Neue Küche zusammenstellen?

Hast Du oder suschst du Tipps & Tricks?

Moderator: schnuesibuesi

Antworten
tiefseekrapfen
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 191
Registriert: 18.03.2015, 16:03
Wohnort: Solothurn

Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von tiefseekrapfen » 26.05.2020, 10:54

Hallo Leute!

Mein Partner und ich ziehen im Juli in unsere neue Wohnung ein, und wir waren gestern dort, um die Küche auszumessen.
Müssen nämlich eine bestellen, und da die Lieferzeiten sehr lang sind, sollten wir die Bestellung so bald wie möglich aufgeben.
Jedoch sind wir uns noch ein wenig uneinig, wie die Küche denn aussehen soll. Eine klassische Küche will ich nämlich auch nicht - soll halt schon was besonderes sein. Was habt ihr für Küchen zuhause?

Würde mich über ein paar Vorschläge freuen!

queency
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 132
Registriert: 03.12.2017, 19:35
Wohnort: Zürich

Re: Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von queency » 26.05.2020, 11:28

Hallöchen,

das freut mich ja echt total für euch! Es ist wirklich so ein schönes Gefühl, endlich mit dem Partner zusammen zu leben und endlich den Alltag miteinander zu teilen. So war das auch bei uns, und wir genießen wirklich jeden Moment. Wichtig ist aber trotzdem, dass jeder sein eigenes Leben führt und man auch mal Freiraum hat. Das unterschätzen viele Paare nämlich. Wünsche euch aber nur das Beste.

Es gibt unterschiedliche Arten von Küchen. Da gibt es einerseits die klassischen Küchen und Designerküchen, aber andererseits auch Landhausküchen, Vintage-Küchen sowie moderne Küchen. Hängt halt schon davon ab, wo und wie ihr lebt. Wir haben zuhause eine Küche im Landhaus-Stil, da bei uns alles sehr holzig eingerichtet ist. Uns gefällt das einfach sehr gut. Die Küche ist bei uns in einer U-Form, aber gibt ja noch andere Formen. Schau halt, dass du möglichst viel Platz hast, und die Arbeitsplatte aus einem guten, harten Material besteht.

Liebe Grüße

tiefseekrapfen
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 191
Registriert: 18.03.2015, 16:03
Wohnort: Solothurn

Re: Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von tiefseekrapfen » 26.05.2020, 12:06

Wir ziehen das erste Mal zusammen und sind auch gespannt, ob das alles auch so klappt, wie wir uns das vorstellen. Sind allerdings sehr zuversichtlich, da wir auch bisher jeweils beieinander sehr viel Zeit verbracht haben, auch im Alltag unter der Woche. Und in der neuen Wohnung wird dann auch jeder seine eigene Ecke haben. Ich male sehr gerne, und er zockt gerne. :-D
Danke dir aber für deine Worte!

Puh, da gibt es ja eine ziemlich große Auswahl und viele Stilrichtungen. Wir haben uns über den Rest der Einrichtung noch nicht so Gedanken gemacht. Müssen die Möbel dann auch noch bestellen, aber die Küche ist halt schon sehr wichtig und hat unter anderem die längsten Lieferzeiten. Bei uns wird die Küche zwar offen sein, aber sie ist auch nicht sehr groß. Ich denke aber, dass ich schon gerne eine moderne Küche haben möchte, aber ohne viel Schnick Schnack.

Was hältst du von farbigen Küchen? :-)

Und bei der Form weiß ich auch nicht so recht. Für die U-Form wäre zu wenig Platz, aber eine L-Form finde ich nicht so schön.

queency
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 132
Registriert: 03.12.2017, 19:35
Wohnort: Zürich

Re: Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von queency » 26.05.2020, 12:38

Ah okay, das ist gut. Ihr werdet das schon gut hinbekommen, und wenn ihr im Alltag bisher gut im Zusammenspiel wart, dann wird das auch bestimmt so bleiben. Da bin ich genauso zuversichtlich wie ihr!

Hm, dann solltet ihr euch wohl einfach mal zusammen setzen und diese grundlegenden Dinge besprechen. Immerhin meintest du ja, dass eure Küche dann offen sein wird, also ohne Tür. Da fände ich es dann schon wichtig, dass die Küche und die restliche Einrichtung der Wohnung vom Stil her zusammenpasst. Außer ihr steht auf viel Zusammengewürfeltes - solche Leute gibt es auch. Muss aber wohlüberlegt sein. Allerdings hättet ihr dann etwas Besonderes, wonach du dich ja sehnst. :-P
Farbige Küchen können gut aussehen, aber wie gesagt, hängt das von der Einrichtung ab. Allerdings würde ich von Schwarz und dunklen Farbtönen Abstand nehmen, da man da wirklich jeden Fleck und jeden Fingerabdruck sind. Für jemanden wie mich, der sowas nicht übersehen kann, ist sowas schrecklich. Wenn eine L-Form nicht gewollt ist, und eine U-Form nicht möglich ist, dann nimmt doch das Zwischending: eine zweizeilige Küche? Hättet auf jeden Fall viel mehr Platz, aber immerhin noch ein wenig "Freiraum". Vielleicht helfen dir ja diese Ideen: https://www.kuechenkotten.de/aktuelles/ ... gn-finden/

tiefseekrapfen
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 191
Registriert: 18.03.2015, 16:03
Wohnort: Solothurn

Re: Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von tiefseekrapfen » 26.05.2020, 13:35

Da hast du auf jeden Fall Recht, das sollten wir unbedingt machen. Ansonsten werden wir nie auf einen grünen Zweig kommen. Naja, mit etwas Besonderem meine ich, dass ich nicht eine Küche wieder jeder andere von Ikea aus dem Schaufenster möchte. Es sollte sichtbar sein, dass wir uns darüber Gedanken gemacht haben und es ein wenig individuell ist - daher auch der Gedanke mit der Farbe.

Eine zweizeilige Küche klingt gut, und an der Wand, die dann frei ist, könnte ich ja ein Kräuterregal bauen. Oder so eine coole Tafel anbringen. Ach, jetzt bekomme ich ein paar Ideen und mein Kopf rattert schon. :-D Danke dir für deine Hilfe! Hat mir auf jeden Fall gute Anreize gegeben. Das mit der dunklen Farbe wusste ich auch nicht. Dachte immer, dass dunklere Farben Flecken mehr schlucken als helle Farben.

Benutzeravatar
lesetier
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 176
Registriert: 18.03.2015, 22:52
Wohnort: Deutschland

Re: Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von lesetier » 01.06.2020, 17:54

Ich habe meine Küche von Opti Wohnwelt, und zwar vom Hersteller Nobilia, wobei es sich tatsächlich um individuelle Unikate handelt.
Schaut einfach mal vorbei.
Wenn ich wüsste, was Kunst ist, würde ich es für mich behalten.
der genaue Wortlaut:"Sie erwarten sicher, dass ich Ihnen definiere, was Kunst ist. Wenn ich es wüßte, würde ich es für mich behalten."
Pablo Picasso

Benutzeravatar
letsdoit
forum junky
forum junky
Beiträge: 1147
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Neue Küche zusammenstellen?

Beitrag von letsdoit » 30.07.2020, 23:58

Ein toller Esstisch darf in keiner Küche fehlen.
Ich habe mir vor zwei Wochen einen Kufentisch hier konfigurieren können, und warte auf die Auslieferung :)
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Antworten

Zurück zu „Tipps & Tricks im Haushalt“