Was hilft euch bei Nervosität?

Ein weitumfassendes interessantes Thema; Pro und Contra der Schulmedizin. Oder suchst Du einfach Rat?
Antworten
schneewittchen
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 17
Registriert: 30.04.2018, 08:18
Wohnort: Östereich

Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von schneewittchen » 14.10.2019, 18:16

Hi zusammen, ich habe es in meinem Job etwas vorangebracht, was ja wirklich toll ist und ich freue mich sehr darüber. Allerdings bedeutet das auch, verschiedene Vorträge zu halten.- Vor Kollegen, aber auch Kunden. Das macht mir schwer zu schaffen, weil ich bereits tagelang davor so nervös bin, dass ich mich kaum noch einkriegen kann... Was könnte man tun gegen die innere Unruhe? Hat jemand Erfahrungen auf dem Gebiet? Meine Freundinnen meinen, da wird man sich mit der Zeit dran gewöhnen, aber ich kann mir das irgendwie noch gar nicht vorstellen. Vielleicht gibt es da ja den ein oder anderen Trick, um damit besser umzugehen. Danke schon mal für Antworten! :)

klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 89
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von klarabella » 18.10.2019, 18:53

Lampenfieber vor Vorträgen kenne ich auch. Gerade wenn du in deinem Bereich noch relativ neu bist, kann ich mir gut vorstellen, dass solche Termine bei dir auch schon einige Zeit vorher zu Anspannung führen. Bei mir führt das dann meist auch noch zu Schlafproblemen und zu einem noch dünneren Nervenkostüm. In solchen Phasen hilft mir Passedan, was Natürliches mit Passionsblume, in Kombination mit Meditationen, um leichter aus dem Gedankenkarussell aussteigen zu können. Ansonsten würde ich mich auch mal in verschiedene Entspannungstechniken einarbeiten und vielleicht einen Workshop für Präsentationstechniken besuchen. Mit der Routine kommt langfristig sicher auch Entspannung!

schneewittchen
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 17
Registriert: 30.04.2018, 08:18
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von schneewittchen » 30.10.2019, 10:11

ja, da hast du recht. als "neuling" sind solche termine natürlich noch viel aufregender, da muss ich mich echt erst daran gewöhnen. Die Wochenenden nutze ich in letzter Zeit wirklich zur Erholung, gönne mir auch hin und wieder ein kleines Wellness Programm in meinem Badezimmer :) Meditation klingt für mich auch interessant, vielleicht hilft es mir, mich von negativen Gedanken zu befreien... das mittel mit passionsblume muss ich auch wirklich mal ausprobieren. habe nun schon öfter gelesen, dass diese heilpflanze bei nervosität und auch schlafprobleme helfen kann.

Benutzeravatar
letsdoit
reporter
reporter
Beiträge: 968
Registriert: 30.04.2015, 23:23
Wohnort: Deutschland

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von letsdoit » 04.11.2019, 14:16

Wenn man einfach mal durchatmen tut.
mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Benutzeravatar
simone23
freak
freak
Beiträge: 314
Registriert: 26.06.2013, 13:35
Wohnort: Bern

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von simone23 » 04.11.2019, 18:49

Baldrian hilft in so einem Fall
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist.

klarabella
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 89
Registriert: 19.04.2014, 20:02
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von klarabella » 15.11.2019, 18:43

Atemtechniken können auch wirklich viel bringen, das ist wahr. Man sollte das aber regelmäßig vorher schon üben, damit man das Erlernte dann auch bei Nervosität und innerer Unruhe abrufen kann. Von Heilpflanzen bin ich, wie gesagt, auch ein sehr großer Fan. Man muss halt unter Umständen ausprobieren, was einem am besten hilft. Selbst habe ich eben gute Erfahrungen mit Passedan gemacht. Gegen innere Unruhe nimmt man ein paar Tropfen weniger, als wenn man Unterstützung bei Schlafproblemen braucht. Frag einfach in der Apotheke nach, die können das gut erklären.
Die Wochenenden nutze ich in letzter Zeit wirklich zur Erholung, gönne mir auch hin und wieder ein kleines Wellness Programm in meinem Badezimmer :) Meditation klingt für mich auch interessant, vielleicht hilft es mir, mich von negativen Gedanken zu befreien...
Das klingt schon mal ganz gut! Wie fühlt sich deine Nervosität denn an? Fühlst du dich generell, als ob du unter Belastung stehst oder tritt das eher direkt bei Vorträgen auf?

schneewittchen
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 17
Registriert: 30.04.2018, 08:18
Wohnort: Östereich

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von schneewittchen » 30.11.2019, 13:22

simone23 hat geschrieben:
04.11.2019, 18:49
Baldrian hilft in so einem Fall
okay danke für den Tipp! hast du das selbst schon einmal ausprobiert? Wenn ja, wann kann man da ca. mit einer Wirkung rechnen?
klarabella hat geschrieben:
15.11.2019, 18:43
Atemtechniken können auch wirklich viel bringen, das ist wahr. Man sollte das aber regelmäßig vorher schon üben, damit man das Erlernte dann auch bei Nervosität und innerer Unruhe abrufen kann. Von Heilpflanzen bin ich, wie gesagt, auch ein sehr großer Fan. Man muss halt unter Umständen ausprobieren, was einem am besten hilft. Selbst habe ich eben gute Erfahrungen mit Passedan gemacht. Gegen innere Unruhe nimmt man ein paar Tropfen weniger, als wenn man Unterstützung bei Schlafproblemen braucht. Frag einfach in der Apotheke nach, die können das gut erklären.
Das klingt schon mal ganz gut! Wie fühlt sich deine Nervosität denn an? Fühlst du dich generell, als ob du unter Belastung stehst oder tritt das eher direkt bei Vorträgen auf?
ja, so atemübungen helfen wirklich, wenn man sie beherrscht. Ich habe mir in letzer Zeit angewöhnt zu zählen: bis 3-Einatmen, bis 5- ausatmen. Das hilft mir irgendwie sehr, mal wieder runter zu kommen. habe in der Apotheke eh auch schon nachgefragt, da wurde mir dann sogar genau das mittel gegen nervosität empfohlen. ich nehme es seit ein paar tagen und fühle mich schon besser. meine nervosität sieht so aus, dass ich vor wichtigen gesprächen und prüfungen zittrig und total unruhig werde. außerdem mache ich mich oft fertig, wenn irgendetwas nicht so gelaufen ist, wie ich es mir vorgestellt habe. ich denke, wenn ich mal bewusster auf gegenmaßnahmen setze, wird sich einiges bessern... danke jedenfalls! :)

Ingrimmsch
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 17.12.2019, 17:05
Wohnort: Deutschland

Re: Was hilft euch bei Nervosität?

Beitrag von Ingrimmsch » 14.01.2020, 09:21

Hey,

hast du es schon mal konkret mit Entspannungstechniken versucht? Das mit der Atmung ist auf jeden Fall schon mal gut, da kann man aber noch mehr machen. Ich hatte das selbe Problem, als ich im Job in einer leitenden Position angefangen habe und öfter vor Gruppen sprechen musste. Extreme innerliche Unruhe, Zittern usw.
Bei mir war dann das Problem, dass ich mich so oft wie möglich versucht habe vor diesen Situationen zu drücken und das geht halt langfristig nicht gut. Ich habe dann auch nachgeforscht und bin irgendwann bei PMR gelandet, was speziell bei dieser Problematik helfen soll. Der Vorteil daran ist, dass diese Technik relativ leicht zu erlernen ist und vielerorts angeboten wird. Du kannst dazu entweder einen Kurs belegen (zb in der VHS oder einer Yogaschule, wurde in meinem Fall sogar von der KK bezahlt) oder bringst es dir selbst mit entsprechenden Anleitungen aus Bücher, CD's usw. bei.

Hier ein kleiner Einstieg zum Thema Progressive Muskelentspannung. Mir hat es jedenfalls immens geholfen, ich habe meine Nervosität sehr gut in den Griff bekommen und außerdem lässt sich eine Einheit sehr gut in den Alltag einbauen, da sie recht kurz sind. Ich wünsche dir weiterhin viel Glück!

LG

Antworten

Zurück zu „Medizin & Naturheilkunde“