Wie werde ich Makler?

Hast Du Fragen zu Versicherungen, oder ein rechtliches Problem?
Heulesabrina
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 15.10.2014, 03:44
Wohnort: Bern

Wie werde ich Makler?

Beitragvon Heulesabrina » 16.12.2015, 11:53

Hey zusammen,
ein Freund aus Deutschland macht sich derzeit selbständig als Makler. Er hat dafür einen Gewerbe aufgenommen und berät Interessenten künftig zu Immobilien. Er muss allerdings eine Prüfung abgelegen und meinte auch, dass man als Makler kein Grundgehalt bekäme.
Wie ist die Lage in Deutschland im Vergleich zur Schweiz? Wie schnell wird man Makler und an wen müsste man sich wenden, um möglichst schnell und lukrativ starten zu können?

Danke!

Benutzeravatar
Exating1943
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 85
Registriert: 25.11.2013, 13:47
Wohnort: Deutschland

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon Exating1943 » 21.12.2015, 09:01

Hallo heulesabrina,
generell würde ich dir empfehlen, bei einer Immobilienfirma als angestellter Makler zu beginnen. Manche Firmen zahlen ein kleines Fixum und den Rest muss man dann durch Provisionen generieren. So ist das Maklergeschäft, man kann allerdings auch überdurchnittlich viel Geld in kurzer Zeit verdienen. Solche Sachen sind halt immer mit Risiken verbunden, aber da muss ein guter Unternehmergeist mit fertig werden. Bewirb dich am besten direkt bei den Großen in der Branche, hier bei uns würde mir da Goodliving.ch einfallen. Der Vorteil bei größeren Unternehmen ist u. a. die Möglichkeit, dass man sich schnell hocharbeiten und viele Weiterbildungen mitnehmen kann. Bei Goodliving profitierst du zudem von einem großen Netzwerk und Expertise. Schau dir mal deren Website an, die schicken dir sogar Informationsmaterialien zu, wenn du dich für die Makler-Jobs interessierst.
Und vielleicht gefällt es dir ja so gut, dass du bleibst.

Viel Glück beim Einstieg in die Immobilienwelt!

Benutzeravatar
liffy
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 146
Registriert: 12.02.2014, 13:52
Wohnort: Deutschland

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon liffy » 29.02.2016, 16:20

In Deutschland ist das ein normaler Beruf, den man erlernen kann. Es gibt allerdings auch genügend Quereinsteiger, die das nicht von der Pike gelernt haben, sondern da reingeraten sind. Aber in Deutschland geht`s den Maklern ja etwas an den Kragen. Mit der Mietpreisbremse und der Einschränkung der Kaution sind einige in Schwierigkeiten geraten. Es trifft ja aber nicht die Ärmsten... Gerade in großen Städten ist das schon fast kriminell wie und was Makler verdient haben und immer noch verdienen!

Wenn du in die Selbständigkeit startest, lass dich auf jeden Fall beraten. Geh zum Steuerberater. Da wirst du schon viel erfahren. Auch noch ganz informativ: http://www.startup-report.de/unternehme ... endigkeit/

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Halt uns auf dem Laufenden!

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 745
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon letsdoit » 16.07.2016, 20:07

Mit einer guten Ausbildung
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
liffy
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 146
Registriert: 12.02.2014, 13:52
Wohnort: Deutschland

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon liffy » 18.08.2016, 15:54

Was ist denn draus geworden? Würde mich mal interessieren!

henrygra
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 12.09.2013, 12:03
Wohnort: St. Gallen

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon henrygra » 07.11.2016, 14:38

Naja also es ist, wie schon gesagt, eine ganz normale Ausbildung. Das was diesen Job so lukrativ werden lässt sind eben die Provisionen die man zusätzlich zu seinem Gehalt bekommen. Ein Markler bekommt etwa so um die 5% der verkauften Immobilie. Das kann bei einer Villa natürlich schnell man eine ganze Menge Kohle ausmachen. Das ist aber bei vielen Jobs so in denen man Provisionen bekommt.
Ein noch viel weiter verbreiteter Job ist der im Vertrieb. Ein Vertriebler bekommt in vielen Firmen jedes Mal einen Bonus wenn er etwas verkauft bzw. wenn er eine bestimmte Verkaufszahl erreicht. Die verdienen eben auch jede Menge Geld wenn sie gut sind. Du kannst dich ja da auch mal umsehen. Es gibt viele Firmen wie etwa die SOE die immer auf der Suche nach neuen Leuten sind.
Ansonsten gibt es natürlich auch verkäuferjobs wie etwa den Autoverkäufer, der teilweise über Provisionen ganz gut Geld verdienen kann. Vor allem wenn du bei Prosche oder so arbeitest.

lg

henrygra
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 12.09.2013, 12:03
Wohnort: St. Gallen

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon henrygra » 12.01.2017, 12:56

Hey,
du meintest er möchte sich selbtständig machen..?
Hat er denn bereits schon Erfahrungen gesammelt im Berufsleben? Ich finde die Selbstständigkeit eine wirklich gute Sache - man ist sein eigener Herr im Haus und kann sich alles selbst einteilen. Dennoch bringt das halt auch wirklich viel Risiko mit sich. Was ist wenn es nicht läuft? Dementsprechend würde ich auch keinem empfehlen sich selbstsändig zu machen, bevor man nicht mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in diesem entsprechenden Gebiet hat. Dann soll er sich doch einfach mal im Karriere Portal informieren und sich dort nochmal nach etwas geeignetem umschauen, bevor es dann wirklich ernst wird. Oder er sucht sich einen erfahren Partner an seiner Seite.
Wünsche ihm jedenfalls alles Gute.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 745
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon letsdoit » 05.02.2017, 23:42

Anscheinend kommt da nichts mehr
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

LukasderHundefreund
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 24
Registriert: 07.02.2017, 18:33
Wohnort: Deutschland

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon LukasderHundefreund » 09.02.2017, 19:24

Es gibt für solche fragen immer regionale Berater (Arbeitsagentur zum Beispiel). Da macht es schon Sinn, da einmal nachzufragen und sich darüber zu erkundigen.

henrygra
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 12.09.2013, 12:03
Wohnort: St. Gallen

Re: Wie werde ich Makler?

Beitragvon henrygra » 20.02.2017, 11:31

wie es ausschaut hast du recht...


Zurück zu „Versicherungen und Recht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast