mein absteller 1.01.06

Hast Du was erlebt, was so Freude bereitet, dass Du es uns erzählen möchtest, oder hat Dich etwas aufgeregt?
Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

mein absteller 1.01.06

Beitragvon dodo » 01.01.2006, 07:38

ich hatte nachtdienst silvester und wir hatten mal wieder jede menge schnapsleichen, wenn die ja volljährig sind ist mir das herzlich egal, das müssen die selber mit sich ausmachen. aber letzte nacht hatten wir gleich zwei 13-jährige :shock: die sich bis ins koma gesoffen haben. der hammer. ich hoffe ich bin in der lage sowas bei meinem sohn zu verhindern, denn ich hab keinen bock mein kind nachts im kh zu besuchen weil es mit 13 der meinung ist sich untern tisch saufen zu müssen. :evil:

und meine orthographie leidet nach 9h besoffene und schwerkranken patienten auch, muss ich grad feststellen :D
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.

Benutzeravatar
lessa
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 114
Registriert: 07.04.2004, 14:27
Wohnort: FR

Beitragvon lessa » 02.01.2006, 17:20

Das scheint ja immer früher anzufangen; ich hatte in meiner Teenagerzeit auch so ein paar einschlägige Erlebnisse, allerdings war ich schon einige Jahre älter, etwa 16-17. Eines der Probleme ist wohl der Gruppendruck und auch die Tatsache, dass Jugendliche sich heute den Alkohol recht einfach beschaffen können.

Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dodo » 03.01.2006, 15:41

also eine hat sich im beisein der eltern mit wodka, angeblich unbemerkt, niedergesoffen :roll: , und die andere war bei freundinnen und haben um die wette gesoffen.
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.

Benutzeravatar
OMI
freak
freak
Beiträge: 293
Registriert: 31.01.2004, 18:55
Wohnort: Wettingen
Kontaktdaten:

Saufgelage

Beitragvon OMI » 03.01.2006, 15:54

:oops: dodo man kann das einfach nicht mehr begreiffen so jung und schon so verdorben, das macht unser Wohlstand aus.

Man muss wieder einmal lernen was es heisst Eigenverantwortung zu übernehmen. Da müssen Pflegepersonal und Polizei immer Arbeiten verrrichten welche nicht nötig wären und für das Notwendige bleibt kaum mehr Zeit, leider. Eben für solche die vom Schicksal eines Unglücks überrascht werden.


lg. omi
was mich nicht umbringt macht mich stark.

glücklich ist wer vergisst, was nicht mehr zu aendern ist.

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 03.01.2006, 22:45

13-jährige "schnappsleichen" finde ich auch ziemlich heftig! da heisst es den kindern schon sehr früh erklären was alkohol und andere drogen alles bewirken können.

admin hat silvester übrigens auch auf dem notfall verbracht - bei ihm hatte es aber nichts mit alkohol usw. zu tun - er hat sich am nachmittag ganz tief in den finger geschnitten (bis auf den knochen) und seine letzte tetanus war schon über 13 jahre alt. -> also auch kein besonders erfolgreicher rutsch!

Benutzeravatar
dodo
freak
freak
Beiträge: 429
Registriert: 28.02.2004, 20:01
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Beitragvon dodo » 04.01.2006, 09:22

:shock: der arme admin, das muss doch weh tun.
dann mal gute besserung und nur vorsichtig die tasten drücken (wenn es überhaupt geht) und immer schön von rhia pflegen lassen :D
Ruhe ist eine Sonderform der Bewegung.


Zurück zu „Ufsteller & Absteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast