Studieren oder nicht?!

Alles was uns irgendwie helfen kann ist hier herzlich willkommen.
Benutzeravatar
Teufel
profi
profi
Beiträge: 660
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon Teufel » 29.04.2015, 11:14

Ich würde, wenn ich die Möglichkeit hätte, auch studieren gehen. Man hat danach so viele Chancen und weitere Möglichkeiten weil man auch die Qualifikationen mitbringt. Und zudem kann dir die Erfahrung die mit einem Studium und dem Drumherum keiner nehmen ;-)
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.

lordes
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 37
Registriert: 25.02.2014, 22:38
Wohnort: Zürich

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon lordes » 29.04.2015, 23:00

Definitives JA - ich meine man kann so Chancen verbessern und Bildung ist ein Gut dass man nicht unterschätzen sollte - das kann sehr viel bewirken abgesehen von deiner persönlichen Weiterbildung!

VallyVienna
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 17
Registriert: 30.03.2015, 15:02
Wohnort: Östereich

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon VallyVienna » 05.05.2015, 17:32

Das sehe ich genauso! Ein abgeschlossenes Studium hilft dir auf deinem weiteren Lebensweg immer weiter und in besseren Gehaltsstufen steigst du meistens auch gleich ein ;) ich habe studiert und bin sehr froh darüber!

Dexter
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 111
Registriert: 19.11.2014, 09:29
Wohnort: Deutschland

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon Dexter » 06.05.2015, 12:43

Studieren? Natürlich! In der heutigen Zeit ist es sogar sehr wichtig. Okay aber es kommt auch darauf an was man studiert. Ich kenne viele und fast alle studieren BWL um einfach etwas zustudieren. Finde ich eher Trendy also Sinnvoll. ;-)

Sophia-B
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 24.06.2015, 09:06
Wohnort: Deutschland

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon Sophia-B » 24.06.2015, 21:00

Das muss leider jeder für sich selbst entscheiden. Diese Entscheidung können wir dir nicht abnehmen.

HolgerS
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 7
Registriert: 30.06.2015, 12:12
Wohnort: Luzern

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon HolgerS » 30.06.2015, 16:37

Macht dir dein Studium noch Spaß und du hast einen Plan, wie es danach weitergehen soll (Arbeit). Dann würde ich mir gut überlegen, ob du das Ganze über den Haufen wirfst. Wenn es nur ums Geld geht, kannst du ja vielleicht ein oder zwei Urlaubssemester und in der Zeit arbeiten und Geld zurücklegen.

Ein Fernstudium ist natürlich auch eine Option. Wobei das natürlich über einige Jahre eine große Belastung darstellt. Du musst immerhin eine Vollzeitstelle und das Studium miteinander verbinden.

Wenn du ohnehin nicht weißt, ob das Studium das Richtige für dich ist, kann es natürlich auch durchaus Sinn machen, dass Ganze abzubrechen. Aber du solltest dir in diesem Fall schon wirklich sicher sein und nicht aus einer Frust-Situation und damit möglicherweise vorschnell handeln. Ein abgeschlossenes Studium eröffnet dir schließlich in der Zukunft viele Türen (in vielen Fällen zumindest)

Rubin65
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 4
Registriert: 02.03.2015, 12:43
Wohnort: Bern

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon Rubin65 » 09.07.2015, 07:57

Macht dir dein Studium Spaß und ist es nur des Geldes wegen? Ich weiß, dass man sich als Student da oft durchbeißen muss, aber wenn du es fertig machst, verdienst du am Ende wahrscheinlich viel mehr, als wenn du jetzt in irgendeinen Job einsteigst.

Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 745
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon letsdoit » 10.07.2016, 17:08

Das ist wirklich deine eigene Entscheidung
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
Sammy Tully
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 156
Registriert: 13.06.2016, 09:32
Wohnort: Genf

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon Sammy Tully » 27.09.2016, 14:50

Also man muss dazu wirklich sagen, dass sich die bei vielen Studiengangen im nachhinein herausstellt, dass man mit einer Ausbildung ähnlich viel verdient hätte. Das passt sich zur zeit sehr stark an weil ja jeder Depp an die Uni will.
Das heist es kommt echt auf den Studiengang an.
Wenn es dir aber kurzfristig um Geldprobleme geht kannst du z.B. dein Studium auch "halbtags" machen und nebenher arbeiten.
:shock: :D

henrygra
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 186
Registriert: 12.09.2013, 12:03
Wohnort: St. Gallen

Re: Studieren oder nicht?!

Beitragvon henrygra » 28.09.2016, 11:20

Ich glaube da musst du dir wirklich die "Was wäre denn mein Traumberuf" Frage stellen.
ICh würde auf keinen Fall einen Studiengang nur wegen dem Geld aufgeben aber auch genausowenig nur Studieren um studiert zu haben.


Zurück zu „Tipps & Tricks die das Leben einfacher machen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast