In die USA auswandern...

Wie es der Name schon sagt.
Antworten
red
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 36
Registriert: 03.04.2014, 13:03
Wohnort: Deutschland

In die USA auswandern...

Beitrag von red » 12.02.2019, 08:34

... das ist schon länger ein Traum von mir.
Leider weiß ich nicht so recht, wo ich ansetzen soll. Wie schaffe ich es, eine Aufenthaltserlaubnis und eine Arbeitserlaubnis zu ergattern? Ich habe zwar eine gute Ausbildung, aber ich glaube nicht, dass in meinem Bereich ein Fachkräftemangel in den USA herrscht.
Ist die Greencard eine Option? Wenn ja, was muss man beachten, wenn man sich für das Bemühen um eine Greencard entscheidet?

Yelodren
gelegenheitsschreiber
gelegenheitsschreiber
Beiträge: 11
Registriert: 04.12.2014, 10:19
Wohnort: Genf

Re: In die USA auswandern...

Beitrag von Yelodren » 13.02.2019, 10:13

Aufenthaltserlaubnisse für die USA sind ziemlich gefragt und genauso schwierig zu bekommen. Die realistischste Chance besteht meiner Meinung nach darin, sich um eine Greencard zu bemühen. (Infos: https://www.americandream.de/greencard-lotterie/)
Von der Tatsache, dass es sich um eine Art Auslosung handelt, würde ich mich nicht abschrecken lassen - es ist immer noch die einfachste Art und Weise an eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis zu kommen. Es sei denn natürlich, du bist eine gefragte Fachkraft in einem Bereich, in denen in den USA ein Fachkräftemangel herrscht. Dann könntest du dich um ein Visum für "hochqualifizierte Arbeitnehmer" bemühen.

red
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 36
Registriert: 03.04.2014, 13:03
Wohnort: Deutschland

Re: In die USA auswandern...

Beitrag von red » 14.02.2019, 08:44

Okay, danke! Die Greencard scheint wirklich die aussichtsreichste Variante zu sein... dann werde ich mich demnächst mal an die Beantragung machen. :)

bpehm2
freak
freak
Beiträge: 320
Registriert: 26.10.2017, 21:30
Wohnort: Deutschland

Re: In die USA auswandern...

Beitrag von bpehm2 » 07.03.2019, 01:25

Und ich weiß, dass du dort ein Visum von dieser Webseite brauchst um dort überhaupt erst hinzufliegen! Das habe ich auch schon eia benutzt das Visum und das Ganze hat wirklich einwandfrei geklappt!

Antworten

Zurück zu „Diskussionen die sonst nirgendwo passen“