Bio-Naturkosmetik für die Nase?

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Antworten
Benutzeravatar
FrediFuchs
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 129
Registriert: 16.06.2016, 13:04
Wohnort: Genf

Bio-Naturkosmetik für die Nase?

Beitrag von FrediFuchs » 06.01.2021, 15:26

Hallo alle zusammen!

Interessiert sich hier jemand für Bio-Naturkosmetik?
Meine Mutter klagt über gereizte Nasengänge... Wie immer im Winter macht sie eine Nasenspülung mit Kochsalzlösung. Ideal wäre es, ein Nasenspray zu finden, das man auch unterwegs benutzen kann und das keine gefäßverengenden Wirkstoffe enthält.
Aber jeder Ratschlag ist willkommen;)

Frohes neues Jahr wünsche ich! :)

Benutzeravatar
grüßel24
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 126
Registriert: 02.09.2015, 22:09
Wohnort: Bern

Re: Bio-Naturkosmetik für die Nase?

Beitrag von grüßel24 » 11.01.2021, 07:42

Hey,
ich benutze Biokosmetik schon seit vier Jahren. Insgesamt bin ich sehr froh, dass ich etwas gefunden habe, was für meinen Hauttyp passt und gute Veränderungen bewirkt. Meine Schwester benutzt ein Nasenspray aus CBD (Cannabidiol) und sie mag es sehr. Es hilft ihr bei trockener Luft im Winter, durch Heizungen, und bei Erkältungskrankheiten. Auch Allergien und verschmutzte Luft können durch ein solches Nasenspray gelindert werden. Vielleicht wirkt es bei dir nicht sofort Wunder, doch eine lange Anwendungszeit hat bei meiner Schwester Erfolge erzielt.

Ich verwende das CBD Öl gegen Schlafprobleme, seitdem ich es einnehme, sind die Nächste erholsamer geworden. Wie man sieht, ist Cannabidiol sehr vielseitig in seinen Anwendungsgebieten. Wenn du dich zur Thematik informieren möchtest, kannst du hier schauen und dir ausführliche Infos über die verschiedenen CBD-Öle einholen.

Liebe Grüße und alles Gute für deine Mutter!

Antworten

Zurück zu „Medizin & Naturheilkunde“