Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Alles was uns irgendwie helfen kann ist hier herzlich willkommen.
1955GAndy
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 19
Registriert: 24.04.2015, 13:04
Wohnort: Deutschland

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon 1955GAndy » 24.08.2017, 19:45

also wenn ich nicht zu hause bin knipps ich alles soweit aus was nur unnötigen strom zieht.

sombra
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 53
Registriert: 24.08.2017, 12:32
Wohnort: Deutschland

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon sombra » 25.08.2017, 10:43

kati hat geschrieben:du kannst Energie sparen, wenn dein Heim richtig gedämmt ist. Du verbrauchst dann weniger Energie für die Kühlgeräte.


Dann ist es aber wärmer und braucht man dann nicht eher mehr Energie für die Kühlgeräte?

Wir haben einen Kühlschrank in einem ungeheizten Raum stehen und im Winter hab ich schön öfters geglaubt, er ist kaputt, weil das Gefrierfach abgetaut war, dabei war es ihm einfach zu kalt und er hat abgeschalten.

Da ist mir erst bewußt geworden, was das eigentlich für ein Irrsinn ist: Einerseits heizen und andererseits kühlen - im schlimmsten Fall beides mit Strom :(

JensUnger04
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 20
Registriert: 04.09.2017, 09:08
Wohnort: Genf

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon JensUnger04 » 05.09.2017, 08:24

sombra hat geschrieben:
kati hat geschrieben:du kannst Energie sparen, wenn dein Heim richtig gedämmt ist. Du verbrauchst dann weniger Energie für die Kühlgeräte.


Dann ist es aber wärmer und braucht man dann nicht eher mehr Energie für die Kühlgeräte?

Wir haben einen Kühlschrank in einem ungeheizten Raum stehen und im Winter hab ich schön öfters geglaubt, er ist kaputt, weil das Gefrierfach abgetaut war, dabei war es ihm einfach zu kalt und er hat abgeschalten.

Da ist mir erst bewußt geworden, was das eigentlich für ein Irrsinn ist: Einerseits heizen und andererseits kühlen - im schlimmsten Fall beides mit Strom :(


Sorry aber das ist ziemlicher Unsinn, was kati da geschrieben hat...
Das mag vielleicht im Hochsommer zutreffen, wenn es draußen 30 Grad im Schatten sind und man es in der Wohnung kühler haben möchte. Aber im Winter möchte man es lieber überall kuschelig Warm haben und dafür möglichst wenig heizen (deswegen dämmt man ja auch). Also hat die Dämmung eigentlich den gegenteiligen Effekt, was den Energieverbrauch von Kühlgeräten angeht.

barfussläufer
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 31
Registriert: 17.09.2017, 17:26
Wohnort: Thurgau

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon barfussläufer » 19.10.2017, 10:22

Wir haben auch einiges gespart in dem wir den Kühlschrank nicht auf die höchste (also kälteste) Stufe gestellt haben, sondern etwas niedriger - das reicht trotzdem völlig aus!

Celina189
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 212
Registriert: 28.10.2013, 07:25
Wohnort: Solothurn

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon Celina189 » 20.11.2017, 21:15

Hallo!
Am wichtigsten beim Strom sparen finde ich, dass man alte Geräte, die doch sehr viel Strom verbrauchen, gegen neue und sparsame Geräte austauscht. Desweiteren habe ich alte Glühbirnen komplett durch LED Birnen ersetzt. Damit spart man auf jeden Fall schon eine ganze Menge Geld. Außerdem sollte man natürlich regelmäßig einen Strom Preisvergleich machen, um damit weitere Kosten zu sparen. Wie das funktioniert, kann man sehr gut auf https://www.hausbau-portal.net/aktuelles-aus-der-baubranche/hausbau-kataloge/den-stromanbieter-wechseln-aber-richtig-2213.html nachlesen.

Zuren
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 8
Registriert: 22.03.2016, 22:12
Wohnort: Wallis

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon Zuren » 28.11.2017, 11:14

Wir haben uns auch angewöhnt den Stecker bei den Geräten zu ziehen, wenn wir schlafen gehen.
Dazu duschen wir in der Familie auch alle gerne etwas kälter.
Gerade bei der Dusche sollte man nicht 20Min unter sehr warmen Wasser stehen, wenn die Wärme über einen Durchlauferhitzer produziert wird.
Einfach mal mit einer Liste durch die Wohnung gehen und überlegen, was man wirklich braucht und was man einfach aus Gewohnheit immer an hat.

bpehm2
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 132
Registriert: 26.10.2017, 21:30
Wohnort: Deutschland

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon bpehm2 » 24.02.2018, 18:02

Hast du dir mal überlegt dir einen Photovoltaikspeicher http://photovoltaik.one/photovoltaik-speicher anzuschaffen? Zusammen mit einer geeigneten Anlage speist du so am Ende eventuell sogar etwas ins Netz ein und bekommst sogar noch Geld.

ralff
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: 03.03.2018, 12:16
Wohnort: Deutschland

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon ralff » 04.03.2018, 17:50

Hallo,
mir fallen da spontan ein paar Dinge ein:
- Standby-Modus vermeiden
- Beleuchtung (LED)
- Kühlschränke gut platzieren (nicht neben eine Wärmequelle)
- nur volle Spülmaschine/Waschmaschine laufen lasssen
- beim Kochen Restwärme ausnutzen
LG
An eye for an eye will only make the whole world blind. :roll:

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 653
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon letsdoit » 15.03.2018, 07:43

Ich kann dich vollkommen verstehen, wie es ist, wenn die Rechnung kommt. Hab mich auch so immer wieder geärgert und musste einfach eine Lösung für sowas finden. Am Ende habe ich mich für das Wechseln von Stromanbieter entschieden, weil es die beste Option war.

Den anderen Anbieter habe ich dank einem Vergleich gefunden, was mir sehr hilfreich war. Doch, ich habe es einfach so gemacht, ich brauchte sehr viel Infos darüber und zum Glück fand ich diesen Beitrag, wo ich all das erledigen konnte.
Genau deswegen kann ich es dir jetzt empfehlen, weil ich sicher bin, dass es von Hilfe sein wird.

Schönen Grüß!
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
senior8
freak
freak
Beiträge: 290
Registriert: 09.04.2015, 22:49
Wohnort: Deutschland

Re: Suche gute Tipps zum Strom Sparen

Beitragvon senior8 » 28.04.2018, 11:28

Hängt alles von dem Anbieter ab, deswegen muss man sich wirklich viel damit befassen.
Aus diesem Grund kann ich sagen, dass das der wichtigste Tipp ist. Man muss nur eine gute Quelle finden, um sich über alles grundsätzlich schlauzumachen, damit man eine klaren Durchblickt bekommt.
Jeder macht es heutzutage so und 90 % davon kommen immer wieder gut zurecht, deshalb ist es auch zu empfehlen. Ich z. B. hab es dank diesem Link gemacht und jetzt habe ich keine Probleme mit hohen Preisen.
Es ist es wert.

MfG
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.


Zurück zu „Tipps & Tricks die das Leben einfacher machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast