Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Warst Du an einem spez. Ort und kannst diesen weiterempfehlen? Möchtest Du etwas über Kultur erfahren.

Moderator: rammstein

Antworten
U.Ehrlich
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 22
Registriert: 31.07.2017, 07:37
Wohnort: Luzern

Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von U.Ehrlich » 14.10.2017, 16:31

Hallo alle zusammen und guten Abend,

ich habe mir heute vom großen O. den Enduro EM305 Mover zugelegt. Jetzt habe ich heute abend durch Zufall mehere Berichte gelesen das es bei WW mit GG >1500 KG bei den günstigeren Movern aufgrund der höheren Belastung durchaus Probleme geben kann. Das ich ein Enduro Mover nicht unbedingt mit einen ALKO oder Truma vergleichen kann, ist mir schon klar. Der Mover soll unter einen Dethleffs Beduin 540V Bj. 2007 verbaut werden. Habe ich mich jetzt doch für das falsche Modell entschieden oder kommt es bei den Movern häufiger vor, das etwas defekt geht? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Mover?

Danke, schon mal vorab für eure Antworten
mover wohnwagen

Wolfgang44
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 18
Registriert: 10.08.2017, 07:30
Wohnort: Jura

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von Wolfgang44 » 15.10.2017, 18:21

Guten Abend Leute,

Enduro Produkte werden von der Firma EAL produziert. Die Firma bietet einen exzellenten Kundenservice. Enduro-Mover-Wohnwagen sind technisch hochwertig. Die Modelle haben ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Modelle mit Fernbedienung haben den Vorteil, dass Sie sogar eine Vollumdrehung Ihres Wohnwagens vornehmen können. Die Montage erweist sich als einfach. Dennoch empfehlen wir Ihnen, vorher in die Bedienungsanleitung Ihres Enduro-Movers zu schauen. Sie vermeiden damit später ungewollte Komplikationen. Bei Fragen wird Ihnen der ausgezeichnete Service des Herstellers EAL weiter helfen. Wir haben auf unserer Seite eine ausführliche Beschreibung über die Firma und die unterschiedlichen Modelle verfasst. Sie erhalten dort Informationen und Empfehlungen, die Ihnen Ihre Kaufentscheidung erleichtern.

Wenn du noch weitere Infos brauchst kannst du hier klicken.

MarcoD
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2018, 17:46
Wohnort: Zürich

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von MarcoD » 27.08.2018, 21:27

Hallo,
ich glaube, dass die Antworten hier sehr verschieden sein werden, denn es ist schon recht individuell. Ich hatte zum Beispiel früher einen Mover-Wohnwagen und würde mir so etwas nicht mehr kaufen, da ich diese Art von Wohnwagen sehr unpraktisch finde. Wenn man mit der Familie wegfährt, dann möchten, die ganze Fahrt über, alle zusammen sein, es aber bequem haben und frei sein. Ein Wohnmobil ist meiner Meinung nach eine viel bessere Option.
Ich habe mir erst vor ein paar Jahren ein neues Wohnmobil gekauft und bin damit viel zufriedener, als mit dem Wohnwagen, den ich vorher hatte.
Aber wie gesagt, das ist alles individuell, es ist nur meine persönliche Meinung.
LG
Zuletzt geändert von MarcoD am 03.11.2018, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.

RayanaMi
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 246
Registriert: 06.11.2017, 15:11
Wohnort: Deutschland

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von RayanaMi » 05.09.2018, 09:43

Habe davon nichts gutes gehört.. würde mir lieber ein Wohnwagen von einer anderen Firma suchen

Krüger
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 37
Registriert: 14.10.2018, 22:19
Wohnort: Zürich
Wohnort: Zürich

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von Krüger » 16.12.2018, 22:55

Hi,
ich habe auch ein ganz normales Wohnmobil, welches aber wirklich gut ausgestattet ist. Wir fahren damit meistens zwei Mal im Jahr in den Urlaub, manchmal auch öfter.
Wo fahrt ihr eigentlich gerne hin? Welche Campingplätze haben auch bis jetzt am besten gefallen.
Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Reisezielen und schönen Campingplätzen. Online habe ich vor kurzem unter Camping Trends richtig tolle Campingplätze in Deutschland und Europa entdeckt. Die meisten von ihnen waren mir nicht bekannt, so dass ich mich freue, die Seite entdeckt zu haben. :)
Liebe Grüße
Zuletzt geändert von Krüger am 21.12.2018, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
letsdoit
reporter
reporter
Beiträge: 849
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von letsdoit » 21.12.2018, 18:30

Danke für die Empfehlung!
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Krüger
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 37
Registriert: 14.10.2018, 22:19
Wohnort: Zürich
Wohnort: Zürich

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von Krüger » 27.12.2018, 00:15

Hey
Die Seite ist wirklich interessant, ich finde es gut, dass man dort an einem Platz eine Übersicht über alle Campingplätze hat, denn meistens ist es etwas Mühsam über Google den richtigen Campingplatz zu finden. Praktisch ist außerdem auch noch, dass man sich gleich die Preise anschauen kann. Tolle Empfehlung, danke.
Ich suche momentan auch nach einem schönen Reiseziel für den Frühling. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?
Da ich keine eigenes Reisemobil habe, muss ich wieder mieten, aber das ich keine Problem, denn ich habe einen guten Händler, wo man top Reisemobile anmieten kann. Da fühle ich mich recht gut aufgehoben, nur ein schönes Reiseziel fehlt noch. :)

MarcoD
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 42
Registriert: 29.07.2018, 17:46
Wohnort: Zürich

Re: Wie gut sind Mover-Wohnwagen von Enduro?

Beitrag von MarcoD » 01.01.2019, 22:09

Ach ja, ich habe vergessen zu sagen dass wir hauptsächlich auf deutschen Campingplätzen stationiert waren, aber es gibt auch schöne Campingplätze in der Umgebung. Dabei meine ich Holland, Belgien usw. Letztes Jahr waren wir auf einem Campingplatz in der Nähe von Hamburg, es war das "Camping Land" an der Elbe. Ich habe oben geschrieben dass wir nach einem passenden Campingplatz für den kommenden Sommer suchen. In die engere Auswahl ist der Campingplatz in Oberallgäu am Öschlesee gekommen, die ganze Familie ist sich einig dass hier das Camping sehr gut vorstellbar wäre...

Antworten

Zurück zu „Reisen & Kultur“