Hunde Ernährung

Fragen oder Tipps zu Tieren und deren Haltung?

Moderator: schnuesibuesi

ralfy
profi
profi
Beiträge: 604
Registriert: 08.05.2011, 13:05

Hunde Ernährung

Beitragvon ralfy » 25.08.2012, 11:36

Welche Zusatzelemente sind gerade für Hunde wichtig, möchte man eine gesunde Ernährung für das Tier aufbauen? Derzeit besitze ich einen kleinen Welpen und möchte dass dieser von Anfang an richtig ernährt wird.

Micha10
profi
profi
Beiträge: 616
Registriert: 16.03.2011, 16:06

Re: Hunde Ernährung

Beitragvon Micha10 » 26.08.2012, 17:40

Das richtige Hundefutter sollte vor allem viele Spurenelemente besitzen, wobei du grundsätzlich zwischen Trockenfutter und Nassfutter unterscheiden kannst. Ich würde dreimal am Tag Nassfutter zur Verfügung stellen und Trockenfutter lediglich zwischenrein. Gerade Nassfutter besitzt wichtige Stoffe die für das Immunsystem des Tieres wichtig sind.

Schnappi
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 15
Registriert: 18.01.2013, 02:57
Wohnort: Bern

Re: Hunde Ernährung

Beitragvon Schnappi » 29.01.2013, 09:37

Dog Ernährung in der Kindheit ist sehr wichtig, Sie wollen ihm leicht verdauliche Hundefutter, um es von Magen zu schützen.
Freizeit & Hobby Uhren Fahrzeugzubehör vielfältige LED Lampen hochwertige moderne Uhren Fahrzeugzubehöe preisgünstig hochqualität Handyzubehöre

worldmeworld
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 34
Registriert: 03.05.2013, 13:55
Wohnort: Deutschland

Re: Hunde Ernährung

Beitragvon worldmeworld » 13.05.2013, 11:00

Wir bestellen unser Hundefutter schon seit Jahren in diesem Hundeshop.

Die haben nicht nur eine riesige Auswahl an gesundem Hundefutter (auch für Welpen), sondern auch hervorragende Preise und einen
tollen Kundenservice

Benutzeravatar
Ultay1972
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 168
Registriert: 24.10.2013, 15:16
Wohnort: Östereich

Re: Hunde Ernährung

Beitragvon Ultay1972 » 25.08.2014, 08:52

Tag,

die richtige Ernährung kann darüber entscheiden, ob und wie gesund dein Hund auch im späteren Alter sein wird. Daher würde ich mir ernsthaft Gedanken machen, bevor ich zum Beispiel das günstigste Futter oder jenes mit dem besten Namen kaufe.

Wir haben auch schon verschiedene Futter-Sorten ausprobiert, weil unser Hund leider doch ein wenig eigenartig in diesem Belangen ist und gerne auch mal bestimmte Sorten verweigert. Nachdem wir bei hundebibel.de einen Test über Hundefutter gefunden haben, füttern wir nur noch Wolfsblut oder Platinum.

Biggi
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 20
Registriert: 24.06.2014, 07:14
Wohnort: Deutschland

Re: Hunde Ernährung

Beitragvon Biggi » 08.09.2014, 13:09

Lass dich am besten bei deinem Tierarzt ausführlich beraten

Benutzeravatar
raxofu
freak
freak
Beiträge: 259
Registriert: 26.11.2010, 14:15
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Hunde Ernährung

Beitragvon raxofu » 30.10.2015, 16:55

Ich lese in letzter Zeit mehr und mehr über das Barfen. Bin darauf gekommen, nachdem unser Hund ein paar Wochen krank war und fast nichts mehr bei sich behalten hat. Wir haben ihm dann selber Schonkost zubereitet. Ist letztlich kein großer Aufwand, wobei es natürlich aber mehr ist als einfach nur das Futter aus der Tüte hinzustellen. Ein gutes Grundrezept dafür: Leichtes Fleisch wie Huhn oder Pute, Reis oder Kartoffeln, bekömmliches Gemüse wie Möhren. Auch Magerquark und Honig ist möglich. Nur nichts würzen und auf keinen Fall Salz verwenden. Noch mehr Infos, was bekömmlich ist und was nicht, steht bei haustier-news.de in einem umfangreichen Artikel: http://www.haustier-news.de/schonkost-f ... ubereiten/


Zurück zu „Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste