Welches Öl zum Kochen?

Wie ernähren wir uns richtig? Was ist gut? Was nicht?

Moderator: schnuesibuesi

Benutzeravatar
Sammy Tully
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 156
Registriert: 13.06.2016, 09:32
Wohnort: Genf

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon Sammy Tully » 22.05.2017, 15:18

Gut ist es auf jeden Fall frisches Öl zu kaufen. Meine Eltern bringen immer Olivenöl aus Frankreich mit, das da direkt hergestellt wird. Das schmeckt schon eifach ganz anders!!!
:shock: :D

Henson
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10.09.2014, 10:51
Wohnort: Deutschland

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon Henson » 23.05.2017, 10:01

Ich benutze Olivenöl. :)

Benutzeravatar
Approunce
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 29.09.2017, 09:24
Wohnort: Wallis

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon Approunce » 30.09.2017, 13:45

Wir nutzen meistens Kürbiskernöl und Kokosöl. Einfach sehr gesund und es schmeckt so fantastisch. Das Dressing der Salat Sauce ist immer so fantastisch mit dem Kürbisöl
Wer nicht kommt zur rechten Zeit....

Benutzeravatar
simone23
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 232
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon simone23 » 05.10.2017, 21:07

Ich koche auch am liebsten mit Olivenöl.
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

barfussläufer
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 31
Registriert: 17.09.2017, 17:26
Wohnort: Thurgau

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon barfussläufer » 19.10.2017, 10:08

Vor allem bei asiatischen Gerichten nehme ich auch sehr gerne Kokosöl, auch zu Kürbis passt es finde ich gut!
Sonst nutze ich auch häufig Leinöl, schmeckt neutral und ist gesund! Für Salate probiere ich manchmal auch etwas exotischere Öle wie Walnuss- oder andere Nussöle aus :)

hommy
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 5
Registriert: 12.06.2017, 12:43
Wohnort: Luzern

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon hommy » 09.07.2018, 11:28

Naja kommt darauf an, wann man Olivenöl nutzen sollte. Olivenöl kommt oft mit einem kräftigen eigenen Geschmack. Das könnte euer Gericht geschmacklich zum Nachteil verändern. Finde ich deshalb lediglich bei Pfannengemüse, Pasta etc. oder zu kalten Speisen passend. Desolive.de ist da meiner Meinung nach ein Vorreiter in Sachen Oliven und Olivenöl.

Schau doch mal im Netz nach einem sogenannten "Öl-Lexikon". Ich war mal der Meinung, sowas gesehen zu haben. Deshalb auch mein Halbwissen :).

Grüße

Benutzeravatar
simone23
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 232
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon simone23 » 10.07.2018, 00:45

Ich nutze sehr gerne Olivenöl.
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

MarcoD
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 29.07.2018, 17:46
Wohnort: Zürich

Re: Welches Öl zum Kochen?

Beitragvon MarcoD » 29.07.2018, 20:52

Ich hab gehört dass man auch Hanföl zum Kochen benutzen könnte... soll gesund sein


Zurück zu „Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast