teuer :: umständlich :: inkompetent

Hast Du was erlebt, was so Freude bereitet, dass Du es uns erzählen möchtest, oder hat Dich etwas aufgeregt?
Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

teuer :: umständlich :: inkompetent

Beitragvon admin » 18.02.2006, 10:36

unglaublich aber wahr, damit der sohn und die tochter ebenfalls im tschechischen pass der frau aufgenommen wird, musste....

meine frau 3 mal auf bern fahren
ich auch einmal dabei sein
mind. 30 folmulare ausgefüllt werden (kein scherz und nicht übertrieben)
auf mind. 3 formularen war das geburtsdatum angegeben.
der ganze spass hat mehrere hundert franken gekostet.

und das ist das ganze ergebniss:

Bild

Benutzeravatar
iolaos
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 127
Registriert: 18.11.2003, 16:46
Kontaktdaten:

Ich bin der Böse

Beitragvon iolaos » 20.02.2006, 05:17

[Sarkasmus an]
Gar nicht so dumm diese Beamten.

Dank den 30 Formularen und 3x nach Bern fahren haben die nun wieder einen Monate genügend Arbeit und können ihren Chefs berichten, wie extrem ausgelastet sie doch sind.

Wenn diese Leute wenigstens ein Qualitätsbewusstsein hätten, wäre der obige Eintrag mit einem aufwändigen Druckverfahren (braucht viel, viel Zeit) und somit ansehnlich und fehlerfrei. Aber wahrscheinlich habt ihr auf diesen Eintrag gewartet und sie haben euch somit ihre enorme Arbeitsgeschwindigkeit demonstrieren wollen.

Ich stelle mir gerade vor, wie diese Leute die 30 Formulare ins Datenbanksystem einfügen und wie selten sie dabei Schreibfehler korrigieren müssen.
[Sarkasmus aus]

Dieses und ähnliche Phänomene sind derzeit vielerorts zu beobachten.
Menschen verrichten ihre Arbeit so, dass sie ihnen nicht ausgeht und sie nicht mit einer Kündigung rechnen müssen.
Nicht effektiv und kostengünstig wollen sie sein, nein seeehr, seeehr ausgelastet sind sie. :evil:

Oftmals wenn "Kunden" oder Mitarbeiter einen vorgeschriebenen Weg gehen müssen artet es so und ähnlich aus - ist vor allem in grösseren Firmen teilweise mit ganzen Abteilungen so (eigene Beobachtungen).
Da könnte ich k...(na ja ihr wisst schon).

Ihr fragt euch warum ich jetzt gleich so extrem reagiert habe?
Ganz einfach habe aktuell gerade einen Job verloren, weil ich zu sehr darauf bedacht war auf der Arbeit auch was zu tun und so Faktoren wie Kosten, Aufwand und Ertrag beachtet habe – kein Witz.
Zu viele Leute in falscher Position (teilweise seit 20-30 Jahren) haben es mit der Angst zu tun bekommen, also haben Sie mich wegrationalisiert – hat diese Firma mehrere 100'000 Fr. gekostet, aber egal, Sie haben ihr Ziel erreicht und wenn Geld im Überfluss reinkommt interessiert das auch keinen, respektive diejenigen die das Interessiert hat werden nicht gefragt. :(

Ich hoffe schwer, dass all diese geduldeten Dummheiten (ewiges Wachstum, jeder will 45 Std./Woche arbeiten, mehr Geld dafür erhalten, weniger bezahlen um nur einige zu nennen) schon bald zu einem Systemwechsel in der ganzen Wirtschaft führen müssen – sonst sehe ich schwarz.
Aber wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt als Letztes. ;)

Ich bin mir bewusst, dass ich jetzt vom Thema abgekommen bin - aber das obige "Ergebnis" hat diesen Eintrag aus mir ausgelöst.

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Re: Ich bin der Böse

Beitragvon admin » 20.02.2006, 09:11

[...Aber wahrscheinlich habt ihr auf diesen Eintrag gewartet und sie haben euch somit ihre enorme Arbeitsgeschwindigkeit demonstrieren wollen.

....Oftmals wenn "Kunden" oder Mitarbeiter einen vorgeschriebenen Weg gehen müssen artet es so und ähnlich aus - ist vor allem in grösseren Firmen teilweise mit ganzen Abteilungen so (eigene Beobachtungen).
Da könnte ich k...[/quote]

hab ich gar nicht hingeschrieben, kann das jetzt nicht genau sagen, aber es dürfte etwa 1 halbes jahr gedauert haben.

zum 2. schliesse ich mich an und k.... mit....

tut mir leid wegen deinem jobverlust und hoffe, dass du bald wieder etwas findest, wo deine arbeit auch geschätzt wird.

Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dodo » 23.02.2006, 15:22

es lebe die bürokratie... was bin ich froh das dieses phänomen nicht nur in deutschland auftritt... obwohl es mir um eure nerven echt leid tut *einetasseberuhigungsteerüberschieb*

habe eure zwei süssen jetzt zwei staatsbürgerschaften??
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.

Benutzeravatar
Annalein
freak
freak
Beiträge: 413
Registriert: 09.12.2003, 18:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Annalein » 23.02.2006, 23:46

@dodo

dafür müssen wir mittlerweile 69€ für nen Reisepass zahlen, ich habe mir zum Glück im letzten Sommer noch einen besorgt ;)
Wenn du einmal angerufen werden willst, brauchst du nur in die Badewanne zu gehen!

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 24.02.2006, 11:52

@dodo, ja einem langen schweren weg haben wir es geschaft. eine kleine zangengeburt.

Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dodo » 24.02.2006, 16:51

@ annalein :P
deswegen hab ich keinen reisepass, da wo ich hin will reicht der perso



:megalol:

@ admin

;) gratuliere zu geburt...
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.


Zurück zu „Ufsteller & Absteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste