Doppelhaushälfte bauen

Ob Trend oder nicht, diskutiere mit den andern über Einrichtung und Wohnen allgemein.
Antworten
Benutzeravatar
Teufel
reporter
reporter
Beiträge: 765
Registriert: 21.07.2014, 19:45
Wohnort: Deutschland

Doppelhaushälfte bauen

Beitrag von Teufel » 21.01.2020, 03:04

Guten Abend,

wir sind gerade am überlegen, welche Möglichkeiten wir haben ein Haus zu bauen. Es sind mehrere Optionen gegeben und aktuell denken wir an eine Doppelhaushälfte oder eben zwei Hälften, als Fertighausart. In die eine ziehen wir ein und die andere vermieten wir. Geht der Plan auf oder übersehe ich etwas? Kann man das überhaupt mit einem Fertighaus lösen?

Schöne Grüße
Ich Lebe und hab Spass daran, ich hab Spass und ich Lebe dafür.

Benutzeravatar
Fritzi
profi
profi
Beiträge: 564
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Doppelhaushälfte bauen

Beitrag von Fritzi » 21.01.2020, 15:48

Warum sollte das nicht gehen? Du kannst auch nur eine Hälfte bauen und irgendwann baut ein anderer die andere Hälfte. Das kann dann irgendwer sein, je nachdem wie du das gern hättest. Aber wenn du mal unter "Doppelhaushälfte Fertighaus" suchst, dann wirst du einiges an Informationen finden und wenn dann nicht alle Fragen beantwortet sind, kannst du dich gern nochmal melden. Ich würde mir eher aber ein Massivhaus bauen lassen. ;-)
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^

MarcoD
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 58
Registriert: 29.07.2018, 17:46
Wohnort: Zürich

Re: Doppelhaushälfte bauen

Beitrag von MarcoD » 13.02.2020, 01:07

Bauen ist zwar ein sehr spannendes Projekt, aber ich würde mich immer lieber für den Kauf eines fertigen Hauses entscheiden, da es einfach viel weniger Stress bedeutet.
Ich habe mir ein Haus gekauft und es gefällt mir sehr gut, es bietet viel Platz und hat eine tolle Lage. Es gibt zwei einige Kleinigkeiten, die am Haus gemacht werden müssen, aber ich habe für den Anfang nur die Fenster ausgetauscht.
Ich habe eine Firma in Dortmund gefunden, die Ausbau und Einbau sehr professionell gemacht hat, so dass ich auch damit keinen Stress hatte. Unter Abbruchunternehmen Dortmund gibt es mehr Infos über die Firma.
LG

Antworten

Zurück zu „Wohnen“