Wenn Juden Jesus als den Messias erkennen

Wie es der Name schon sagt.
fitundheil
forum junky
forum junky
Beiträge: 2026
Registriert: 13.10.2009, 07:02
Wohnort: Glarus
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Wenn Juden Jesus als den Messias erkennen

Beitragvon fitundheil » 27.06.2015, 06:25

Gestern sahen wir uns den Film www.erf.de/fernsehen/mediathek/mensch-g ... 2-2/67-443 an, der uns sehr berührt hat zu sehen was Juden erleiden müssen wenn sie Jesus Christus als den Messias annehmen.
Wie lieb muss Gott uns haben, dass wir alle noch leben www.gottkennen.ch

fitundheil
forum junky
forum junky
Beiträge: 2026
Registriert: 13.10.2009, 07:02
Wohnort: Glarus
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: Wenn Juden Jesus als den Messias erkennen

Beitragvon fitundheil » 27.06.2015, 09:22

Zev Porat hätte 1,5 Mill. Dollar und eine Synagoge erben können, wenn er nur eine Erklärung unterschieben hätte, dass er nicht mehr an den Yeshua Hamashiach glaubt. Die Familie wollte ihn zurückkaufen.
Er wurde gekündigt, weil der Chef nicht wollte, dass die Juden über Jeshua erfahren. Vom reichen Menger mit 37 Beschäftigten unter sich, wurde er zum Telewäscher.
Dennoch bekennt er sich als Jude, der nach seiner Überzeugung kein Christ werden kann (Ölbaum - Röm11) da er ein "vollendeter Jude der an Hamashiach glaubt", ein messianischer Jude ist und bleibt.
Wie lieb muss Gott uns haben, dass wir alle noch leben www.gottkennen.ch


Zurück zu „Diskussionen die sonst nirgendwo passen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste