schönes wochenende

Hast Du was erlebt, was so Freude bereitet, dass Du es uns erzählen möchtest, oder hat Dich etwas aufgeregt?
rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

schönes wochenende

Beitragvon rhiannon » 17.01.2005, 16:19

das war ja ein tolles wochenende! meine ganze familie hat die grippe gekriegt. zuerst admin, der war schon die ganze letzte woche krank und am etwa dienstag hatte es neo, ab mittwoch ich und jetzt hat es enya. der samstag war am schlimmsten - wir lagen alle flach! unsere wohnung hätte unter karantäne gestellt werden sollen!

aber jetzt sind wir wieder auf dem weg der besserung!

Benutzeravatar
nudlä
forum junky
forum junky
Beiträge: 1105
Registriert: 29.10.2003, 15:47
Wohnort: basel

Beitragvon nudlä » 17.01.2005, 17:10

dann wünsch ich euch mal allen ganz gute besserung!
*underdähuubä*

Benutzeravatar
lessa
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 114
Registriert: 07.04.2004, 14:27
Wohnort: FR

Beitragvon lessa » 17.01.2005, 17:20

Dann kanns ja nur noch besser werden... ;)

Tja nun, so geht da mit der Familie; es werden gleich alle solidarisch krank.

Wünsche ebenfalls gute Besserung.

Benutzeravatar
Annalein
freak
freak
Beiträge: 413
Registriert: 09.12.2003, 18:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Annalein » 18.01.2005, 11:51

erstmal gute besserung an euch!!!

Seit Sonntag liege ich auch mit grippe im bett und es wird nur langsam besser!

LG

Anna
Wenn du einmal angerufen werden willst, brauchst du nur in die Badewanne zu gehen!

Benutzeravatar
OMI
freak
freak
Beiträge: 293
Registriert: 31.01.2004, 18:55
Wohnort: Wettingen
Kontaktdaten:

geimpft

Beitragvon OMI » 20.02.2005, 17:03

Ich denke dass ich die Grippe mit etwas mehr Müdigkeit wie sonst erlebe. Für Omis eben gut sich impfen zu lassen. :dafuer: ? oder :?:was denkt ihr über das impfen.
was mich nicht umbringt macht mich stark.

glücklich ist wer vergisst, was nicht mehr zu aendern ist.

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 20.02.2005, 20:16

bin kein fan von impfen, wie man unter dem thema impfen vielleicht feststellen konnte.

aber für gewisse leute, halt eben im alter, spricht doch auch einiges dafür.

hast du's demfall hinter dir?

rhiannon
forum junky
forum junky
Beiträge: 1377
Registriert: 21.08.2003, 12:21
Wohnort: neuenhof
Kontaktdaten:

Beitragvon rhiannon » 20.02.2005, 20:43

bei der grippeimpfung gibt es eben das problem dass man den impfstoff auf die grippeviren der letzen "saison" abstimmt, aber man weiss nie was es für neue muttierte viren geben wird. die viren muttieren ja sehr schnell. somit ist eine grippeimpfung nicht 100%, kann aber bei gewissen gruppen (imunschwäche, ältere menschen usw.) durchaus sinn machen. sie sind dann gegen die meisten grippeviren geschützt. bei normalgesunden menschen macht es keinen sinn da man durch eine durchlebte grippe auch imunstoffe bildet und die impfung durchaus auch nebenwirkungen haben kann. unsere familie impft sich nur gegen das nötigste (grundimpfungen)

Benutzeravatar
OMI
freak
freak
Beiträge: 293
Registriert: 31.01.2004, 18:55
Wohnort: Wettingen
Kontaktdaten:

Grund

Beitragvon OMI » 21.02.2005, 10:32

ja, ich bin schon ganz einverstanden mit Deiner Meinung rhia, aber eben im Alter so wie ich ist das schon ein Risiko und ich hätte Angst vorallem wenn ich etwas habe wie Fieber z.Bsp. dann schnürrt es mir gleich den Atem ab oder ich bekomme den Kreislauf nicht mehr unter Kontrolle.

Das macht mir schon Mut mich impfen zu lassen.
was mich nicht umbringt macht mich stark.



glücklich ist wer vergisst, was nicht mehr zu aendern ist.

Benutzeravatar
Soraya
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 198
Registriert: 21.10.2003, 11:53
Wohnort: Aargau
Kontaktdaten:

Beitragvon Soraya » 14.03.2005, 16:09

grippeimpfung gibt es eben das problem dass man den impfstoff auf die grippeviren der letzen "saison" abstimmt,

also man nimmt nicht einfach die viren der letzten saison, sondern wartet mit der produktion der neusten grippeimpfstoffen ab, was sich so in asien für grippenviren ankündigt - und mixt dann diese viren in unsere grippeimpfstoffe - und einfach auch noch die "üblichen" grippeviren. aber wie rhiannon geschrieben hat, es ist schon so, dass man halt wirklich nicht alle grippeviren abdecken kann! deswegen wird der impfstoff auch erst im oktober geliefert!
aber viele verwechseln dann auch eine erkältung mit einer grippe, denn eine erkältung mit schnupfen, husten, halsweh,... kann man trotz grippeimpfung bekommen, da es eben kein erkältungsimpfstoff ist!
aber für ältere menschen, oder auch sehr anfällige, die ein schlechtes immunsystem haben, würde ich die grippeimpfung auf jeden fall empfehlen. nicht nur die grippe selber ist gefährlich für diese personen, sondern eben auch die schwerwiegenden komplikationen (z.bsp. lungenentzündung), die halt oft auch zum tode führen können!
für junge leute finde ich die grippeimpfung auch etwas übertrieben, aber wer sich halt nicht leisten kann, ca. 4-7 tage im bett zu liegen anstatt zu arbeiten (z.bsp. wenn selbständig), für den ist die grippeimfpung sicher noch sinnvoll!

aber schlussendlich muss es jeder selber wissen, ob er sich gegen die grippe impfen möchte oder nicht, wenn nicht, dann muss man halt auch akzeptieren, dass man mit grippe im bett liegen muss.

"holz berühren" - ich habe ohne grippeimfpung die grippe dieses jahr nicht erwischt (bin nur längere zeit hartnäckig erkältet gewesen)

gute besserung an alle, die mit grippe im bett liegen (denn die saison ist noch nicht vorbei....)
soraya


Zurück zu „Ufsteller & Absteller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste