kaffe oder tee?

Lust zu knobeln oder hast Du selbst eine interessante Aufgabe für die anderen Leser?
Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 16.05.2004, 10:32

admin hat geschrieben:damit kannst du es praktisch ausrechnen


was gibt es denn da zu rechen?
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 16.05.2004, 10:36

ich mach mal denn anfang

eine tasse kaffee 100ml
eine tasse tee 100ml

ein löffel voll kaffe 25 ml in den tee leeren, dann haben wir

eine tasse kaffe mit 75 ml (nur) kaffe
eine tasse tee mit 125 ml (100ml tee und 25 ml kafee)

jetzt rührt man das kafee-tee-gemisch und leer einen löfel (25ml) von diesem gemisch in den kaffe.

mehr verrate ich nicht, das war schon genug.

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 16.05.2004, 10:39

eben somit ist mehr kaffee im tee als tee im kaffee. logisch nicht?
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 16.05.2004, 10:42

nicht logisch, wieviel kaffe und wieviel tee leerst du denn jetzt zurück?

dann hast du die lösung

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 16.05.2004, 10:44

admin hat geschrieben:nicht logisch, wieviel kaffe und wieviel tee leerst du denn jetzt zurück?


bestimmt nicht halbe halbe.
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 16.05.2004, 10:47

mit welcher begründung?

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 16.05.2004, 10:53

der löffel kaffe zum tee ist nur kaffe. der löffel vom tee zum kaffe ist ein gemisch. und wenn du 100ml mit 25ml tee und kaffe mischts, ist auf dem löffel das verhältniss tee zu kaffee 4:1
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 16.05.2004, 11:11

ja. und weiter?

Benutzeravatar
rammstein
Moderator
Moderator
Beiträge: 1243
Registriert: 26.10.2003, 17:48
Wohnort: 8**2

Beitragvon rammstein » 16.05.2004, 11:16

admin hat geschrieben:ja. und weiter?

also kann gar nicht gleich viel kaffe hin und zurück.
Bild sanus per aquam Bild

Benutzeravatar
admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 20.08.2003, 23:36
Wohnort: Zürich

Beitragvon admin » 16.05.2004, 11:28

admin hat geschrieben:ich mach mal denn anfang

eine tasse kaffee 100ml
eine tasse tee 100ml

ein löffel voll kaffe 25 ml in den tee leeren, dann haben wir

eine tasse kaffe mit 75 ml (nur) kaffe
eine tasse tee mit 125 ml (100ml tee und 25 ml kafee)

jetzt rührt man das kafee-tee-gemisch und leer einen löfel (25ml) von diesem gemisch in den kaffe.

mehr verrate ich nicht, das war schon genug.


so, dann mach ich da mal weiter

von diesem gemisch sollten auf dem löffel 25ml ein gemisch von 4 Teile Tee und 1 Teil Kaffe sein. nun, dann schütten wir also diese 20ml tee und 5ml kaffe in denn kaffe und haben somit....


Zurück zu „Rätselecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast