Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Wie ernähren wir uns richtig? Was ist gut? Was nicht?

Moderator: schnuesibuesi

Antworten
Benutzeravatar
WarShell
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 104
Registriert: 05.07.2016, 12:43
Wohnort: Zürich

Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Beitrag von WarShell » 05.12.2018, 10:34

Hallo,

würde mich gern ans Smoken zu Hause herantasten und habe schon Kohle da.
Ist sicher auch möglich, das im Backofen zu machen, denke ich mir. Ich bin doch nicht blöde und kaufe mir extra einen Grill dazu?
Das ist wieder nur eine Abzocke der Industrie.

Wie zB auch, dass man extra ein Shampoo und Duschgel braucht. Geht alles zusammen als Seife!

Benutzeravatar
FrediFuchs
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 115
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Re: Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Beitrag von FrediFuchs » 06.12.2018, 12:29

Ja man kann das Fleisch natürlich auch im Backofen garen. Haben wir auch schon beim Pulled Pork gemacht. Dafür muss man ca. fünf bis sechs Stunden Zeit einplanen. Die Temperatur muss zwischen 120 und 150 Grad liegen (Ober- und Unterhitze). Sobald der Backofen auf die entsprechende Temperatur vorgeheizt ist, kommt das Fleisch auf ein nasses Backblech. Am Besten auch mit Alufolie umwickeln!

Beim Smoker hat man natürlich das rauchige Aroma, was im Ofen verloren geht. Da dauert die Zubereitung aber auch gleich mal 16-20 Stunden ;) Die Temperatur ist da auch niedriger und liegt nur bei ca. 100 Grad (+-). Dafür werden dann auch so Keramikgrill s verwendet: https://www.keramikgrill.info/vergleich/klarstein/ Damit kann man sehr gut eine konstante Wärme erzeugen bei gleichzeitig wenig Kohle. Muss aber am Ende jeder selbst wissen.


Grüße

Benutzeravatar
Mikey85
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 24.03.2017, 12:02
Wohnort: Luzern

Re: Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Beitrag von Mikey85 » 15.01.2019, 12:35

WarShell hat geschrieben:Hallo,

würde mich gern ans Smoken zu Hause herantasten und habe schon Kohle da.
Ist sicher auch möglich, das im Backofen zu machen, denke ich mir. Ich bin doch nicht blöde und kaufe mir extra einen Grill dazu?
Das ist wieder nur eine Abzocke der Industrie.

Wie zB auch, dass man extra ein Shampoo und Duschgel braucht. Geht alles zusammen als Seife!
Naja, also ich würde schon sagen, dass du nicht einfach in einem Backofen Smoken kannst. Wo soll den dann der ganze Rauch hin?
Es ist aber durchaus möglich auf gutes Fleisch, wie dieses Pulled Pork, im Backofen zuzubereiten. Diese Fleisch wurde dafür richtig vorbereitet und schmeckt auch aus dem Backofen, beinahe wie aus einem richtigen Smoker. Du musst dir also nicht unbedingt extra einen Smoker kaufen.

Benutzeravatar
simone23
freak
freak
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Beitrag von simone23 » 16.01.2019, 12:56

Im Backofen würde ich das eher nicht machen, nur mit dem Smoker wird das auch was.
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

bpehm2
freak
freak
Beiträge: 285
Registriert: 26.10.2017, 21:30
Wohnort: Deutschland

Re: Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Beitrag von bpehm2 » 23.01.2019, 23:23

Das ist ja mal eine verrückte Idee.
Ich vertraue bei dem Thema nur dem http://www.pandomus.de/home.html Energiemanagement.
Vielleicht fragst du dort auch mal an!
Zuletzt geändert von bpehm2 am 29.04.2019, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.

ElisaB
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 44
Registriert: 17.05.2016, 09:14
Wohnort: Östereich

Re: Smoken im Backofen - gegen die Abzocke!

Beitrag von ElisaB » 24.01.2019, 11:25

Du brauchst dazu keinen eigenen Smoker, der normale Grill geht auch. Was man allerdings braucht ist dann ein Behälter in dem man sein Holz zum Räuchern /Smoken) in den Grill gibt. Das kostet aber nicht viel und auch das gewünschte Holz, je nach Vorliebe dann ein anderes auswählen, kostet nicht viel.
Du musst dir also einen eigenen Grill nur für das Smoken kaufen. Im Backrohr würde ich das eher nicht machen bzw. hat das dann wenig mit Smoken zu tun. Der Rauch ist ja dann in deinem ganzen Haus.

Antworten

Zurück zu „Ernährung“