Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Benutzeravatar
letsdoit
profi
profi
Beiträge: 745
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon letsdoit » 23.12.2015, 00:14

Würde Massagen machen lassen
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Mickey
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 27
Registriert: 11.09.2015, 12:25
Wohnort: Deutschland

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon Mickey » 30.12.2015, 08:16

Ganz schnell zum Arzt am besten zu einen Facharzt, das könnte sogar ein Bandscheiben Vorfall sein. Dabei zieht der Schmerz gerne in den Beinen... Ich würde auf jeden Fall da einen schauen lassen...

billy
gerade hereingestolpert
gerade hereingestolpert
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2010, 01:06

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon billy » 04.01.2016, 02:07

Ich habe ähnliche Probleme. Physio und Orthopäde haben nicht viel gebracht.
Ich will mich nun neurologisch untersuchen lassen.
Gerne gebe ich Antwort. Aber es dauert noch 2-3 Wochen, bis ich mehr weiss.

Benutzeravatar
Fritzi
freak
freak
Beiträge: 433
Registriert: 04.07.2014, 10:38
Wohnort: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon Fritzi » 29.02.2016, 11:09

Wärmepflaster helfen auch ganz gut, aber nimm nicht die billigen.
Ich hab die beste Signatur, manchmal hat man keine Ahnung was hier rein soll^^

cherry
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 30
Registriert: 14.03.2016, 11:50
Wohnort: Östereich

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon cherry » 16.03.2016, 23:17

Also mir hilft schwimmen immer unglaublich gegen Rückenschmerzen. Ansonsten war ich bei der Physiotherapie und mir wurden spezielle Übungen für den Rücken mit einem Gymnastikband gezeigt.

Mike89
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 217
Registriert: 23.10.2013, 11:46
Wohnort: Deutschland

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon Mike89 » 17.03.2017, 23:06

Hallo Billy!
Was ist denn nun bei dir herausgekommen? Ich habe mich mittlerweile auch schon gründlich informiert und bin über http://www.dastensgeraet.de auf sogenannte TENS Geräte gestoßen. Meint ihr, dass man damit die Schmerzen lindern kann? Sobald ich wieder einen Termin mit meinem Arzt habe, werde ich ihn auf jeden Fall darauf ansprechen.

StewARt
freak
freak
Beiträge: 343
Registriert: 07.07.2016, 07:49
Wohnort: Basel-Stadt

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon StewARt » 05.04.2017, 08:33

Moin!

Ich weiß zwar nicht genau, warum du Schmerzen hast, aber es gibt da schon ein paar Sachen, die man ausprobieren könnte.

Eventuell würde dir ja so wie mir damals eine Massage in Stuttgart ganz gut tun. Den Salon kann ich aus eigener Erfahrung total empfehlen und auch vom Preis her ist er total angemessen.

Valli301
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 145
Registriert: 26.10.2013, 13:26
Wohnort: Deutschland

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon Valli301 » 12.05.2017, 21:00

Hallo!
bist du denn sicher, dass es sich überhaupt um Zerrungen handelt? Es könnten ja auch Gelenkschmerzen oder Ähnliches sein. Aus diesem Grund würde ich mich an deiner Stelle auch beim Arzt vorstellen. Bei Gelenkschmerzen kann ich dir übrigens Grünlippmuschelsalbe empfehlen. Schau dich dazu doch mal hier genauer um.

Benutzeravatar
Nici Nut
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 45
Registriert: 03.08.2017, 08:21
Wohnort: Deutschland

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon Nici Nut » 26.09.2017, 11:13

Hey Vally,

ich kenne das Problem mit Rückenschmerzen einfach nur zu gut. Ich habe mich sehr lange mit diesem Thema schon beschäftigt und kann dir
tatsächlich ein paar Dinge mit auf deinem Weg geben, die meiner Meinung nach am besten helfen.

Vorneweg muss ich sagen ich bin überhaupt kein Freund von Schmerzmittel und versuche stets auf natürlichen Wegen mein Problem zu lösen.
Oft ist es der Fall, dass Rückenschmerzen durch eine falsche Matratze hervorgehoben werden. Eventuell probierst du einmal vielleicht ein Boxspringbett aus oder eine neue Matratze, die nicht nur deinem Rücken helfen werden, sondern auch deinen Gliedern.

Oft liegt es auch an einer verkrampften Muskulatur. Hier könntest du beispielsweise mit Sport entgegenwirken. Eventuell fehlen dir auch ein paar zusätzliche Vitamine, wie Magnesium. Durch eine ausgewogene Ernährungen kannst du somit auch etwas gegen deine Schmerzen tun und sie lindern.
Wenn du Sport betreiben möchtest solltest du aber auf jeden Fall darauf achten, dass du eine richtige Haltung bei den Übungen beibehältst.
Im schlimmsten Fall könnte sich nämlich deine Situation verschlimmern. Deswegen lass dir lieber von eine Profi eine richtige Einweisung dazu geben.

Was mir persönlich auch immer wieder extrem hilft, ist eine professionelle Massage. Danach habe ich immer für einen längeren Zeitraum ruhe. Als Empfehlung könnte ich dir massage-away geben, die sind spezialisiert auf gesundheitliche Massagen und es bewirkt nicht nur eine allgemeine Besserung der Gliederschmerzen, sondern stärkt auch dein Immunsystem. Außerdem solltest du dir im Alltag eine richtige Hebeweise aneignen, da man oft durch falsches Heben von beispielsweise Pakten auf längern Zeitraum seinem Rücken schädigt.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar hilfreiche Informationen geben
Liebe Grüße und gute Besserung!

SusiFa00
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 18
Registriert: 18.09.2017, 13:58
Wohnort: Deutschland

Re: Schmerzen und Zerrungen in Beinen und Rücken – brauche dringend ein paar Tipps!

Beitragvon SusiFa00 » 10.10.2017, 14:29

Valli301 hat geschrieben:bist du denn sicher, dass es sich überhaupt um Zerrungen handelt? Es könnten ja auch Gelenkschmerzen oder Ähnliches sein. Aus diesem Grund würde ich mich an deiner Stelle auch beim Arzt vorstellen.


Hallo an alle!

Das sollte aufjedenfall erstmal geklärt werden! Der Arzt wird dir dann sagen was es genau sein könnte.

Du könntest dich prinzipiell auch direkt an einen Rücken- oder Wirbelsäulenspezialist wenden, wenn du dir sicher bist, dass es daran liegt. Mir fällt da spontan Chiromax ein, sie praktizieren eine Methode aus Amerika, bei der auf die Selbstheilungkräfte des Körpers wert gelegt wird. Wie das genau abläuft weiß ich nicht. Du kannst dich ja mal schlau machen ob so etwas für dich in Frage kommen würde. Habe selbst keine Erfahrung damit, bin aber schon öfter über den Namen gestolpert.

Ich versuche derzeit noch meine Rückenschmerzen mit Sport und dem örtlichen Chiropraktiker in den Griff zu bekommen. Massagen habe ich noch nicht versucht, ich weiß nicht ob ich das gut finde. Tendiere da doch eher zu medizinischen Profis.

Zum Thema Matratzen: Das sollte man auch wirklich nicht unversucht lassen. Ich werde mir auch bald eine neue zulegen, möchte aber gut beraten werden und schon etwas Geld investieren.

Liebe Grüße


Zurück zu „Medizin & Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast