Absteller dieser Woche!

Hast Du was erlebt, was so Freude bereitet, dass Du es uns erzählen möchtest, oder hat Dich etwas aufgeregt?
Pegasus
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2005, 20:32
Wohnort: Oberthurgau

Absteller dieser Woche!

Beitragvon Pegasus » 23.06.2005, 08:33

Absteller dieser Woche! :(

Ich arbeite in einer Reaklinik und dieser Klinik geht es nicht gut.

Lezte Woche haben wir erfahren, dass 800% Stellen in der Pflege gekürzt werden sollen. :shock:

Die Mitarbeiter die reduzieren können sollten es tun um dem Stellenverlust ein wenig entgegen wirken zu können. Aber leider wenige machen dies laut komunikation in der Klinik. Und dies Prozente die nicht zusammen kommen werden gekündigt. :(

In der ganzen Zeit bis zum ende dieser Woche lebt man im ungewissen. Natürlich ist es nun das Top Thema in der Klinik. :|

Meine Nerven sind unter starkstrom spannung :!:

Ja was wird wohl heute oder Morgen heraus kommen :?

Ich hoffe, dass ich meine Stelle behalten kann. :|

Liebe Grüsse
Pegasus

Benutzeravatar
spiff
Administrator
Administrator
Beiträge: 491
Registriert: 28.08.2003, 09:15
Wohnort: Zürich

Beitragvon spiff » 23.06.2005, 09:49

Da verstehe ich Dich voll und ganz. Ich war kürzlich in einer ähnlichen Situation. Wir mussten von 5 auf 4 Stellen reduzieren. Von der Ankündigung bis zum Entscheid dauerte es etwa 3 Wochen. So eine Situation zerrt einem schon realtiv stark an den Nerven.

Ich hoffe für Dich dass Du deinen Job behalten kannst!
--{spiff}--

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 23.06.2005, 19:41

auch ich drücke dir die daumen damit du deinen job behalten kannst! kann mir vorstellen das diese woche gar nicht angenehm war zum arbeiten!

Pegasus
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2005, 20:32
Wohnort: Oberthurgau

Beitragvon Pegasus » 23.06.2005, 22:50

Hallo Zusammen

Danke für eure Antworten.

Ja diese Tage kommen mir vor wie eine ganze Ewigkeit und man betrachtet ohne das man will die Stellenanzeiger in der Zeitung.

Im Team sind alle sehr angespannt und gereizt.

Heute ist jemandem von unserem Team gekündigt worden die erst vor ein paar Tagen angefangen hatt. Ja jemand in der Probezeit ist leichter zum Kündigen. :evil:

Ich hoffe, dass eures Daumen drücken hilft! :roll:

Schlaft gut!

Liebe Grüsse
Pegasus

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 24.06.2005, 21:43

hi pegasus

und weisst du schon mehr? kannst du deinen job behalten?

Pegasus
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2005, 20:32
Wohnort: Oberthurgau

Beitragvon Pegasus » 25.06.2005, 16:15

Hallo Zusammen

:multi: :surprise: :multi: :surprise:

Das Daumen drücken hat geholfen, ich habe meinen Job noch. :danke:

Aber was mich total :twisted: :twisted: :twisted: sauer macht ist, dass trotz Reduktionen einigen Mitarbeiter immer noch 800 % Entlassen wurde.

Ich denke sie wollten immer das "Bürli und Weggli".

Jetzt habe ich drei Monate ruhe, weil es dann wieder zu Entlassungen kommen kann. :(

Liebe Grüsse
Pegasus

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 25.06.2005, 21:33

super! freut mich für dich das du bleiben kannst! als was genau arbeitest du denn?

Benutzeravatar
Annalein
freak
freak
Beiträge: 413
Registriert: 09.12.2003, 18:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Annalein » 26.06.2005, 07:38

wie kann es zu Entlassungen von 800% kommen (nach meiner Rechnung wäre das 8x die gesamte Belegschaft)??!

Ich wünsch dir alles gute das du auch Weiterhin deinen Job behältst!
Wenn du einmal angerufen werden willst, brauchst du nur in die Badewanne zu gehen!

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 26.06.2005, 20:50

freut mich, dass du deinen job behalten konntest pegasus :D
ist schon ziemlich krass was so abgeht in der letzten zeit. wir haben in unserem haus eigentlich so ca. 60-70 betten. bloss stehen jetzt wieder seit längerer zeit immer so an die 10 betten frei. in der pflege gibt das das reinste chaos. die festangestellten müssen auf andere abteilunge, welche die im stundenlohn sind, müssen ausfallen etc. bei meinen bereichen sind die massnahmen (noch!) nicht so krass: hausdienst hat mehr als genug arbeit, egal ob 10 betten mehr oder weniger besetzt sind. die cafeteria muss so oder so besetzt sein und sie anlässe laufen gleich weiter. bloss in der wäscherei mussten wir schon einschränkungen in kauf nehmen und wies ausschaut, werden das aber nicht die letzten sein...
bisher musste noch niemandem gekündt werden. aber die zukunft sieht sehr unsicher aus.
*underdähuubä*

Pegasus
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2005, 20:32
Wohnort: Oberthurgau

Beitragvon Pegasus » 03.07.2005, 15:06

:hide: Hallo Zusammen

Danke für eure Zeilen.

@ rhiannon
Ich arbeite in einer Neurorehabilitationsklinik im Thurgau als Pflegehelfer in der Frühreastation.

@ Annalein
Wie Sie das ausgerechnet haben kann ich dir nicht 100% sagen aber ich weiss, dass der Stellenprozentschlüssen an der Bettenbelegung gekobelt ist.

Weill die belegung in der letzten Zeit schlecht war und auch nicht bessern wird in der Zukunft. Haben die Klinikleitung den Schlüssel angepasst und auf der ganzen Pflege 800 Stellenprozente gekürtzt.

Darunter sind Teil- Vollzeitstellen und auf unserer Station im gesamten 240 Stellenprozente.

@nudlä
Danke für deine Erzählung denn dies zeigt die Situation klar und deutlich.

Wo arbeitest denn Du :?:

Danke nochmals.

Liebe Grüsse
Pegasus


Zurück zu „Ufsteller & Absteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast