In Deutschland in Immobilien investieren?

Ebenso werden hier Umfragen vor Abstimmungen durchgeführt.

Moderator: Moderatoren

kant
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 126
Registriert: 28.06.2016, 11:49
Wohnort: Freiburg

In Deutschland in Immobilien investieren?

Beitragvon kant » 20.09.2018, 12:30

Der deutsche Immobilienmarkt ist ja ziemlich am boomen, insbesondere Berlin scheint ein echtes Investitionsparadies zu sein. Ich denke schon eine Weile darüber nach wie es wäre dort in eine Immobilie zu investieren. Bin darin allerdings gänzlich unerfahren. Was meint ihr, macht es Sinn, das zu versuchen? Oder verbrennt man sich dabei eher die Finger?

carlover
schreibfreudig
schreibfreudig
Beiträge: 52
Registriert: 26.04.2015, 17:17
Wohnort: Bern

Re: In Deutschland in Immobilien investieren?

Beitragvon carlover » 21.09.2018, 08:54

Ja also wenn man nicht die letzten paar Jahre im Bunker gewohnt hat, sollte einem eigentlich klar sein, dass es in Berlin so gut wie unmöglich ist als Normalsterblicher an eine Immobilie zu kommen. Wenn es um eine Geldanlage mit entsprechender Rendite geht würde ich also eher zu was anderem raten. Gerade in Großstädten ist der Wohnungs- und Immobilienmarkt total im Eimer.

Es wurde einfach viel zu viel privatisiert, was Mietspekulanten Tür und Tor geöffnet hat. Der Niedrigzins der EZB und die vielen neuen Mitbürger verschärfen die Situation natürlich. Jetzt heißt es wohl erstmal abwarten, bis in ein paar Jahren die ganzen Häuser auf den Markt gespült werden von Leuten, die ihren Kredit nicht mehr bedienen können. Dann kann man sicher mal nen Schnäppchen machen aber aktuell sehe ich da eigentlich schwarz. Zumindest in der Großstadt. Kommt halt immer auf die Region an und die dortige Anbindung. Was es beim Kauf zu beachten gilt, kannst du hier nachlesen: https://www.hausverwalterscout.de/Magazin-Vom-Kauf-bis-zur-erfolgreichen-Vermietung-Ihrer-Immobilie-Teil-I-1525

Grüße

Benutzeravatar
Valencia
sprachbegabter
sprachbegabter
Beiträge: 209
Registriert: 24.06.2015, 10:49
Wohnort: Deutschland

Re: In Deutschland in Immobilien investieren?

Beitragvon Valencia » 08.10.2018, 11:35

Also ich würde nun nicht sagen, dass es unmöglich ist.
Wenn Du beispielsweise in Dresden nach einer Immobilie suchst, dann
kann ich Euch https://www.saxowert.de/immobilien-dresden/ empfehlen.

Grüße

Sonnenkind
täglich-poster
täglich-poster
Beiträge: 65
Registriert: 19.01.2017, 12:39
Wohnort: Deutschland

Re: In Deutschland in Immobilien investieren?

Beitragvon Sonnenkind » 31.10.2018, 13:56

Hallo kant, wenn du schon das nötige Kapital zusammen hast würde ich mir überlegen, ob Deutschland wirklich die richtige Wahl ist. Mit einer Ferienwohnung in Spanien könntest du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, ein sinnvolles, langfristig wertsteigerndes Investment plus Einkommen aus der Vermietung als Ferienwohnung plus die Möglichkeit, dort selbst wann immer du magst mit der Familie unterzukommen (mal spontan für ein Wochenende usw.). Tatsache ist einfach, dass du in Spanien sanierte, hochwertige, geradezu luxuriöse Wohnungen zu einem Bruchteil des Preises von Berliner Wohnungen bekommst...


Zurück zu „Wirtschaft und Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast