Mein Hund versteht sich nicht mit anderen Hunden

Fragen oder Tipps zu Tieren und deren Haltung?

Moderator: schnuesibuesi

Benutzeravatar
FrediFuchs
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 107
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Mein Hund versteht sich nicht mit anderen Hunden

Beitragvon FrediFuchs » 09.08.2016, 08:37

Hallo zusammen!

Ich hab ein Problem mit meiner Französischen Bulldogge. Pepe ist eigentlich ein ganz sanfter Hund, sehr höflich, auch gut erzogen, wenn ich das mal so sagen darf. Aber im Park haben wir immer wieder das Problem, dass er auf die anderen Hund zuläuft und dass diese unterschiedlich seltsam reagieren: Gar nicht mal nur aggressiv, verschreckt oder irritiert eher, aber ich hab einfach das Gefühl, sie missverstehen sich. Pepe will doch nur spielen.

Ich weiss auch nicht mehr, was ich machen soll. Liegt das an der Rasse oder an seinem Charakter?

henrygra
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 12.09.2013, 12:03
Wohnort: St. Gallen

Re: Mein Hund versteht sich nicht mit anderen Hunden

Beitragvon henrygra » 16.08.2016, 12:25

Das kann verschiedene Gründe haben, ich vermute es liegt eher daran, das jeder Hund unterschiedlich auf solche Spieleinladungen reagiert... Da kann dein Hund noch so friedlich sein, wenn der andere von Natur aus auf Krawall aus ist, kann dein Hund nichts dafür.

Benutzeravatar
WarShell
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 96
Registriert: 05.07.2016, 12:43
Wohnort: Zürich

Re: Mein Hund versteht sich nicht mit anderen Hunden

Beitragvon WarShell » 24.08.2016, 11:08

Gib dem kleinen Kerl einfach Zeit. Und sorg dafür, dass er immer wieder mit anderen Hunden in Berührung kommt.

Prinzipiell sind Französische Bulldoggen wirklich verspielte Hunde, die einen sehr lieben Charakter haben. Und vor allem auch so ein helles Gemüt. Ich hab mich grad noch mal ein bisschen auf der Seite schlau gelesen. Tolle Hunde!
Bulldoggen sind da ja ganz anders. Wichtig ist, dass du ihn nicht in die Vermeidungsstrategien fallen lässt. Er sollte den Umgang mit anderen Hunden schon irgendwann lernen.
Das geht ganz einfach durch lange Spaziergänge an der Leine. In der Nähe von anderen Hunden lässt du ihn einfach angeleint dabei sein und die anderen kennen lernen.

Wenn es nicht wirklich daran liegt, dass die anderen Hunde aggressive Biester sind, sollte es nach einiger Zeit besser werden. :)

Das war zumindest bei meiner Lucy so. Das ist zwar ein Rehpinscher, aber sie hatten anfangs auch extreme Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Hunden anderer Rassen.

Halt uns mal bitte auf dem Laufenden, ja?

Benutzeravatar
FrediFuchs
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 107
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Re: Mein Hund versteht sich nicht mit anderen Hunden

Beitragvon FrediFuchs » 25.08.2016, 11:15

Da sit wohl was schief gelaufen bei der sozialisation. Wichtig ist wohl auch was du machst. Also ich weiß, dass es nicht hilfreich ist, wenn du als Halter schon mit Angst und Panik an eine Situation heran trittst


Zurück zu „Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast