Infos zu einem Testament

Hast Du Fragen zu Versicherungen, oder ein rechtliches Problem?
ericschultheiss12
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 230
Registriert: 31.05.2013, 21:48
Wohnort: Deutschland

Infos zu einem Testament

Beitragvon ericschultheiss12 » 07.12.2016, 22:24

Meine Eltern haben kein Testament und wollen auch keines aufsetzen, weil sie der Meinung sind, dass ich sowieso alles erbe. Ist ein Testament aber nicht trotzdem notwendig? Kennt sich jemand aus oder kann mir sagen, wo ich mich belesen kann ?

ralfy
profi
profi
Beiträge: 608
Registriert: 08.05.2011, 13:05

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon ralfy » 07.12.2016, 22:54

Grundsätzlich kann ein Testament nicht schaden. Wenn Du aber der einzig nächste Verwandte bist, wirst Du sicher alles erben. Aber zur Sicherheit empfehle ich Dir die Internetseite http:/www.fachanwalt.de/ratgeber/gesetzliche-erbfolge-wer-erbt-wenn-kein-testament-vorhanden-ist. Lies Dir den Werdegang durch, wie es sich bei der Erbfolge ohne Testament verhält.

Benutzeravatar
liffy
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 146
Registriert: 12.02.2014, 13:52
Wohnort: Deutschland

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon liffy » 23.12.2016, 16:29

Gegenseitig können sie sich in Deutschland mit einem sogenannten Berliner Testament absichern. Auf der anderen Seite gibt es bei fehlender Verwandtschaft wirklich keine Notwendigkeit eines Testaments. Dann kostet es nur Geld. Es muss ja schließlich bei einem Notar abgelegt werden. Und der arbeitet nicht für lau.

Dysgnexus
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2016, 15:31
Wohnort: Schaffhausen

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon Dysgnexus » 28.12.2016, 11:37

Ich finde ein Testament ist Pflicht! In der heutigen Zeit kann einiges schief gehen, da sollte geklärt werden was alles an Vermögen vorhanden ist und wer es bekommen soll. Stell dir nur mal vor, einer Deiner Elternteile stirbt und der andere heiratet dann wieder und bringt Kinder in die Ehe mit. Wie sieht es dann aus? Lass dich einfach mal beraten. Ich bin bei der Kanzlei http://www.aichinger-stamm.de/, da würde ich einfach mal anrufen und anfragen, ob die vielleicht auch Beratung übers Telefon anbieten, wenn du nicht in der Nähe bist.

Mike89
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 217
Registriert: 23.10.2013, 11:46
Wohnort: Deutschland

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon Mike89 » 09.05.2017, 18:20

Hallo!
Wenn es nur einen Erben gibt, ist ein Testament nicht unbedingt wichtig. Allerdings weiß man ja nie, ob dem Erben etwas passiert und was passiert dann mit dem Erbe? Schon aus diesem Grund würde ich mich für ein Testament entscheiden. Wie man so ein Testament verfasst, kann man sehr gut auf testament-verfassen.net nachlesen.

Celina189
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 222
Registriert: 28.10.2013, 07:25
Wohnort: Solothurn

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon Celina189 » 29.06.2017, 20:18

Hallo!
Finde auch, dass man mit einem Testament nichts verkehrt machen kann. Im Internet kann man reichlich Vorlagen oder Muster für ein gutes Testament finden. Allerdings sollte man trotzdem einen geeigneten Anwalt oder Notar darüber schauen lassen. Denn somit ist man mit dem Testament immer auf der sicheren Seite. Sehr empfehlenswert ist dieser Rechtsanwalt Erbrecht Darmstadt, dort haben wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

strecker
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 28
Registriert: 04.07.2017, 12:27
Wohnort: Deutschland

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon strecker » 26.07.2017, 06:40

liffy hat geschrieben:Gegenseitig können sie sich in Deutschland mit einem sogenannten Berliner Testament absichern. Auf der anderen Seite gibt es bei fehlender Verwandtschaft wirklich keine Notwendigkeit eines Testaments. Dann kostet es nur Geld. Es muss ja schließlich bei einem Notar abgelegt werden. Und der arbeitet nicht für lau.


Obwohl die Kosten des Notars überschaubar sind, wie man hier sehen kann!
Zuletzt geändert von strecker am 06.12.2017, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Valli301
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 145
Registriert: 26.10.2013, 13:26
Wohnort: Deutschland

Re: Infos zu einem Testament

Beitragvon Valli301 » 03.08.2017, 19:31

Hallo!
Ich bin bei solchen Sachen immer sehr unsicher und gehe deshalb auch lieber auf Nummer sicher. Man weiß nie, woher die Vorlagen im Internet sind und deshalb verlasse ich mich bei solchen Themen dann auch lieber auf einen professionellen Notar bzw. Rechtsanwalt. Empfehlen kann ich in diesem Bereich den Notar von http://www.beier-partner.de/rechtsanwalt-und-notar-dr-robert-beier-llm-amtssitz-darmstadt, er ist Profi wenn es um Testamente geht.


Zurück zu „Versicherungen und Recht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste