Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Benutzeravatar
mr.bates
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 112
Registriert: 10.11.2014, 11:50
Wohnort: St. Gallen

Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon mr.bates » 22.03.2017, 17:52

Hellow,

ich würde gern wissen, ob ihr schon mal eine Augenreizung hattet, die einige Tage anhält. Ich bin Linsenträger und hatte bisher schon einige kleine Reizungen, infolge derer ich eine Linsenpause einlegen musste. Meistens ging es aber am Folgetag wieder. Nun kämpfe ich schon seit 4 Tagen mit einer Reizung, roten Augen und geschwollenen Augenlidern. Was kann ich dagegen tun?

Danke!

tiefseekrapfen
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 110
Registriert: 18.03.2015, 16:03
Wohnort: Solothurn

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon tiefseekrapfen » 23.03.2017, 08:55

Salut,

zuerst würde ich dir nahelegen, die Ursache zu ergründen. Was ist denn der Auslöser gewesen? Hast du etwas ins Auge bekommen oder warst du vielleicht erkältet? Wenn ich Fieber bekomme, geht das oft mit einer Augenreizung einher. Gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass ich einen starken Druck auf den Augäpfeln habe. Für gewöhnlich klingt aber auch das nach wenigen Tagen ab. Wenn du es dir nicht selbst erklären kannst, ab zum Arzt. Vielleicht hast du dir die Augen verletzt oder reagierst allergisch auf etwas Bestimmtes...

Benutzeravatar
1-2-Do
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 127
Registriert: 28.04.2014, 15:42
Wohnort: Zürich

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon 1-2-Do » 23.03.2017, 10:56

Hi,

es ist schwer das mit so wenigen Infos, aus der Ferne zu beurteilen. Wie ist dein Gesundheitszustand denn gerade? Denn eine allergische Reaktion würde sich nicht nur durch gereizte Augen äußern. Womöglich benutzt die in der Gesichtspartie ein neues Pflegeprodukt und weist dagegen eine Unverträglichkeit auf. Das kommt öfter vor, als du denkst. Oder es handelt sich um eine bakterielle Infektion, die du behandeln lassen musst. Dafür gibt es auch einige Anzeichen, die deinen recht ähnlich sind. In jedem Falle, solltest du einen Spezialisten, sprich Augenarzt, aufsuchen. Dieser kann dir nämlich gleich die richtige Behandlung verordnen und stochert bestimmt nicht so im Ungewissen herum, wie wir.

Alles Gute!

Benutzeravatar
mr.bates
schreibtalent
schreibtalent
Beiträge: 112
Registriert: 10.11.2014, 11:50
Wohnort: St. Gallen

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon mr.bates » 23.03.2017, 11:57

Danke für die Tipps!

Nach dem Ausschlussverfahren, bleiben nur eine Verletzung und Entzündung über. Wobei ich nicht glaube, dass ich mir beide Augen gleichzeitig verletzt habe. Ich fürchte mich aber irgendwie davor, mir vorzustellen, dass meine Augen eine Infektion aussitzen müssen. Ich nehme an, das verflüchtigt sich nicht von selbst, weshalb ich morgen zum Augenarzt bestellt bin. Ich hoffe, dort bekommen wir das schnell wieder hin. Es ist nicht schlimm, aber ein unangenehmes Gefühl, außerdem bin ich meine Brille nicht mehr gewohnt. Wisst ihr, wie eine Behandlung bei einer Augenentzündung aussieht?

Ich kann und möchte mir das nur schwer vorstellen. Außerdem habe ich eine Unverträglichkeit gegenüber vielen medizinischen Wirkstoffen.

Benutzeravatar
1-2-Do
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 127
Registriert: 28.04.2014, 15:42
Wohnort: Zürich

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon 1-2-Do » 23.03.2017, 14:02

Ich kann mir vorstellen, dass man sich das nicht gerne vorstellt. Allerdings ist das kaum schlimmer, als andere Hautirritationen und Entzündungen. Dennoch gehört es behandelt, ehe es sich verschlechtert. Mögliche Behandlungsarten sind tatsächlich Antibiotika, welche dem Körper helfen, die Bakterien selbstständig unschädlich zu machen. Oder man nimmt spezielle Augentropfen, die die Bakterien abtöten und herausspülen. Der Arzt wird dich aber sowieso über alles aufklären, was damit zu tun hat. Wenn du dich vorab selbst informieren willst, kannst du auf Blickcheck einiges dazu nachlesen.

Und ganz wichtig: Kläre den Arzt über alle Unverträglichkeiten auf! Das erspart dir unschöne Erlebnisse…

Ich wünsche dir eine gute Besserung!

StewARt
freak
freak
Beiträge: 343
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon StewARt » 07.04.2017, 16:23

Hello!

Ich bin jetzt natürlich kein Augenarzt, allerdings könnte es durchaus einen Zusammenhang zwischen deinen Reizungen der Augen und den Kontaktlinsen geben, eventuell verträgst du ja deine aktuellen Kontaktlinsen ja nicht so richtig. Wann und wo hast du sie denn das letzte Mal richtig anpassen lassen?

Ich selbst war erst letzten Sommer bei einem Optiker in Leipzig(https://www.colibri-optic-leipzig.de/kontaktlinsen/) und habe mir dort meine Kontaktlinsen anfertigen lassen und die waren eigentlich vom ersten Tag an sehr angenehm zu tragen.

loreni
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 149
Registriert: 15.02.2016, 13:18
Wohnort: Deutschland

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon loreni » 06.06.2017, 12:32

Hatte ich mal. Ich hab einfach ein paar Tage keine Linsen getragen, bis es wieder weg war. Letzten Sommer hab ich aus unerfindlichen Gründen keine Linsen vertragen, nach zwei Stunden waren meine Auge ziemlich gereizt. Wahrscheinlich eine Allergie. Hoffentlich kommt das nicht wieder. Ich hab die Linsen trotzdem jeden Tag getragen - eben nur zwei Stunen. Aber was Gutes tut man sich damit bestimmt nicht. Man sollte nicht so leichtsinnig sein.

Lisal
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 151
Registriert: 10.06.2017, 22:25
Wohnort: Deutschland

Re: Augenreizung durch Kontaktlinsen?

Beitragvon Lisal » 29.08.2018, 20:45

Und was war ?
Ich meine, da kann man sich auch gut im Netz umschauen.
Man reagiert nicht immer gut auf Kontaktlinsen, deshalb muss man schauen, dass man am besten auch vorher einen Arzt besucht und sich beraten lässt.

Natürlich muss jeder schauen, dass er das beste für sich findet.
In meinem Fall war es so, dass ich meine Sehschwäche behandeln wollte.

Hatte mich dann schlau gemacht und dabei hier auch eine Behandlung gefunden.
Da werde ich mich auch beraten lassen und schauen, dass ich diese Behandlung machen.


Zurück zu „Medizin & Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste