liffy » 07.06.2017, 05:40

Es gibt einige Bio-Futter, man muss nur eine Weiel suchen. Von dem was drin ist, sind die eigentlich fast immer gut und empfehlenswert. Wir hatten immer wieder Rinti. Die hatten zwar mal einen Fall mit Plastikteilen im Futter (http://www.hundebibel.de/plastik-im-hun ... num-rinti/), aber das liegt schon eine Weile zurück und wir hatten auch nie was entsprechendes.
Wichtig ist immer ein bisschen Abwechslung rein zu bringen. Immer das gleiche würde uns ja auch irgendwann zum Hals raushängen.

Benutzeravatar
tacheles
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 6
Registriert: 07.06.2017, 16:10
Wohnort: Zürich

Re: Bio Futter, woher?

Beitragvon tacheles » 08.06.2017, 13:09

Es gibt noch eine Steigerung von Biohundefutter. In manchen Läden bekommt man sogar veganes Hundefutter.
Ich nehme mal an, dass es dem Hund "Wurst" ist. Aber nicht überall wo Bio oder Vegan drauf steht ist dann auch Bio oder Vegan drin.
Es gibts nichts Gutes, ausser man tut es.

Benutzeravatar
raxofu
freak
freak
Beiträge: 259
Registriert: 26.11.2010, 14:15
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Bio Futter, woher?

Beitragvon raxofu » 23.06.2017, 10:56

Veganes Hundefutter ist ja pervers! Schonmal einen Wolf gesehen, der sich über Nachbars Salatbeet hermacht? Hunde sind vielleicht keine hundert prozentigen Fleischfresser. Aber das ist doch das wichtigste in ihrer Nahrung. :roll:


Zurück zu „Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast