Geld anlegen

Alles was uns irgendwie helfen kann ist hier herzlich willkommen.
Benutzeravatar
Rick_and_Morty
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 70
Registriert: 23.11.2016, 15:32
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon Rick_and_Morty » 18.05.2017, 13:06

Ich glaube aber auch, dass Aktien hierzulande eine schlechteren Ruf haben als sie verdienen. Wenn man ein bisschen in alles mögliche Investiert kann das durchaus profitabel sein. Womit viele nur schlechte Erfahrungen gemacht haben ware diese Fonds die einem von seinem Arschloch von Bänker aufgeschwatzt wurden und dann 2008 mal eben deine Rücklagen pulverisiert haben. Wenn du ein bisschen Geld in BMW,Google etc. steckst und es leigen lässt kann das schon profitabel sein. Nur niemals kaufen wenn dir in den Median gesagt wird wie viel Geld mit Aktien verdient wird. Genau dann wird es gefährlich.

Benutzeravatar
Fritzi
freak
freak
Beiträge: 407
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Geld anlegen

Beitragvon Fritzi » 25.10.2017, 01:10

Geld anlegen ist eine gute Idee, gerade in solchen Zeiten wie diesen, wo die Zukunft ungewiss ist. Auch ich lege immer mal wieder was an, um später noch was zu haben. Dabei passe ich aber auf, das gesparte Geld nicht kaputt zu machen. Somit kommt einfach das Geld im Kopfkissen zu bunkern nicht in Frage. ;-)

Vor ein paar Wochen bin auf die ETF-Fonds gestoßen und fande den Ablauf sehr interessant und ganz wichtig (zumindestens für mich) man kann selbst entscheiden was man nimmt. Einfach für einen Index entscheiden und dann vergleichen. Das kann man alles hier machen und am Ende hat man genug Informationen, um darüber entscheiden zu können. Ich habe mich dafür entschieden, das Ergebnis sieht man in ein paar Jahrzehnten. ;-)
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^

Benutzeravatar
Gisel921
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2015, 13:23
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon Gisel921 » 17.11.2017, 16:39

Hallo!
Ich muss ehrlich gestehen, dass mir viele Anlageformen einfach zu unsicher oder auch zu unrentabel sind. Deshalb würde für mich persönlich auch nur eine Geldanlage in Form von Immobilien infrage kommen. Natürlich ist es heutzutage laut http://www.dnn.de/Ratgeber/Bauen-Wohnen ... resden/gar nicht mehr so einfach Immobilien zu finden, gerade wenn es um Immobilien in Großstädten oder in der Innenstadt geht.
Was weiß ich schon...ich bin auch nur ein Bauer auf diesem Schachbrett welches wir "Leben" nennen.

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 653
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon letsdoit » 07.12.2017, 20:52

Meiner Meinung nach sind Immobilien die beste Anlageoption, weil man so ganz gut profitieren kann.
Doch bis man sowas schafft, muss man wirklich viele Infos sammeln und sich über alles nötige schlaumachen, damit man nicht übers Ohr gehauen wird. Am besten ist es, sowas Online auf einer immobilienbörse zu machen und damit leicht den Überblick zu behalten.
So kann man ganz gut zurechtkommen, was wirklich empfehlenswert ist.

Grüß
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
BiggieBa
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 47
Registriert: 14.04.2016, 18:45
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon BiggieBa » 20.12.2017, 17:29

Wenn ich Geld hätte, mit dem ich nicht wüsste wohin damit, würde ich es in einer Immobilie anlegen. Allerdings nicht unbedingt in der Schweiz, sondern besser auf den Balearen. Diese steigen nach wie vor an Wert.
Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.

Benutzeravatar
MarkusM
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 14
Registriert: 18.11.2016, 12:30
Wohnort: Östereich

Re: Geld anlegen

Beitragvon MarkusM » 29.12.2017, 07:33

BiggieBa hat geschrieben:Ich denke auch, dass Immobilien im Moment die Beste Form der Geldanlage sind. Und mit der richtigen Beratung kann im Prinzip auch fast nichts mehr schief gehen.


Ich denke auch, dass Immobilien im Moment die Beste Form der Geldanlage sind. Und mit der richtigen Beratung kann im Prinzip auch fast nichts mehr schief gehen. Ich habe vor einigen Jahren in eine Immobilie in München investiert und deren Wert steigt von Jahr zu Jahr. Falls es für jemanden von Interesse ist, ich habe die ganze Investition damals über den Bauträger Demos (http://www.demos.de/portal/web/demos/Immobilien-kaufen-in-Muenchen.aspx) abgewickelt. Dort wurde ich wirklich sehr gut beraten und die haben mir auch wirklich sämtliche Vor- und Nachteile meiner Investition dargelegt.

Lisal
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 93
Registriert: 10.06.2017, 22:25
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon Lisal » 30.12.2017, 02:32

Viele Möglichkeiten gibt es. Immobilien passen wunderbar !

bpehm2
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 132
Registriert: 26.10.2017, 21:30
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon bpehm2 » 22.01.2018, 17:26

Ich habe kürzlich erst von der Geldmagnet-Methode gehört. Auf https://www.aufsteiger-training.de/geldmagnet-alex-fischer-duesseldorf-falsch/ war dazu ein Artikel. Hast du davon schon mal gehört?

Lisal
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 93
Registriert: 10.06.2017, 22:25
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon Lisal » 01.02.2018, 17:46

Wenn man eine Immobilie kaufen will, dann sollte man immer eine Marktwertanalyse machen!
Ich kenne einige, bei denen da einiges schief gegangen ist.. ( leider )

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 653
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Geld anlegen

Beitragvon letsdoit » 18.05.2018, 13:31

Wenn du schon das Geld hast, solltest du es auf jeden Fall in etwas anlegen, was dir noch mehr Geld bringen wird. Dafür hast du wirklich zu viele Möglichkeiten, doch meine Empfehlung ist, es mit Kryptowährungen zu versuchen. Damit habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht und konnte gutes Geld verdienen.

Doch, bevor man sich in sowas einlässt, sollte man sich erstens über alles nötige schlaumachen, was dieses Thema angeht und somit einen klaren Überblick bekommen. Für den Anfang sollte man es lieber mit einer Kryptowährung so wie Litecoin anfangen, bis man nicht einige Erkenntnisse sammelt. Über Litecoin kann man auch hier erfahren, deshalb hat man es auf diese Art viel leichter.
Genau so habe auch ich es gemacht und jetzt kann ich es nur weiterempfehlen.

Grüß!
mal bin ich der hund und dann wieder der baum


Zurück zu „Tipps & Tricks die das Leben einfacher machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast