Gedanken zu den Tageslosungen

Wie es der Name schon sagt.
Antworten
ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 10.01.2020, 18:52

Hast du heute schon herzhaft gelacht über Lustige Dinge? Lachen ist gesünder als du denkst. www.fitundheil.ch/lachen Darum vergiss nie täglich zu Lachen.

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 11.01.2020, 06:57

Es ströme das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach. Amos 5,24

Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein. Markus 10,42-43

Durch das neue Leben das Gott mir schenkte durch den Glauben an Jesus Christus der nun mein Erlöser und Herr ist, kann ich meinen Nächsten höher achten als mich selber.
https://www.youtube.com/watch?v=i6acAia ... ex=79&t=0s

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 11.01.2020, 11:51

Ich bräuchte einen grösseren Glauben zu glauben, dass die Bibel nicht die Wahrheit ist, als die glauben, dass die Bibel Gottes Wort und die Wahrheit ist. Zu diesem Glauben haben mich viele Gründe geführt zu lesen unter www.fitundheil.ch/bibel

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 11.01.2020, 12:43

Hätten mein Vater und meine Mutter mich verlassen, so nähme doch der HERR mich auf.
Psalm 27,10

Eine junge Frau erzählt: Ich war 20 Jahre alt. Ich liebte meine Eltern und achtete sie. Aber sie wollten mich gegen meinen Willen verheiraten, um mir eine gute Zukunft zu verschaffen. Ich wollte nicht auf diese Weise beherrscht werden, aber ich konnte auch nicht über meine Empfindungen reden, denn mein Vater war gefühlskalt und sehr autoritär.

Wenn ich Sorgen hatte, sagte ich muslimische Gebete auf. Davon versprach ich mir Hilfe. Gott selbst schien mir unnahbar zu sein, obwohl ich wusste, dass Er existierte. Das Gebet war in meinen Augen so etwas wie eine magische Kraft. Gott spielte in meinem Leben nur die Rolle eines Beschützers - mehr nicht.

Dann zog ich von zu Hause fort, um in Paris zu arbeiten. Meine Eltern verstießen mich daraufhin. Ich war verzweifelt und wollte sogar meinem Leben ein Ende setzen. Zu diesem Zeitpunkt kam ich wieder in Kontakt mit einem früheren Bekannten. Der erzählte mir von Jesus und von einem Gott der Liebe, der mich kennen und verstehen würde.

In der Zeit, als wir uns aus den Augen verloren hatten, war dieser Bekannte Christ geworden. Nun erzählte er mir, was Gott in seinem Leben getan hatte. Das klang authentisch, denn vorher war er ganz anders gewesen. Erstaunt sah ich, welche Freude und welchen Frieden er nun ausstrahlte. Konnte sein Gott vielleicht auch mir helfen? Gott war für mich so weit weg. Von einem Gott der Liebe, der mir wie ein Freund nahe sein könne, hatte ich bis dahin noch nie etwas gehört.

Was war das für eine Veränderung, als ich Christ wurde! Durch Jesus Christus, meinen Erretter, lernte ich Gott kennen. Gott verstand mich. Er redete durch sein Wort zu mir. Und ich konnte zu Ihm beten, wie man mit einem liebenden Vater redet. Ja, Gott verstand mein tiefstes Inneres. Für mich begann ein ganz neues Leben. Aus www.gute-saat.de

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 12.01.2020, 07:39

Gott offenbart, was tief und verborgen ist. Daniel 2,22

O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege! Römer 11,33

Auch wenn ich Gott sein tun nicht begreifen und ihn nicht erforschen kann, so vertraue ich dennoch ihm in allem, weil er mein Erlöser vom Verderben und mein Herr ist dem ich gerne nachfolge.
https://www.youtube.com/watch?v=YLmIgOo ... ex=10&t=0s

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 13.01.2020, 08:43

Alle, die dich verlassen, müssen zuschanden werden; denn sie verlassen den HERRN, die Quelle des lebendigen Wassers. Jeremia 17,13

Jesus spricht: Die Zeit ist erfüllt, und das Reich Gottes ist nahe herbeigekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium! Markus 1,15

Ich glaube sehr gerne an die Gute Botschaft, dass Jesus Christus mich liebt und für meine Sünden stellvertretend starb, damit ich nicht ins Verderben kommen, sonder ewig bei Gott lebe.
https://www.youtube.com/watch?v=KNb5P9F ... dex=2&t=8s

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 13.01.2020, 12:01

Das hast du vielleicht nicht gedacht, dass der stärkste Mann Deutschlands https://www.youtube.com/watch?v=NosZTNIZ9L0&t=2s ein Veganer ist? Der Beitrag zeigt dir wie gesund vegan sein kann.

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 13.01.2020, 12:06

Siehe, das alles tut Gott zwei-, dreimal mit dem Mann, um seine Seele abzuwenden von der Grube.
Hiob 33,29.30

Weil sie zu spät kam, blieb eine Stewardess am Leben. Eigentlich war sie für den Unglücksflug nach Paris eingeteilt, bei dem alle 22 Insassen den Tod fanden. Aber an diesem Tag traf sie mit eineinhalbstündiger Verspätung am Flughafen von Nancy ein. Ihr Wecker hatte nicht geläutet. So stand es in der Tageszeitung. - Ein nicht funktionierender Wecker rettete ihr das Leben!

War es wirklich nur der Wecker, war es nur ein zufälliger Defekt? Oder stand darüber vielleicht doch ein Mächtigerer - sagen wir ruhig: Gott? Ob die Stewardess einmal daran gedacht hat, dass Gott das Schicksal jedes Menschen in seiner Hand hält und dass seine Hand mit im Spiel ist bei allem, was uns begegnet?

Normalerweise erinnert ein Wecker an Zeitpunkte, die wir nicht verpassen sollten, wenn wir Unannehmlichkeiten vermeiden wollen. Moderne Wecker haben zudem eine Wiederholungsfunktion für den, der nicht sofort reagiert.

In diesem Sonderfall hat Gott es so geführt, dass ein nicht funktionierender Wecker ein Leben gerettet hat. Normalerweise richten nicht funktionierende Wecker eher Schaden an. Und das gilt auch noch in einem anderen Sinn: Besonders wichtig ist nämlich der Zeitpunkt, wo wir über unser ewiges Schicksal zu entscheiden haben, und den dürfen wir auf keinen Fall „verschlafen“. Gott benutzt oft „Wecker“, um den Menschen daran zu erinnern, dass wir uns jetzt mit Ihm versöhnen lassen müssen. Da ist zum Beispiel das Gewissen, das sich „meldet“, wenn wir gegen Gottes Gebote verstoßen. Wenn das nicht hilft, „weckt“ Er uns vielleicht durch Unglück oder Krankheit.

„Zwei- bis dreimal“ bemüht sich Gott, jeden zu „wecken“. - Wie folgenschwer wäre es da, „den Wecker abzustellen“, wenn Gott uns ruft! Aus www.gute-saat.de

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 14.01.2020, 08:24

Ist's nicht so: Wenn du fromm bist, so kannst du frei den Blick erheben. Bist du aber nicht fromm, so lauert die Sünde vor der Tür, und nach dir hat sie Verlangen; du aber herrsche über sie.1.Mose 4,7

Jage aber nach der Gerechtigkeit, der Frömmigkeit, dem Glauben, der Liebe, der Geduld, der Sanftmut! 1.Timotheus 6,11

Weil ich die Liebe Gottes in mein Herz bekommen habe durch den Heiligen Geist, als ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn angenommen habe, bin ich Gerecht geworden.
https://www.youtube.com/watch?v=M_6kj5Q ... ex=28&t=0s

ermutigung
forum junky
forum junky
Beiträge: 2819
Registriert: 01.01.2016, 07:53
Wohnort: Graubünden

Re: Gedanken zu den Tageslosungen

Beitrag von ermutigung » 14.01.2020, 11:21

Lachen macht froh ist auch noch gesund. Darum lach doch mal wieder.
www.fitundheil.ch/lachen

Antworten

Zurück zu „Diskussionen die sonst nirgendwo passen“